Online-Alben-Dienst gesucht für "Non-Foto-Pics"
  • ill66ill66 Juli 2007
    vielleicht hab ich hier ja glück...:
    ich suche einen online-galerie-dienst wie zb flickR, aber eben nicht für fotos sondern (eigene) kreative werke.
    und ich will definitv einen entpsrechenden "instant-dienst", also keinen webspace, auf den ich ne selbstgebastelte galerie stelle!

    dafür wünsche ich mir möglichst viele der folgenden eigneschaften:

    - kostenlos
    - schlichtes, ansehnliches design (wie bei flickR halt zb)
    - eigene alben/galerien, am besten mit der möglichkeit, mehrere (themenbezogene) anelgen zu können
    - keine zu argen filesize/upload-begrenzungen
    - möglichkeit, die bilder zu 'beschriften'
    - unbegrenzt oder ausreichend space
    - nicht zu aufdringliche werbung (wie zb bei imageshack)
    - hohe verfügbarkeit und annehmbare performance (nicht wie bei imageshack)
    - multi-upload wäre klasse
    - externes verlinken erlaubt

    weiß wer was?

    pixelpics zb scheint ja irgendwie über den deister gegangen zu sein, oder? :\
    bei ipernity.com und einigen anderen online-alben bin ich noch nciht sicher, ob man da "non-foto-bilder" hosten darf.
    pixum.de wurde mir empfohlen und das scheint auch ganz cool zu sein, bis darauf, dass man da nen teil seiner rechte abtritt, wenn man (halb)öffentliche galerien einstellt, nämlich dass besucherInnen sich die bilder da belieibg von pixum entwickeln/drucken lassen dürfen; wie es da um wietere nutzungsrechte dieser steht, hab ich noch nicht erschlossen
  • InkyInky Juli 2007
    Könnte vielleicht "http://www.deviantart.com":http://www.deviantart.com das Richtige sein? Müsstest du evtl. mal needcoffee fragen. Der ist dort bereits Mitglied und kann deine Anforderungen besser beurteilen.
  • needcoffee Juli 2007
    - kostenlos ~> Jup, ist kostenlos...kannst dir aber weitere Funktionen erkaufen, z.B. das Entfernen von Werbung, CSS Jornale etc.
    - schlichtes, ansehnliches design (wie bei flickR halt zb) ~> Schlicht ist Deviantart, die Farbe ist allerdings Geschmacksache.
    - eigene alben/galerien, am besten mit der möglichkeit, mehrere (themenbezogene) anelgen zu können ~> Man hat eine eigene Gallerie...das Anlegen von themenbezogenen Gallerien ist mir nicht bekannt, allerdings ist es möglich die Werke einer Gallerie nach Kategorien anzeigen zu lassen. Kategorien sind von Devianart festgelegt und du bestimmst beim Hochladen eines Bildes in welche Kategorie es soll.
    - keine zu argen filesize/upload-begrenzungen ~> Das Limit für den Upload weiß ich nicht, allerdings habe ich da schon Archive von über 10 MB heruntergeladen, was ja für Bilder etc. reichen sollte.
    - möglichkeit, die bilder zu 'beschriften' ~> Vorhanden und auch gerne gewünscht, hast unter jedem Bild etc. ein Feld in der du eine Beschreibung einfügen kannst.
    - unbegrenzt oder ausreichend space ~> Ich wüßte nichts von einem Limit pro Benutzer.
    - nicht zu aufdringliche werbung (wie zb bei imageshack) ~> Die einzige Werbung die ich eigentlich sehe, ist ein "Werbebalken" im oberen Teil der Seite, sowie an der rechten Seite, allerdings bezieht die sich eher auf Deviantart direkt.
    - hohe verfügbarkeit und annehmbare performance (nicht wie bei imageshack) ~> Manchmal etwas langsam, allerdings ist das auch kein Wunder bei den tausenden Uploads pro Tag > 39,752,047 deviations insgesamt (gerade von der Seite kopiert und die Zahl steigt fast im Sekundentakt).
    - multi-upload wäre klasse ~> Nicht möglich im Sinne von "ich markier mir mal 6 Bilder und lade die automatisch hoch".
    - externes verlinken erlaubt ~> Eigentlich schon, es gibt auch die Möglichkeit einen Link für Blogs etc. zu setzen.

    Solltest du "nur" einen Bilderhoster suchen (sowas wie imagemagick), ist Deviantart evtl. nicht so das richtige.

    Positives:
    - wenn du willst, kannst du bei jedem deiner Werke die Möglichkeit zum Kommentieren geben und erhälts mehr oder minder nützliches Feedback auf deine Werke
    - kann als gute Werbung dienen, da großer Besucherdurchfluß auf der Seite besteht
    - kannst nette Leute kennenlernen (weltweit)
    - kannst copyright angeben (CC) und watermarks über Bilder legen (deviantart watermark)
    - integrierter Postershop, nicht kostenlos, aber evtl. interessant (weiß ja nicht was du hochladen möchtest)

    Negatives:
    - es gibt, wie überall, auch Idioten (Kommentare kannst du aber ausblenden)
    - manchmal langsamer Aufbau der Seite/Verbindung (wie oben schon erwähnt)
    - Englischsprachig (wenn es für dich negativ sein sollte)

    Denke das war es erstmal :)
  • ill66ill66 Juli 2007
    hey coffee, vielen dnak für die ausführliche information!

    an deviantart hab ich gar nicht mehr gedacht, obwohl ich da schon so oft drüber stolperte. das war mir aber früher irgendwie immer unsympathisch, aber wohl hauptsächlich, weil ich nie richtig gecheckt hab, was das nun ganz genau ist^^°

    aber:
    jetzt bin ich total erbost und wutentbrannt, weil ich seit bestimmt 20min versuche, da rein zu kommen! :evil::mad::confused:
    erst ging der bestätigungslink ewig nicht, dann kann ich mich jetzt einfach nciht einloggen: wenn ich username und PW eintippe und "login" drück, passiert einfach GAR nichts, außerdass die seite neu lädt!! *GRRRRR* und dann wollt ich mir ein neues PW zushcicken lassen, kopier diese key-code in das feld und er sagt mir, es ist ein falscher key! *gnaaaaah*
  • InkyInky Juli 2007
    Hört sich nach einem Cookieproblem an. Ist aber nur eine Vermutung.
  • ill66ill66 Juli 2007
    da dieser hinweis da als standard-text stand, hab ich schon geschaut. erst alle von deviant gelöscht, dann gekuckt, dass keine von denen geblockt sind.... aber ohne erfolg. so ein ärrrger!
  • tobiastobias Juli 2007
    Ich habe deviantart immer als sehr langsam und unübersichtlich empfunden, kenne jetzt aber auch nichts besseres.
  • needcoffee Juli 2007
    @ILL: kein Thema :)

    Stand da zufällig unter dem Suchfeld (oben) was von wegen "deviantart is currently in main...", dann haben die nämlich gerade am Server geschraubt und man kann sich nicht einloggen.

    @tobias: Manchmal ist es auch recht langsam, hab ich ja erwähnt...gibt zeitweise echte "Stoßzeiten", dann ist es wie Feierabendverkehr. Mittlerweile hat sich da aber schon einiges getan, war mal wesentlich schlimmer.
  • remi August 2007
    Was spricht denn gegen einen eigenen Webspace? DeviantArt oder andere mit Werbeanzeigen vollgestopfte Anbieter sind manchmal so derart langsam, dass das Betrachten von Gallerien zur Qual wird, was für den Besucher ja eigentlich eher ein Genuß sein sollte. Es gibt doch so viele Gallerieskripte, die man kurzerhand in seinen eigenen Webauftritt einbinden kann, dass es gar nicht notwendig sein sollte, auf diese "kostenlosen" Anbieter zurück zu greifen, um seine Werke zu präsentieren.

    Remi
  • dude August 2007
    also ich find deviantart super. und für werbung im netz hab ich den hier: AdBlock Plus

    ;-)

    ILL66, sitzungscookies hast du aber schon zugelassen, oder?
  • needcoffee August 2007
    remi schrieb:
    Was spricht denn gegen einen eigenen Webspace?

    Naja, meistens ist Webspace nicht kostenlos und wenn doch, hast du auf die eine oder andere Art auch Werbung oder darfst deine Gallerie mit reinem (X)HTML (ob nun mit oder ohne Javascript) basteln, da für PHP o.ä. die Umgebung fehlt.
  • ill66ill66 August 2007
    @dude:
    ich hab mit den cookies alles gemacht was mir eingefallen sit -- gecheckt, ob die nicht geblockt sind, die alten gelöscht... ohne erfogl :(
    und als ich mir nen neuen account machen wollte, wars wieder das gleiche, dass der aktivierungscode eine sorry-seite ergab....

    @webspace:
    jo, ich hab zwar welchen (free und paid), hab aber keine lust, mich um galerie und design zu kümmern und auch das "nachlegen" neuer bilder ist vermutlich nicht so kofortabel.... oder hast du zufällig nen brandheißen galerie-skript-tipp, remi?^^

    ich bin jetzt erstmal auf picasa ausgewichen http://picasaweb.google.de/Lillith66, wobei ich feststellte, dass ich da schon alben hab durch miene blogger-com-blogs^^
    was daran aber schonmal obersuspekt und -nervig ist, ist dass zumindest in diesen sog. öffentlichen galerien nur JPGs zugelassen sind :eek: (bei den blog-pics ist das offenbar nicht so, komisch). das ist echt doof, weil ich ja viel grafische sachen hab, die durch JPG dann schnell verwaschen aussehen :\
  • needcoffee August 2007
    ILL66 schrieb:
    ... oder hast du zufällig nen brandheißen galerie-skript-tipp, remi?^^

    Ich bin zwar nicht remi, aber an einem Gallerie-Script sollte es ja wohl nicht scheitern...

    ILL66 schrieb:
    @webspace:
    jo, ich hab zwar welchen (free und paid)

    ...und wenn bei deinen Speicherplatzpaketen auch Unterstützung für php etc. vorhanden ist, dürfte es ja noch einfacher sein eine Gallerie einzurichten. Da gibt es sicher genügend Scripte wo du nur noch Ordner anlegen mußt und der Rest (erstellen von Thumbnails etc.) von alleine geht. :)
  • remi August 2007
    Hallo Ilja,

    es gibt eine schöne Übersicht mit Software für Photoblogs und Gallerieskirpts. Wie Sebastian schon gesagt hat, gibt es einige Lösungen, die zumindest PHP auf Seiten des Webservers voraussetzen. Aber ich gehe mal davon aus, dass in Deinem Webspace sowieso PHP mit dabei ist. Dir bleibt nur die Qual der Wahl, das Skript auszusuchen, welches Dir am ehesten zusagt.

    Remi
  • InkyInky August 2007
    Keine Ahnung, ob es was taugt, aber von lussumo.com (Autor unseres Vanilla Forums) gibt es diesen Filebrowser.

    :arrow: "http://thefilebrowser.com/":http://thefilebrowser.com/

    Irgend ein User hier im Forum hatte den schon mal installiert. Finde nur gerade die Diskussion nicht.
  • needcoffee August 2007
    Ich fühle mich mal angesprochen *g* Stimmt, den habe ich hier lokal sogar noch drauf...

    An sich ist der Filebrowser eine feine Sache. Thumbnails werden allerdings nicht automatisch, sondern mit Hilfe eines Skriptes, was man über eine URL aufruft, generiert. Direkt als Gallerie taugt er aber glaube nicht wirklich. Ist, wie der Name schon sagt, eher ein Dateibetrachter.
  • qubodupqubodup Dezember 2007
    Also bei flickr gibt's diese nicht-foto-suchmoeglichkeit, demnach wird's auch ok sein, non-photos zu laden. warscheinlich aber nur jpg.

    Man kann sich auch 1 oder 2 oder mehr google pages zulegen, dort sind svgs erlaubt. zB http://nothingdoesntsuck.googlepages.com/home.svg
  • ahoaho Dezember 2007
    Was evtl noch gehn würde... http://my.opera.com/

    Blog (optional), Gallerien (leider ohne SVG/SVGZ-Unterstützung), 300mb Platz, keine nennenswerten Einschränkungen... hochladen kannste alles und SVG/SVGZ hat auch die richtigen Header. Hotlinken geht auch.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion