Muss man gesehen haben!
  • needcoffee Januar 2008
    Ist zwar nicht mit Inkscape erstellt, aber DAS muss man einfach mal gesehen haben. :staun:
  • Coco Januar 2008
    Irgendwie versteh ich seine Technik nicht so ganz...er malt mit ner optischen Maus über digitale Fotos drüber? Jedenfalls glaub ich nicht das er nen Bild auf dem Tisch liegen hat und danach malt. Aber trotzdem eindrucksvoll (alleine schon 5 Tage an einem Bild zu sitzen)! Respekt.
  • remi Januar 2008
    Find ich auch nicht sonderlich bemerkenswert. Solche Bilder finden sich doch zuhauf im Netz. Was soll daran nun so besonders umwerfend sein?
  • Na ja Habe mich schon besser gelangweilt. Wenn ich dieses Oekaki richtig verstehe ist es eine Onlineapplikation und wird per Java applet (oder ActiveX) ausgeführt. Vorlage und Bild befinden sich auf einem Forumrechner während der "Künstler" daran arbeitet.
  • needcoffee Januar 2008
    Dann muss ich da was gründlich falsch verstanden haben. Das die Grafikapplikation auf Java aufbaut kann gut möglich sein, allerdings hatte ich nicht den Eindruck das da ein Bild "übermalt" wird. Hier kann man sich die Entstehung eines anderen Bildes (gleiche Künstlerin) anschauen.
  • Guckst Du hier zB: http://www.oekaki.de/bbs/
  • needcoffee Januar 2008
    Hmm, ja gut, aber trotzdem ist es doch nur gemalt und nicht "nachgemalt" (gut, es wurde ein Foto als Vorlage genutzt). Wenn man sich zudem mal die minimalistische Werkzeugpalette anschaut, finde ich es noch erstaunlicher wie man so einen Realismus hinbekommt. Naja, wollte euch nichts aufdrängeln, ich finds klasse. :)
  • Also ich finds erstaunlich. Was es nich alles gibt :eek:
  • apblnapbln Januar 2008
    remi schrieb:
    Solche Bilder finden sich doch zuhauf im Netz.

    und wahrscheinlich alle mit xara extrem gezeichnet.
  • raffnixraffnix Januar 2008
    :no: also ich könnte das nicht!

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion