Antenne Tox Logo [contest]
  • tobiastobias Dezember 2008
    Hallo,

    das Antenne-Tux Radioprojekt[1] ist auf der Suche nach einem neuen Logo.

    Ich hab mich mal drangesetzt ein Logo zu machen. Rausgekommen sind diese Beiden Versionen. Ich hab das "Logo Submission Form Sheet" von Iwan Gabovitch[2] benutzt, das ursprünglich für den Arch Linux Logo Wettbewerb gemacht wurde.

    Kommentare, Verbesserungsvorschläge und Kritik sind natürlich wie immer erwünscht.

    [1] http://antennetux.de/
    [2] http://openclipart.org/media/files/qubodup/10175
  • Granjow Dezember 2008
    Logo 1: Mir fehlt die Antenne … könntest zwischen den beiden Pfosten vielleicht noch einen Draht spannen.

    Logo 2: Gut, eventuell Antenne etwas 10 % kürzen?

    Simon
  • mmjmmj Dezember 2008
    Logo 1: Im Icon-Set wird aus dem Kabel (ungewollt?) ein Headset. Ich würde es einfach abschneiden. Meiner Meinung nach enthält das Icon schon genug grafische Elemente, und man muss den Betrachter durch diese "Umwandlung" nicht verwirren.

    Logo 2: Mein Favorit. Im Iconset würde ich allerdings das "tux" stehen lassen. Ohne bleibt nicht viel Aussage übrig. Vorschlag: Ab 64px (spätestens 48px) ein "tux" mit Antenne. Dann hast du die in der Grafik festgehalten und verzichtest auf das ausgeschriebene Wort. In jedem Fall weniger verschiedene Logos. Z.Zt. hast du vier (das Volle, zweizeilig, nur die Antenne und schließlich die Wellenfronten ohne Antenne), und das ist zu viel. Nur ein tux kann man noch blendend bei 16px Breite lesen.
  • plitvicerplitvicer Dezember 2008
    HM, mir gefällt ehrlich gesagt das erste besser, das zweite sieht so nach einem Standard-Symbol aus und erinnert auch sehr an ein WLAN-Icon. Außerdem muss find ich keine Antenne im Logo vorkommen. Ich würde nur den linken Kopfhörer (also den am linken Ohr des Vogels, bzw. vom Betrachter aus den rechten) etwas "drehen", sprich den Kabelansatz weiter nach "vorne" bringen und diese Biegung am Polster umkehren, damit es nicht so aussieht, als würde der Kopfhörer schräg am Ohr hängen. War das einigermaßen verständlich?

    m f gruß
    plitvicer
  • mmjmmj Dezember 2008
    Das was plitvicer sagt stimmt schon ein wenig. Das zweite Logo ist wirklich ziemlich Standard. Wenn ich nochmal darüber nachdenke ist es wohl einfach so, dass mich beim ersten Logo einfach stöhrt, dass es (im wörtlichen, nicht im übertragenene Sinne) flach ist. Gerade wenn man Oxygen-Icons gewöhnt ist, muss wohl jeder Gegenstand perspektivisch sein. Die Kopfhörer sind das. Der Kopf dagegen nicht. Das widerspricht sich ein wenig.
  • tobiastobias Dezember 2008
    Granjow schrieb:
    Logo 1: Mir fehlt die Antenne … könntest zwischen den beiden Pfosten vielleicht noch einen Draht spannen.
    Nee, das ist zu viel. Das zweite Logo ist ja quasi so entstanden, das ich das Wellenfronten obern auf eine Antenne gemacht hatte. Und dann hab ich es zum Einzellogo gemacht.
    Granjow schrieb:
    Logo 2: Gut, eventuell Antenne etwas 10 % kürzen?
    Hatte ich schon, gefiel mir aber nicht so.

    mmj schrieb:
    Logo 1: Im Icon-Set wird aus dem Kabel (ungewollt?) ein Headset. Ich würde es einfach abschneiden. Meiner Meinung nach enthält das Icon schon genug grafische Elemente, und man muss den Betrachter durch diese "Umwandlung" nicht verwirren.
    Stimmt, das ist ungewollt zum Headset geworden. Ich machs mal weg.
    mmj schrieb:
    Logo 2: Mein Favorit. Im Iconset würde ich allerdings das "tux" stehen lassen. Ohne bleibt nicht viel Aussage übrig. Vorschlag: Ab 64px (spätestens 48px) ein "tux" mit Antenne. Dann hast du die in der Grafik festgehalten und verzichtest auf das ausgeschriebene Wort. In jedem Fall weniger verschiedene Logos. Z.Zt. hast du vier (das Volle, zweizeilig, nur die Antenne und schließlich die Wellenfronten ohne Antenne), und das ist zu viel. Nur ein tux kann man noch blendend bei 16px Breite lesen.
    Ich hab es auf nur die Wellenfronten geändert. Ich finde nämlich persönlich Text in Icons nicht so sinnvoll. Es soll ja etwas Bildlich zeigen.

    Um die anderen Kommentare kümmere ich mich noch. Danke schon man für die Kritik.
  • tobiastobias Dezember 2008
    plitvicer schrieb:
    Ich würde nur den linken Kopfhörer (also den am linken Ohr des Vogels, bzw. vom Betrachter aus den rechten) etwas "drehen", sprich den Kabelansatz weiter nach "vorne" bringen und diese Biegung am Polster umkehren, damit es nicht so aussieht, als würde der Kopfhörer schräg am Ohr hängen. War das einigermaßen verständlich?

    Schau mal, ob das so besser aussieht:
  • tobiastobias Februar 2009
    GEWONNEN. :D
    http://antennetux.de/
  • Coco Februar 2009
    Herzlichen Glückwunsch ! :thumbsup:

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion