Processing: Programmiersprache für Bilder und Animationen
  • forestgreenforestgreen November 2008
    Wer von Euch kennt dieses Tool? Klingt nämlich sehr interessant!
    Processing is an open source programming language and environment for people who want to program images, animation, and interactions. It is used by students, artists, designers, researchers, and hobbyists for learning, prototyping, and production. It is created to teach fundamentals of computer programming within a visual context and to serve as a software sketchbook and professional production tool. Processing is an alternative to proprietary software tools in the same domain.
    Processing is free to download and available for GNU/Linux, Mac OS X, and Windows. Please help to release the next version!
  • MaracujaMaracuja November 2008
    Das flattert momentan auch unter meinen geöffneten Tabs rum.

    Ich habe darüber bei heise gelesen.
    Es macht einen richtig guten Eindruck, aber Erfahrungen hab ich noch keine mit gemacht. Die Beispiele sind alle sehr eindrucksvoll!

    Wenn jemand Erfahrungen damit hat, nur her damit. Wenn die Klausuren vorbei sind, werde ich mich auchmal damit beschäftigen.
  • SpectreSpectre November 2008
    Ich hab's mir auch mal für runtergeladen (für OS X). Sieht vielversprechend aus. Die "Entwicklungsoberfläche" lädt irgendwie wirklich zum experimentieren und spielen ein finde ich.
    Im Zusammenhang mit Inkscape finde ich vor allem die Möglichkeit interessant mit SVG-Grafiken zu arbeiten (z.B.: Entwicklerdokumentation). Muss ich mir wirklich mal genauer anschauen.
    Alleine schon das durchprobieren der (in der Entwicklungsumgebung integrierten!!!) Beispieldateien ist sehr lehrreich und macht Spaß!
  • forestgreenforestgreen November 2012
    Es gibt mittlerweile Version 2.0
    http://processing.org/

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion