EMF Export mit Inkscape V0.46 und V0.47pre1
  • Hallo Wissende,

    ich habe mir jetzt mal die neue Inkscapeversion V0.47pre1 heruntergeladen (für WIN XP) und damit ein bischen gearbeitet. Als ich aber mit dieser Version die SVG-Dateien in EMF umgewandelt habe, musste ich feststellen, dass dieser ungenau und nicht mehr richtig funktioniert. Weiß jemand, ob man da in Inkscape was einstellen kann, bezüglich der Qualität oder der Genauigkeit?

    Im Anhang befindet sich eine Grafik, die mein Problem veranschaulichen sollen. Als Hinweis: Die Grafik ist 2400px breit und somit ziemlich groß.Die SVG-Datei wurde in EMF exportiert, in WORD geladen und ein Screenshot erstellt. Öffne ich die EMF-Datei in einer anderen Anwendung, so sieht das Bild genauso aus. Also kein WORD Dastellungsfehler.

    Links der Export mit Inkscape V046. Da ist alles ok.
    Rechts der Export mit Inkscape V047pre1. An den 2 linkeren Objekten stimmt jeweils der Körper nicht. Die Kante rechts unten ist leicht versetzt. Die Formen am rechten Objekt unten sollen angedeutete PG-Verschraubungen sein. Es sind 3 Rechtecke die durch 3 normale Linien geteilt werden. Also keine hochkomplexen Formen. Aber diese sehen nach dem Export ganz anders aus. Ebenso die Angedeuteten Schrauben rechts und links in der Mitte. Oben das Display sieht auch nicht orginalgetreu aus.

    Kann ich gegen diese Exportfehler etwas tun? Oder heißt das für mich, einmal V046 immer V046 :D

    Vielen Dank im Voraus
    Reddiamond4836
  • lupussilvae August 2009
    Reddiamond, ich zitiere http://inkscape.org/:
    July 7, 2009

    Slowly, but surely we are getting there. First prerelease of v0.47 is out. Please test and report any issues you run into. The plan is to gain 500 points for closing bugs. At the moment of publishing this news we are at 304 points.
  • tobiastobias August 2009
    Du solltest einen Bugreport mit einem möglicht einfachen Beispiel schreiben.
  • Ich habe jetzt noch ein paar Versuche gemacht. Dabei kam ich darauf, dass je kleiner das SVG-Objekt ist, umso schlimmer sieht das EMF aus. Je größer das SVG-Objekt, desto kleiner sind die EMF-Verunglimpfungen. Es scheint auch so, dass es nur vertikal auftritt und nicht horizontal.

    Zum Zeigen des Problems reicht als Objekt habe ich ein Rechteck aus, welches mit einem Pfad vertikal geteilt wird. Nach Exportieren dieser 2 Objekte in EMF, steht der Pfad über das Rechteckt hinaus. Bei horizontalem Teilen scheint das EMF ok zu sein.

    Mein Problem ist nun, dass ich keine Ahnung habe wie man einen Bugreport schreibt (wobei man sich das ja anlernen könnte) und das größere Problem ist wohl, dass dieser in englischer Sprache verfasst werden muss/soll. Leider bin ich dieser nicht mächtig.
  • lupussilvae August 2009
    OK. Wenn Deine ersten beiden Zeilen so sind, wie du es siehst, Flüstere mir an und ich mach den Wanzenreport. :thumbsup:

    :)
    LS
  • lupussilvae August 2009
    Also der Wanzenreport ist wie folgt erfaßt:
    Bug #411388, distortion after EMF export with Version 0.47pre1

    LS
  • Vielen Dank fürs Eintragen. Dann kann ich jetzt nur noch hoffen, dass es wirklich ein Bug ist und der irgendwann (hoffentlich mit) V047 verschwinden wird.

    Reddiamond4836
  • Hallo zusammen,

    wieder mal ich und mein leidiges EMF-Export Problem. Ich bin grad dabei ein paar Barcodes zu erstellen und wollte diese mal wieder als EMF speichern. Die Strichstärke sieht nach dem Export mit Inkscape je nach Version anders aus. Aus meiner Sicht arbeitet nur Version 0.46 korrekt mit EMF-Export. Alle neueren Versionen machen das nicht mehr richtig. Anbei ein Beispielbild sowie die SVG. Die Dateien dürfen gerne als Beispiel für die Inkscape Bugliste verwendet werden.

    Reddi
    499 x 119 - 11K
  • Sorry, ich weiß nicht wie man 2 Attachments in einem Beitrag anhängt
    10K
  • Reddiamond4836 Februar 2012
    Ich möchte mich bei allen Inkscapern und Programmierern bedanken die beim Bug (https://bugs.launchpad.net/inkscape/+bug/919728) geholfen haben. Mit Build 10958 scheinen auf den ersten Blick alle EMF-Exportprobleme (wie Seitenverhältnisse, Schriftarten, Schriftgrößen) behoben zu sein.
    Nun muss ich meine Texte auch nicht mehr als Pfad umwandeln, sondern bleiben nach Importieren des EMFs in Word und Erzeugen eines PDF voll durchsuchbar.

    =D>

    3x Daumen hoch

    Ein mit Inkscape nun hochzufriedener
    Reddi
  • Reddiamond4836 Februar 2012
    Hallo,

    ich habe nun doch ein kleines Problem mit dem neuen EMF-Export. Was ich gleich dazusagen muss, es scheint nur den in WORD2010 integrierten PDF-Exporter zu betreffen. Ausdrucke über die WORD Drucken-Funktion mit Ghostscript funktionieren tadellos*.

    Folgendes Problem habe ich:
    - Speichere ich eine Inkscape-Datei als EMF-Datei (mit Option "Texte in Pfade wandeln") ab, so passt alles in WORD. Problem dabei, die Texte im PDF sind nicht mehr durchsuchbar.

    - Speichere ich eine Inkscape-Datei als EMF-Datei (ohne Option "Texte in Pfade wandeln") ab, so ist der Text im PDF noch durchsuchbar. Befinden sich in der SVG aber eine gestrichelte Linie (oder Strichpunktlinie) so wird beim WORD PDF-Export das EMF gerastert und ist somit keine Vektorzeichnung mehr.

    Wurde vielleicht beim Exporter außer den Schriftgrößen noch was geändert?
    Wenn WORD2010 kaputt (buggy) wäre, warum gehts dann, wenn alle Objekte Pfade sind? Wenn Inkscape kaputt (buggy) wäre, warum gehts dann mit Ghostscript oder Adobe Acrobat?

    Ich habe mal eine Beispiel-PDF angehangen. Einfach öffnen und mal größer Zoomen... getestet habe ich mit Inkscape 10958.

    Nachtrag: Bei 0.48.2 verhält es sich genauso, sobald Text mit drin ist, wird das Ergebnis im PDF gerastert.


    Reddi

    * Bitte nun keine Belehrungen ala "dann nutz doch Ghostscript" oder irgendwelche Grabenkämpfe welche Software besser ist.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion