Piraten - Vektorisierung + Grafiktablett Handzeichnung
  • Coco Juli 2007
    Ja...Leute es muss nicht immer ein Wacom Tablett sein.
    Ich hab mal mein billiges Medion MD 9310 (ebay 10€ !)unter XP ans Laufen gebracht und meine erste Arbeit damit seht ihr im Bild.
    Der Schädel ist ein vektorisiertes Foto, Konturen und Farbverläufe sind mit der Maus erstellt und die, zum Bild sehr gut passende, Strichstrukturierung im Stil einer Tuschefeder mit dem Tablett.
    Allerdings entstehen dadurch sehr viele Knoten...passt ja auch irgendwie zum Thema...:D
    Macht tierisch Spass mit dem Ding..sogar die Druckempfindlichkeit funzt super.
  • Selko Juli 2007
    Schaut gut aus, über Medion hört man selten gutes aber ich denke Zeichnen kann man auf allen Tablets.
  • flomarflomar Juli 2007
    bq. Ja...Leute es muss nicht immer ein Wacom Tablett sein.

    Gut geworden ;) Wacom ist vorallem für Linuxnutzer die errste Wahl, unter XP besteht ja eine solche Treiberproblematik nicht, da kann man durchaus auch zu anderen Produkten greifen.
  • Coco Juli 2007
    Ja Flomar da hast Du recht. Unter Linux ist es schon schwieriger. Ich versuche trozdem mal ob das Ding unter Xubuntu läuft...bin von Natur aus Optimist :lol:
  • Coco Juli 2007
    Ich schrei mich weg...mein tolles Medion Tablett ist doch tatsächlich abgeraucht....soviel zur Qualität:tongue:.
    Welche Firmen sind denn noch empfelenswert? Für XP ,mind. A5 Zeichenfläche und unter 100 € ?
  • flomarflomar Juli 2007
    Oje, das tut mir leid - eben immer eine Glücksache etwas auf eBay zu kaufen. Es gibt noch Tabletts von Aiptek soweit ich weiß, aber zur Qualität kann ich nichts sagen.
  • pipopipo Juli 2007
    Ich würde eine Wacom empfehlen ! :D

    Nee ernst gemeint ist es noch mir ziemlich schwierig mit dem Tablett zu arbeiten, ich hoffe ich werde mich einwohnen. Ich glaube es gibt ein Wacom Volito, aber ich habe es nicht probiert und es ist kleiner (A6).
  • webmichlwebmichl Juli 2007
    Ich hab hier noch ein altes Tevion md9395 rumliegen, das ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt habe ( USB, DIN A5, Stift und Maus batteriebetrieben, CDs evtl auch noch vorhanden ). Interesse?
  • tobiastobias Juli 2007
    flomar schrieb:
    Es gibt noch Tabletts von Aiptek soweit ich weiß, aber zur Qualität kann ich nichts sagen.

    Die Medion und Aiptek Tabletts sind die gleichen. Die werden nur von/für Medion anders beschriftet. Ich hab ja seit Jahren auch ein Aiptek aber wenn ich mir ein neues kaufen würde würde ich ein Wacom nehmen. Auch wenn es etwas teurer ist.
  • Coco Juli 2007
    Und leider gehört auch Tevion dazu.
    Ich denke ich leg mal n bisschen was zusammen und werd mir ein Wacom zulegen. Auch weil ich gerne mehr mit Linux machen würde.
    Danke Euch.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion