Osterhase
  • ThorstenSThorstenS Februar 2008
    Hi Leute,

    ich habe mit meiner Frau zusammen Weihnachten 2006 Elche und Schlitten hergestellt. Damals ist die Dekupiersäge heiss gelaufen und ich habe mir geschworen nie wieder so einen Aufwand für Weihnachtsgeschenke zu treiben :lol:

    Naja, jetzt ist es wieder soweit, wir wollen - diesmal nur für uns - ein neues Projekt mit Unterstützung von Inkscape starten: Den Osterhasen!

    Vor einigen Tagen habe ich schonmal einen Hasen 'frei Schnautze' erstellt (Entwurf_Hase.svg) aber jetzt doch mal den echten 60er Jahre Schokohasen von Omma vor den Beamer gestellt und werde diesen umsetzen. :yes:
    Arme und Ohren werden wir wohl mit Sperrholz aufsetzen, der Körper wird ~70 cm hoch und wohl aus 2-4 cm dickem Holz bestehen.
    Ich informiere euch über den, diesmal eher handwerklichen, Werdegang ;)
  • Frank Beckmann Februar 2008
    Boah 2006 Elche und Schlitten, das ist ja mal ne Menge Holz :;-):
    Na im Ernst. Hast Du die einzeln ausgesägt? Nicht wenigstens im Nutzen so 5 auf einmal? Ist doch bloß 4 oder 6mm Sperrholz.
    Dein Hase hat einen lustigen Bierbauch.

    Viel Erfolg mit der Sägerei. (Hast ne Hegner?)

    Gruß
    Frank
  • matze73matze73 Februar 2008
    geiles Projekt! Des erinnert mich an meine Mutter. Die will auch je nach Jahreszeit die passenden Stickmotive haben. Dann mal ich des und häng dan am Brother PE Design und setze Stiche für die Stickmaschine.
  • ThorstenSThorstenS Februar 2008
    Hiho,
    ich habe tatsächlich jedes Teil einzeln ausgeschnitten, da ich keine Möglichkeit gefunden habe die Balsabrettchen zusammenzuhalten, ohne dass sie sich beim Lösen beschädigen. Das war das erste Mal, dass ich die Dekupiersäge (Marke Honigbär, geerbt) benutzt habe. :)
  • Frank Beckmann Februar 2008
    Heidewitzka.
    Das nächste mal legst Du die Brettchen (Von Balsasperrholz habe ich noch nie gehört, naja von der Marke Honigbär auch nicht) übereinander und verleimst die Kanten einmal ringsrum und lässt das schön trocknen. Dann geiht das sägen zackich los und die mittleren reißen auch nicht so aus an den Kanten.

    Gruß
    Frank
  • ThorstenSThorstenS Februar 2008
    öhm, hier spricht der Laie aus mir :lol
    Balsasperrholz sollte eigentlich Balsaholz heissen - das leichte Holz, was man im Flugzeugmodellbau verwendet.
    Marke Honigbär ist (zumindest in Nordhessen) ein Synonym für noname-Produkte.

    Und danke - dein Tipp mit dem Verleimen der Ecken hört sich plausibel an :oops::shifty:
    Wobei ich immer auf ein zeitiges Tauschen des Sägeblatts geachtet habe, die Schnittkanten sind wirklich sehr gut.

    EDIT: Da es jetzt doch arg OT wird, flüstere ich mir mit Frank jetzt zu.
    Bei dem Material hatte er recht, es muss Sperrholz sein. Ich habe mich durch das geringe Gewicht täuschen lassen.
  • Frank Beckmann Februar 2008
    Penetransmodus an: Hoffe ich werde jetzt nicht spitzfindig. Ich weiß als Modellbauer sehr wohl was Balsa ist, nur wenigstens die Geweihe von den Elchen sind keins. Balsa ist so weich, da wundert es mich, dass Du überhaupt ein Sägeblatt wechseln musstest. Penetransmodus aus.

    4cm dickes Holz (ich schlage mal n Fichtenleimholz vor) dürfte die Noname-Säge dann auf den Prüfstand stellen. Wenn sie Sägeblätter mit Stift unterstützt, würde ich dazu raten: http://www.handwerker-versand.de/images/product_images/thumbnail_images/28742.jpg

    Gruß
    Frank
  • ThorstenSThorstenS März 2008
    So, es sind zwei Hasen geworden, die wir in inkscape gezeichnet und auf dem Grossformatdrucker ausgegeben haben.
    Zurechtgeschnitten und als Schablone auf das Holz gepaust, hatte die Stichsäge ein leichtes Spiel. Die Rundungen hat meine Oberfräse dann besorgt.
    Die Farbgestaltung überlasse ich aber den kreativeren in meiner Familie ;)
    600 x 623 - 59K
    600 x 365 - 35K
    300 x 626 - 42K
  • Huh - Hightech-Hasen in OSB. Cool - hoffe Du hast n HM-Fräser genommen.:D
    Gruß
    Frank
  • ThorstenSThorstenS März 2008
    HS oder HM - das steht auf der Kiste nicht drauf. Ich gehe aber von billigeren HS(S)-Schneiden aus. Dafür hab ich die Drehzahl auch runtergenommen und mit nur wenig Vorschub gearbeitet. bläuliche Verfärbungen habe ich jedenfalls nicht :)
  • ThorstenSThorstenS März 2008
    So, Ostern ist da und der Hase steht. ;)
    444 x 640 - 75K
  • needcoffee März 2008
    Gute Farbe, sieht aus wie Schokolade. :D
  • Granjow März 2008
    kannst du mir einen Biss schicken? :) Wie hast du den Schoko-Look hinbekommen?

    Simon
  • ThorstenSThorstenS März 2008
    Bahr Sprühdose: RAL 8011 Nussbraun matt :lol:

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion