Idee: PDF-Magazin OPENCRE8IVITY
  • fosstux Juni 2009
    Hallo!

    Ich möchte ein PDF-Magazin veröffentlichen. Mich spornten die freien Linux-Magazine (full circle, freies magain und yalm) an, ein PDF-Magazin für den Bereich Design & Kreativität aufzubauen.

    Der Name steht schon mal fest: OPENCRE8IVITY. Die Themenbereiche umfassen Design im allgemeinen, Webdesign, Grafikdesign, Fotografie, bis hin zur Audio- & Videobearbeitung - mit dem Schwerpunkt auf Opensource-Software.

    Dabei gehört Inkscape definitiv dazu - daher poste ich diesen Beitrag!

    Willst Du beim Aufbau mithelfen?
    Wenn ja, registriere dich bitte auf http://opencre8ivity.net und arbeite kreativ am Aufbau des offenen PDF-Magazins mit!

    Ich hoffe auf rege Aktivitäten!

    LG
    Christopher
  • fosstux Juni 2009
    Hallo!

    Danke für die Info zu codefree - mein Magazin geht aber in eine andere Richtung.

    Und zwar gehts eher darum, Howtos zu posten, wie man zu seinem Ziel kommen kann.

    LG
    Christopher
  • needcoffee Juni 2009
    Mir fehlen da auch ein wenig die Infos. Hier sagst du z.B.
    fosstux schrieb:
    Und zwar gehts eher darum, Howtos zu posten, wie man zu seinem Ziel kommen kann.
    Warum steht das nicht auch auf der Seite? Wie soll die Sache ablaufen? Soll man einfach HowTo's hochladen?...

    Es wäre wirklich gut, Infos zum Was (sind ja eigentlich vorhanden), Wie und Warum zu haben.
  • fosstux Juni 2009
    Hallo!

    Mehr als die Startseite und das Impressum gibt es auf der Homepage noch nicht. Daher habe ich die Registrierung deaktiviert.

    Da das etwas wenig ist, habe ich eine Wiki-Spielwiese angelegt. Sie ist auf http://wiki.opencre8ivity.net erreichbar - und ohne Registrierung editierbar.

    LG
    Christopher
  • ill66ill66 Juni 2009
    ich find deine idee gut und lobenswert.
    allerdings wärst du leider nicht der erste, der mit sowas gescheitert wäre :\ trotzdem wünsch ich dir erfolg damit!

    ich persönlich bin unschlüssig, ob ich es sinnvoller finde, energien zu bündeln (dass alle an EINEM großen projekt arbeiten) oder es viele differierende kleinere baustellen gibt. hat ja beides seine vor- und nachteile.
  • Coco Juni 2009
    Also Christopher, ich kann Dir aus Erfahrung sagen das es wirklich eine gehörige Portion Ehrgeiz, Wahnsinn und viel Puste verlangt so ein Projekt ernsthaft anzugehen.
    Ich wäre fast daran gescheitert aber mein Wahnsinn ist größer...:lol:
    Weiterhin glaube ich kaum das Dir aus dem Nichts die Artikel zufliegen werden, auch etwas was ich gelernt habe.
    Wenn ich Bilder für mein Mag brauchte habe ich viel Zeit damit verbracht die Perlen zu suchen und musste zu 99% die Leute erst anschreiben.
    Ohne Eigeninitiative läuft nix.
    Aber Deine Idee und Deinen Ansatz finde ich gut, ich mag zB das Yalm Magazin auch sehr (selbst die haben Probleme) .

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion