Vector Magic nicht mehr kostenlos
  • Coco Februar 2008
    Was haben wir uns gefreut...eine zusätzliche kostenlose Vektorisierung...online und tausende Leute haben es benutzt. Weil ja auch gut.
    Nun ist leider Schluss mit Lustig. Ab sofort bekommt man seine Vektoren nur noch kostenpflichtig sofern man seine Credits verbraucht hat.
    Umsonst ist nur eine png-Datei (wo ist da der Sinn?) und dann obendrein noch mit fettem Branding: "traced with vector magic".
    http://vectormagic.com/info/about
  • tobiastobias Februar 2008
    Dann kann es ja links aus der Links liste auch wider raus. Schade.
  • MaracujaMaracuja Februar 2008
    Irgendwie war mir klar, dass es so kommen würde.

    We also allow you to download a free bitmap version of the vectorized result at the same resolution as the uploaded image.

    Also vorher schön das Bild vergrößern und nur den ausschnitt nehmen den man will und so. Ich denke diese Information lässt einem noch relativ viel Spielraum.

    Weiß irgendjemand was mit den alten Bildern geschieht?
    Ich musste mich erneut anmelden...
  • Coco Februar 2008
    Eine Alternative:
    http://autotrace.sourceforge.net/ ...soll angeblich auch online sein aber scheint nicht zu funktionieren.
    Ich hab aber keine Ahnung welche Technik dahinter steckt
    . Nützlich sind etl. auch die weiterführenden Links zu ähnlichen Projekten.
    edit: sorry ich seh grad die Datumsangaben bei den News...etwas älter.. :oops:
  • InkyInky Februar 2008
    Habe Vectormagic gerade aus der Sidebar geschmissen. :)
  • tobiastobias Februar 2008
    Inkscape benutzt ja Potrace:
    http://potrace.sourceforge.net/
  • Coco Februar 2008
    Die ganze Sache könnte einen kleinen Aufschwung für Inkscape bedeuten. Ich lese andauernd im Netz das Leute ein Bild / Logo vektorisiert haben wollen....;)
  • needcoffee Februar 2008
    Zu autotrace...unter Linux macht sich das Paket "potracegui" mit installiertem auto- & potrace (potrace ist ja bei uns i.d.R. eh drauf) ganz gut.
  • ThorstenSThorstenS Februar 2008
    Da habe ich ja echt nochmal Glück gehabt, dass ich gestern zwei mir wichtige Grafiken vektorisiert habe.
    Ich bin gespannt was für eine Desktopanwendung daraus entstehen wird...
  • Frank Beckmann Februar 2008
    Gar keine. Wenn sie klug sind. In dieser Form ist es eine Lizenz zum Gelddrucken. Macht man aber eine Anwendung daraus saugt einem der Support aus. Und bei dem Preis macht man sich kaum mehr selbst die Mühe und ein Adobe Produkt muss man auch nicht kaufen - is doch cool soweit.

    Gruß
    Frank
  • mmjmmj Februar 2008
    Die schreiben doch: Es wird an 'ner Desktop-Version für WinXP, WinVista und OS X gearbeitet. 'Ne Linux-Version sei nicht geplant, doch Interessenten für eine solche sollten Bescheid geben. Die ersten 50$, die man bis zum Release auf für den Dienst der Webplattform ausgibt, sollen auf den Kaufpreis angerechnet werden. Damit könnte man auch einen späteren Kaufpreis der Applikation abschätzen. Für mich als Student, der nur sporadisch etwas zu vektorisieren hat ist das jedenfalls nicht gedacht.
  • genigeni Februar 2008
    war dieses Tool wirklich so viel besser, als das im Inkscape integrierte (po-/autotrace)?
  • Coco Februar 2008
    So irre viel vielleicht nicht aber die Ergebnisse haben schon viele Leute überzeugt. Und da es noch kostenlos war stieg die Popularität stetig an.
    Ein schönes Beispiel hat ein Kollege hier vorgestellt (Bilder weiter unten):
    http://www.inkscapeforum.com/viewtopic.php?f=22&t=343
  • needcoffee Februar 2008
    Illustrator kann ja mal gar nicht. (sry, musste einfach sein) :D
  • Frank Beckmann Februar 2008
    LiveTrace heißt das in IllustratorCS3. (sry, musste aber auch sein)
  • InkoneInkone Februar 2008
    ganz ehrlich, illustrator sieht ja mal so beschissen aus.. hoch lebe inkscape! :D

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion