.
  • Toxicbits Juni 2009
    .
  • needcoffee Juni 2009
    Mir gefällt es ganz gut, würde die Symbole in den Waben aber geradlinig machen (so wie das Laborglas in der untersten Wabe). :)
  • tobiastobias Juni 2009
    Mein erster Gedanke war, einfach die Symbole in den Waben ganz weg zu lassen.
  • fZapfZap Juni 2009
    die Kunst des Logos besteht darin, die "Essenz" herauszuziehen. Für meinen Geschmack sind die Symbole in der "Wabe" zu viel Informationen. Daher lieber weglassen oder nur ein prägnantes davon nehmen.
  • Toxicbits Juni 2009
    .
  • needcoffee Juni 2009
    Ohne Symbole sieht wirklich am besten aus, allerdings kann ich mir vorstellen das es dieses Logo (oder zumindest ein sehr ähnliches) schon gibt.

    ps: Den Verlauf würde ich weglassen.
  • Toxicbits Juni 2009
    .
  • needcoffee Juni 2009
    Naja, denke das ist noch okay, ist ja nicht die gleiche Sparte und wird sicher nicht mit einem Labor verwechselt.

    Ist das Logo für Med Biotech Laboratories?
  • Toxicbits Juni 2009
    .
  • imi Juni 2009
    Logos sollten in verschieden größen gut erkennbar sein. Wenn du die Symbole noch in den Waben drin hast sieht das nicht gut aus wenns klein ist.
    Ich schau bei Logos für neue Handelsmarken in unserer Firma, dass ich nicht zu viel mache. Es muss halt auch einen Wiedererkennungswert haben und sich schnell einprägen. Zudem bei der schrift würde ich keine effekte verwenden ist dann beim textildruck etc. etwas blöd.

    Gut ich bin auch ein mensch der klare Formen und so bevorzugt :)
    Waben find ich prinzipiell schon mal sehr gut nur würde ich von der anordnung einfach noch rumspielen vielleicht ergibt sich dann ja ne tolle form oder Anordnung.

    Viele Grüße imi

    edit: habe grad das Logo von bionic commando angeschaut die Anordnung der Waben finde ich besser als rund aber das ist ja schon besetzt also würde ich weiter an der Kreisanordnung bleiben
  • hi Toxicbits,

    soweit alles gut was gesagt wurde.

    Schrift ohne "Spielereien" klar und prägnant - ok
    Waben leer - nun ja da kommt mir das Logo irgenwie Fleischlos vor.

    Deshalb empfehle ich Dir mit der DNS-Helix zu experimentiren ( und die in weiß). Denn die ist die Essenz, die Fzap meinte. Das Handwerkzeug ist redundant, weil man es voraussetzt.

    z.B. auf einer vertikalen Achse über alle Waben, mit einem leichten Schatten auf den Waben, damit man sieht, dass die DNS rausgelöst wurde zur weiteren Verarbeitung.

    Lupussilvae
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • Hi Toxic,

    Zahnrad ist guuuuut, sehr gut. In der Zeichnung habe ich es so angeordnet, als ob es in weitere Zahnräder greift - nur sind die Zahnräder Körperzellen und somit haben wird den Bezug zur Bionik. Da Körperzellen eh DNS und RNS enthalten können wir getrosat auf die Helix verzichten - die ist redundant und würde eh alles erschlagen.

    Lupussilvae
    740 x 684 - 37K
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • [quote][cite]Toxicbits schrieb:[/cite]
    Ich finde die Idee auch gut, allerdings weiß ich nicht, wie ich ein Zahnrad Hinbekommen soll.Kannst du erklären, wie du das so hinbekommen hast?[/quote]

    Wenn ich mich mal selbst zitieren darf: http://www.inkscape-forum.de/discussion/655/sehr-schnelles-zahnrad/#Item_0

    Gruß
    Frank
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • Coco Juli 2009
    Gibt auch noch die Funktion unter Effekte > Rendern > Zahnrad
  • Toxicbits, habe die Funktion, wie CoCo sagt, aus Effekte > Rendern genommen. Die Zahnräder sind allemal besser. Vor allem, wenn in der Mitte alles Leer ist. Ansonsten: Eine Wabe eine Helix und eine Wabe mit einem Zahnradpaar: spiel mal damit rum. Weniger Symbole. Vor allem die Helix ist redundant: Sie gibt es in Pflanze, dem Hirn und in der Spritze.

    Hatte gerade versucht das Zahnrad Tut "drawing gears in inkscape – a howto by nicu.":http://nicubunu.blogspot.com/2008/04/f10-gears-drawing-gears.html auszuprobieren, weil die Zahnrad Funktion aus Effekte "spinnt". Wichtig ist, wenn Du damit arbeitest und Pfade verwenden mußt, dass das Zahnrad eine Gruppe ist und Du es vorher mit SHIFT+STRG+G auflösen mußt
  • @ Coco.
    Uups - das wusste ich gar nicht. Das ist natürlich viel besser.

    Gruß
    Frank
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • Coco Juli 2009
    Frank Beckmann schrieb:
    Uups - das wusste ich gar nicht. Das ist natürlich viel besser.

    Wie, kanntest Du echt nich? Ok das braucht man auch wirklich sehr selten.

    Jetzt melde ich mich aber auch mal zum Logo.
    Die Reduzierung tut wirklich gut. Die Doppelhelix würde ich nochmal überarbeiten, sieht eher handgemalt als konstruiert aus.
    Die Variante in der Mitte finde ich am besten, weil sich die Elemente dort am sichtbarsten unterscheiden.
    Im Oberen ist das Gehirn als solches eher nicht zu erkennen und im Unteren unterscheiden sich Virus von den Zahnrädern kaum.
    Was mir die ganze Zeit noch auf der Zunge lag ist,
    vielleicht kannst Du mal ein wenig mit Perspektive arbeiten um es noch etwas interesanter zu machen. :)
  • CoCo hat recht. Das mittlere sieht optimal aus. Und was die Helix betrifft:

    Zeichne eine Bezier Linie mit 400px länge und über Effekte > Pfad modifizieren > Knoten hinzufügen drei Knoten zusätzlich einbauen und diese verschieben und die Handles auf symmetrisch stellen. Linienstärke mindestens 4 px. Dann kommen noch ein paar dünnere striche dazu - fertig ist die konstruierte Doppelhelix. Tip: halte die STRG-Taste gedückt beim Linien ziehen.

    Den 3D Effekt habe ich aus Effekte > Pfad modifizieren > Kante 3D :)

    Lupussilvae
    560 x 516 - 47K
  • ahoaho Juli 2009
    "| we care"?

    Wozu die Pipe da am Anfang? Klar, ne Pipe nimmt man gern als Separator... aber da gibts nichts zu separieren. Sieht fast aus wie n grosses 'i' auf den ersten Blick.
  • Toxicbits Juli 2009
    .
  • Hallo Toxicbits,

    gute Idee - aber das sieht, sorry, nach Geschenkbändern aus. Ich habe mal nach DNS (oder auuch DNA) gegoogelt und mir die verschiednen möglichen Darstellungsformen angeschaut; Deine Variante istr so nicht zu finden. Da ja immer ein Wiedererkennungswert da sein sollte orientierte ich mich an zwei gegeneinander verschobene Wellenlinien, die mit Strichen verbunden sind.

    Achja: achte darauf das Zahnrad, Spritze und Doppelhelix die gleiche Neigung haben.
    477 x 461 - 22K
  • Toxicbits Juli 2009
    .

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion