Farbige Cairo-PDFs
  • superheld November 2009
    Hallo!

    Nach einer Neuinstallation von Ubuntu habe ich das Problem, dass Inkscape 0.47 PDFs zwar mit Cairo abspeichert, es aber fehlen die Farben nicht anzeigt (alles einfarbig grau) und die Ränder der Schriften sehr pixelig dargestellt werden (sind abr scalierbar, man sieht eben die Stufen bei einem runden Buchstaben). Mir fällt auf, dass im "Speichern unter..." Dialog die Auswahl "Cairo-PDF" fehlt und nur "Standard-PDF" angeboten wird. Dagegen Cairo-PNG ausgeschrieben ist. Liegt es vielleicht daran? Irgendwas stimmt hier nicht. Jemand eine Idee was los sein könnte?

    Danke!
  • evergreen November 2009
    Auf packages.debian.org wird, wenn man nach cairo sucht, u.a. auch ein Paket Namens libcairo2 ausgegeben (http://packages.debian.org/search?keywords=cairo&searchon=names&suite=all&section=all) ist dieses installiert (es existiert auch in den Ubuntu Repos)?
    Wenn nein, dann installier es und guck mal ob es dann besser ist, wenn nein, dann führe mal apt-get update aus.
    (ist aber nur ein Lösungsansatz, keine Garantie)

    Gruß,
    evergreen
  • tobiastobias November 2009
    Also ich hab hier auch Ubuntu (9.10) und ich kann PDFs auch farbig exportieren. Vielleicht zeigst du uns einmal ein Beispiel PDF und das passende SVG.
  • superheld November 2009
    hallo!

    sry, mein fehler: wenn man erst beim export die schriften in pfade umwandelt, sehen die leicht eckig aus und die füllfarbe wird zu grau.

    viele grüße und danke!

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion