...
  • Artman Mai 2007
    ...
  • flomarflomar Mai 2007
    Die Story ist zwar bei mir nicht ganz angekommen, aber die Zeichnung ist spitze. DIe Regeneffekte sind dir gelungen!
  • Artman Mai 2007
    ...
  • Artman Mai 2007
    ...
  • Coco Mai 2007
    Nabndt mr Manders! Na, das sieht doch fett nach düsterem Comic aus ! Gut gemacht.
  • Artman Mai 2007
    ...
  • tobiastobias Mai 2007
    Ich hab zwei Kritikpunkte. Erstens ich habe erst auf dem Bild ohne Farbe erkannt, das da jemand auf dem Boden liegt. Und Zweitens finde ich das man den Text schlecht lesen kann. Ich weiß nur (noch) nicht warum.
  • Artman Mai 2007
    ...
  • celticceltic Mai 2007
    Ich schließe mich Flomar an, die Regeneffekte sind gut geworden. Die Schrift ist auch lesbar. Verbesserungswürdig finde ich jedoch die Behaarung der Hand - sieht zum einen zu "grasig aus" - zum anderen sind bei Menschen mit einer Behaarung bis in die untere Mittelhand auch die unteren Fingerglieder sichtbar mit Haaren besetzt.
  • Artman Mai 2007
    ...
  • flomarflomar Mai 2007
    bq. da kann ich Dir nicht recht geben. Bei der Hand und den Unterarm, habe ich meine als Vorlage genommen. Bei mir geht die Behaarung bis in die untere Mittelhand, habe aber keine auf den Fingergliedern :yes:

    Bei mir schon, aber klar dass es unterschiede in der Behaarung gibt :)
  • tobiastobias Mai 2007
    Ich hab noch mal über den Text nachgedacht, und warum ich Ihn als schlecht lesbar empfunden habe. Es ist auf jeden Fall kein Problem der Komprimierung oder des Monitors. Auch ist sie nicht zu klein zum Lesen, wobei eins - zwei Punkte größer nicht schaden würden. Ich hab mir also andere Comics angeschaut und folgende Unterschiede festgestellt:
    - In den meisten Comics ist der Hintergrund der Sprechblasen weiß. Du hast dich für einen Farbverlauf entschieden, das lenkt beim, lesen natürlich ab.
    - Du lässt dem Text an den Rändern sehr wenig Platz. In der letzten Blase berührt unten der Text sogar den Blasenrand.
    - Du hast (glaube ich) den Text mit der Tastatur geschrieben, die meisten guten Comics haben allerdings Handgeschriebene Texte. Das gibt den Zeichnern mehr Freiheit mal ein Word etwas größer oder kleiner zu schreiben. Öfters werden auch mal einzelne Worte Fett geschrieben. Texte sauber mit der Hand zu schreiben ist allerdings auch nicht ganz einfach. Bei mir würden sich wahrscheinlich viele über die Lesbarkeit beschweren, wenn ich das machen würde. Auch macht es natürlich das Übersetzen schwerer.
    - Und als letzter Punkt der mir aufgefallen ist, du hast den Text linksbündig gesetzt. Das ergibt eine glatte Linie an dem linken Rand, und das Auge hat Probleme schnell die nächste Zeile zu finden. Aber genau das ist bei so kurzen Zeilen wichtig. Ich hab unten mal einen Link eingefügt wo man den Zeilenversatz, den einige Zeichner benutzen, schön sehen kann. Das interessant an dem Beispiel ist das man erkennt das es nicht einfach Zentriert ist sondern Zeile leicht versetzt zu Mitte geschrieben wurde. Das könnte aber auch durchs Schreiben per Hand ohne Absicht kommen.

    http://www.script-o-rama.com/sincity/sc11.jpg
  • Artman Mai 2007
    ...
  • Artman Juni 2007
    ...
  • flomarflomar Juni 2007
    Hallo mr. manders,

    sieht wiedermal verdammt cool aus, aber Inkscape ist da keins mehr drin, oder? :(

    Würde liebendgern mal einen Comic von dir sehen der mit Inkscape gemacht wurde! :yes:
  • Artman Juni 2007
    ...
  • flomarflomar Juni 2007
    Naja, also die 30% sind mit Vorbehalt zu genießen...Texten könnte ja man technisch gesehen auch mit CS oder Gimp - will deine Arbeit ja nicht schmälern, aber ein Comic steht und fällt in meinen Augen mit den Zeichnungen und somit würde ich dem Text höchstens 10% geben, aber sebst dann bleiben es nur gewöhnliche Sprechblasen mit Text. Nichts Inkscapespezifisches also.

    100% Inkscape-Comic, das hätte ich gerne mal gesehen ;) Stilistisch müsste man sich wohl anpassen aber interessant wäre es bestimmt immer noch. Vorallem für das Inkscape-Forum :lol:
  • Artman Juni 2007
    ...
  • tobiastobias Juni 2007
    Die Texte sind so auf jeden Fall besser als in der ersten Version. Was mich noch interessiert ist, was machst du mit Gimp, was Photoshop nicht kann?
  • plitvicerplitvicer Juni 2007
    Dass man das mit Inkscape nicht hinbekommen würde ist klar. Inkscape ist quasi nix für deinen Comic-Stil.
    Ich bin echt überrascht, aber die erste Seite gefällt mir eigentlich ganz gut. So von den Farben her, das diffuse Licht und die Schrift (obwohl diese vll etwas zu sehr gestreckt wurde ...)!

    m f gruß
    plitvicer

    PS: korrupt schreibt man mit zwei r (seite 4)
  • Artman Juni 2007
    ...

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion