inkscape-forum: "und alle so, yeaahh"
  • Granjow März 2010
    Oh. Ich muss meine Abneigung gegen Brushes anscheinend mal gründlich überdenken. :D
  • ill66ill66 März 2010
    *gg* ja - das alles von hand zu machen, wäre doch ETWAS aufwändig gewesen^^°

    @houz:
    freut mich wirklich. :love:
    was meintest du btw hiermit:
    Was man noch machen könnte: Die „Stärken“ der beteiligten Programm im Header/Hintergrund symbolisieren. Also nicht nur Vektor-Formen, sondern auch noch ein bisschen Rastergrafik (warum muss ich dabei immer an Jamaika denken?) und ein bisschen Typografie.

    könntest du da mal beispielhat was zeigen...? klingt interessant!
  • tobiastobias März 2010
    Leider ist das Bild für meinen Laptop mit 1024iger Auflösung ein bisschen groß. Aber schön bund ist es.:thumbsup:
  • ill66ill66 März 2010
    wenn du es direkt im browser aufrufst, sklaiert er doch ;)

    edit: ist eigentl. sowas wie brushes für inkscape geplant, auf lägere sicht?
  • Coco März 2010
    Oh...ich staune nicht schlecht ill. Warum? Ich habe letzte Woche meine eigene Webseite überarbeitet.
    Da hatte ich genau die gleiche Idee, nur nicht so arg knallig.:eek:
    Aber dafür mit den Tango Icons, allerdings verwende ich das nicht sondern eine viel schlichtere Version.
    Irre..
    1130 x 662 - 127K
  • ill66ill66 März 2010
    oah geil, coco!
    ich hab sowieso irgendwie ne schwäche für icons und so kleine bildchen und zeug.^-^
    gefällt mir total gut, wenns für meinen geschmack auf nen tick zu düster ist
  • ill66ill66 März 2010
    und hier nochmal mit stromsparendem schwarzen hintergrund und gebumpmapptem gewucher.
    die regenbogenfarben wirken sich irgendwie sehr positiv auf meine gemütslage aus :D
    1000 x 652 - 164K
  • houzhouz März 2010
    Boah, mit Bumpmap sieht das ja gleich noch mal besser aus.
    Was ich mit meinem Vorschlag meinte ist etwas schwer zu erklären. Im Moment hast du ja „nur“ dies Brushes im Header. Auch wenn das natürlich Rastergrafiken sind sieht das für mich immer wie die heile Vektorwelt aus. Ich hätte aber gerne noch – ähnlich wie bei Cocos Collage – ein paar andere Elemente drin. Z.B. etwas, das nach Raster aussieht (also dicke Pixel oder sowas) und gerne irgendwas typografisches, also irgendwie ein hübsch gesetztes „free-creativity.de“ (oder was auch immer der Name sein wird) oder sowas. Die Umsetzung überlasse ich euch kreativen.
  • ill66ill66 März 2010
    aaaah, SO meinst du! ja, das wär geil! das klingt ja wirklich nach einer fusion von meinem und cocos entwurf.
    hab hier mals die XCF und die SVG hochgestellt, dann können die anderen auch mal probieren.
  • spktkpkt März 2010
    Hab das Thema mit Spannung verfolgt. War zwischendurch eine Woche im Urlaub und erstaunt was sich in der Zwischenzeit getan hat. Erstmal muss ich sagen das die Idee, die verschiedenen Leute zusammenzuführen, wirklich großartig ist und es sicher nicht nur Inkscape zu Gute kommt. Hier wurden ja mittlerweile einige gute Vorschläge gemacht und ich würde gerne meinen Senf dazugeben.

    Ich persönlich bin nicht unbedingt ein Verfechter der "traditionellen" Foren oder besser gesagt dem Aufbau/Design derer. In den meisten Fällen wirken Foren einfach nur unübersichtlich auf mich. Microblogging ist sicher kein Ersatz, aber etwas das man einfließen lassen sollte.

    Ich mag bunte Bilder, Schnörkel und das Alles, aber für mich zählen in einem Forum bzw. einem Portal in erster Linie eine übersichtliche Struktur, klares Design, Nutzungsumfang und Benutzerfreundlichkeit. Ich würde eher für ein übersichtliches und einfaches Design plädieren. Ich finde die bisherigen Entwürfe nicht schlecht, aber für mich sind die schon zu überladen. ^^°

    Hab auch mal mit einem Entwurf angefangen, der bedarf aber noch einiges an Arbeit. Ich werde versuchen bis zum Wochenende soweit zu sein das man erkennen kann was ich mir persönlich vorstellen könnte. Als Anhang eine Vorschau, bei der kann man evtl. schon erahnen kann wie einfach ich mir den Aufbau vorstelle. :D

    Bin auch interessiert zu helfen. Ich bin kein Programmierer, wäre wohl eher Kandidat für Grafiken etc. Kann ganz gut mit HTML/CSS und bin gerne bereit mich mit PHP zu beschäftigen. Das Projekt wäre eine gute Möglichkeit einiges zu lernen, gerade was Programmierung angeht.

    Zur Namensnennung: Was haltet ihr von foss-portal.de?

    Steht eigentlich schon fest ob und wann man sich im irc/teamspeak trifft?
    900 x 1200 - 329K
  • ill66ill66 März 2010
    obwohl wir da in einigen punkten wohl deutlich unterschiedliche ansichten haben, find ich deinen ansatz auch sehr chic. für ein kreativ-forum wärs mir auch zu schlicht, aber davon ab siehts echt professionell aus! :yes:

    foss-portal hätte in meinen augen den deutlichen nachteil, dass für nicht-insider gar nicht erkenntlich ist, worum es geht und mir fehlt darin auch der kreativ-aspekt (da es ja zumindest bisher nicht um FOSS im allgemeinen geht)
  • houzhouz März 2010
    @spktkpkt: Auch schön. Könnte daran liegen, dass ich Kaffeesatz mag. :-)

    Ich habe so langsam das Gefühl, dass wir mehrere Versionen zur Auswahl anbieten müssen – eine schlichte und ein verspielte.
  • LeoleinLeolein März 2010
    Hm. Das erste Wochenende welches im Kalender steht und sich ein paar wenige eingetragen hatten beginnt morgen. Kann man davon ausgehen, dass morgen keine Besprechung sein wird? Wenn doch, wie, wann, wo? ;)
  • Coco März 2010
    Also ich kann schon mal sagen das ich an den Tagen, wenn überhaupt, nur spontan teilnehmen könnte.
    Ich bin die nächsten Wochen mit Umzug beschäftigt.:(
  • Jehu März 2010
    So wie's aussieht, wird heute und morgen keine Besprechung statt finden.
    Wir brauchen eine zusätzliche Kommunikationsebene. Ich wende mich per Mail an alle, die sich für den Besprechungstermin eingetragen haben.
  • eRin März 2010
    Hab leider noch keine Mail bekommen, ist die schon raus?

    Zum Brainstorming find ich den Thread hier ganz gut, weil die Ideen an einem Platz gesammelt sind. Für die anstehende Konzeptionsphase sollten wir allerdings wirklich auf eine andere Kommunikationsebene umsteigen. Wenn diese öffentlich sein soll, würde ich eine Forum bevorzugen (vielleicht sogar schon unter der neuen Domain?), bei einer nicht-öffentlichen Kommunikationsebene eher eine Mailingliste.
  • ill66ill66 März 2010
    ich hasse mailinglisten und plädiere mit nachdruck für ein (semi)internes forum^^
  • houzhouz März 2010
    Ich liebe Mailinglisten. :-)

    @eRin: Ja, die Mails sind raus, Jehu hatte aber deine Mailadresse nicht.
  • Jehu März 2010
    An alle KickOff-Teilnehmer: Bitte schickt mir im scribus-forum.de eine PM (Text: "Stichwort: Grafik-Portal" und euer Realname), damit ich euren Nickname zuordnen kann. Danke.
  • ill66ill66 April 2010
    ...tut sich denn jetzt was?^^
  • houzhouz April 2010
    Auch wenn das Scribus-Forum seit vorgestern down ist – ja, es tut sich was. Langsam zwar, und noch nicht sonderlich konkret, aber ein paar Ideen sind schonmal zu Papier beziehungsweise zu Bits gebracht.
  • eRin April 2010
    Laut Jehu hat der Anbieter grad Probleme die heute behoben sein sollen.
  • Coco April 2010
    Gibt es die Möglichkeit irgendwie über den Stand der Dinge zu twittern oder dergleichen? Ich hätte gerne einfach mal ein paar Infos so zwischendurch.:)
  • ill66ill66 April 2010
    geht mir auch so.
    zumal die erfahrung mit solchen internetbasierten projekten ja immer wieder gezeigt hat, dass sich sowas gern im sande verläuft...

    aber wir haben ja web2.0, es sollte aslo massig möglichkeiten geben :dance: twitter ist schon n guter und unaufwändiger ansatz :)
  • Coco April 2010
    Also ich klink mich an dieser Stelle aus. Picfrip nimmt mich in Anspruch und macht mir sehr Spaß.
    Wenn ich aber hier schon wieder sehe wie der Euphorie nun Totenstille folgt sag ich nur "Gute Nacht".
    Nichts für ungut, aber so schaufelt sich die Community ihr eigenes Grab.
  • LeoleinLeolein April 2010
    Totenstille ist nicht eingekehrt. Fakt ist einfach auch, dass von vielen die sich dazu gemeldet hatten (im gimpwiki eingetragen z.b. oder auch in der hier und im wiki verlinkten Terminseite zum Kickoff) schlicht nicht erschienen sind oder sich einfach nicht mehr dazu melden. Ein kleiner Kern von vier Leutchen ( inkl. jehu und eRin - die beide nur sehr sehr begrenzt Zeit haben) ist übriggeblieben von dem ganzen Wind. Das ist das Hauptproblem finde ich bei dem was ill66 anspricht. Anfangs rufen " alle so, yeaahh" und nachher sollen zwei Mann ein Projekt stemmen. Dementsprechend schnell oder langsam geht sowas dann über die Bühne.

    Das mal so als Zwischenstand.

    Und über etwas zu tzwitschern was noch nicht konkret genug ist oder gar im sande verlaufen könnte (was ich nicht hoffe!) ist meiner Meinung nach keine gute Sache. Das wäre einfach dann falscher Alarm oder halt Dachgetzwitscher was man sich sparen kann.
  • tensetakel April 2010
    In der Hoffnung, dass die Versandungsgefahr wirklich noch nicht so hoch ist, wie befürchtet, würde ich mich als Texter an dem Projekt beteiligen wollen (bin studiert in Sachen technischer Text). In Sachen Webdesign (Umsetzung) und falls gebraucht Illustrationen kann ich auch Hilfe anbieten.

    Ich behalte die Entwicklung hier im Auge - Daumen hoch für die Idee, ich hoffe daraus wird etwas.
  • LeoleinLeolein Mai 2010
    Noch sind wir dabei die zu verwendende Software dahingehend zu konfigurieren, dass das was wir uns wünschen funktioniert und vorallem die vorhandenen Daten dort importiert werden können. Das ist ein dicker Batzen Arbeit. Wenn das mal steht, dann kann man anfangen mit dem Aussehen des Ganzen und auch Inhalte erstellen, so meine ich.

    Schön zu lesen, dass sich noch jemand begeistern lässt. Derzeit ist dieser Bereich, den Du ansprichst zwar noch nicht nötig glaube ich. Weil wir ja wirklich noch an der Grundlage am bauen sind. Aber gut zu wissen, dass hier noch jemand mitliest und sich sogar für Mithilfe begeistern lässt. :)
  • Schraubt hier wer eigentlich am Server rum? Mir ist aufgefallen, dass seit ein paar Tagen bei mir der Seitenaufbau dieses Forums extrem verzögert ist - sprich eine Seite manchmal erst nach Minuten dargestellt wird.

    Gruß
    Frank
  • LeoleinLeolein Mai 2010
    Dazu kann ich wenig bis gar nichts sagen - ich habe keinen Zugang zum Server und weiss auch nicht ob gerade aktuell so sehr daran gearbeitet wird, dass es die Ladegeschwindigkeit beinträchtigen könnte. Aber mir ist auch aufgefallen, dass es hier in letzer Zeit etwas gelähmt ist.

    Vielleicht meldet sich ja noch jemand der anderen.
  • Leolein schrieb:
    Noch sind wir dabei die zu verwendende Software dahingehend zu konfigurieren, dass das was wir uns wünschen funktioniert und vorallem die vorhandenen Daten dort importiert werden können. Das ist ein dicker Batzen Arbeit. Wenn das mal steht, dann kann man anfangen mit dem Aussehen des Ganzen und auch Inhalte erstellen, so meine ich.

    Verständlich und mMn auch ok. Gut Ding will Weile.. undso ;)

    Leolein schrieb:

    Schön zu lesen, dass sich noch jemand begeistern lässt. Derzeit ist dieser Bereich, den Du ansprichst zwar noch nicht nötig glaube ich. Weil wir ja wirklich noch an der Grundlage am bauen sind. Aber gut zu wissen, dass hier noch jemand mitliest und sich sogar für Mithilfe begeistern lässt.:)

    Ich wollte damit auch in erster Linie Begeisterung und Zuspruch ausdrücken. Mir ist bewusst, dass das Texten eher zu den letzten Dingen gehört, aber vielleicht tun sich ja noch bis dahin noch Gelegenheiten auf, anderweitig tätig zu werden.

    Bis dahin weiter Stand-By ;)
    Grüße
  • Hallo Leute.
    Nicht dass das wirklich wichtig ist, aber nachdem diese Seite immer schwerer zu erreichen ist (auch ohne den gestrigen DeNIC-Server Umzug von Amsterdam nach Frankfurt) nehme ich mal meinen Hut und sende einen freundlichen Gruß in die Runde.

    Alles Gute wünscht
    Frank
  • Coco Mai 2010
    Jau...den letzten Mohikaner und geschätzten Kollegen habt ihr auch vertrieben. Glückwunsch.
    Bastelt mal ruhig im Hinterzimmer an Euren Ideen. Aber Ihr merkt offensichtlich gar nicht mehr das die User das Interesse auf diese Art verlieren.
    Mich regt es einfach nur auf das eine ganze Community auf so ignorante Weise zugrundegerichtet wird.
    Dann lieber alles abschalten als es nur so halbherzig zu betreiben. Das Elend kann sich ja kein Mensch mehr ansehen.
    Danke Danke Danke.:mad:
    :thumbsdown:
  • LeoleinLeolein Mai 2010
    Mal ein kleiner und grober Zwischenstand:

    http://www.gimpforum.de/showthread.php?p=120265

    Aus mir nicht bekannten Gründen läuft das Inkscape Forum ja derzeit wirklich mehr schlecht als recht was die Geschwindikeit angeht. Weshalb zumindest ich Neuhigkeiten dann erstmal im gerade verlinkten Thema bekannt geben werde. Alle Interessierte können so zumindest verfolgen wie es vorangeht und vorallem dass es voran geht. Fragen dazu können natürlich gestellt werden wenn es denn welche geben sollte.

    @tensetakel: Wir können einen Texter gebrauchen. Meld Dich doch einfach mal bei mir diesbezügl. per Mail ( leolein at leolein dot de ) - dann können wir das mal besprechen.

    Gruss
    Leolein
  • Andy_S Mai 2010
    Hallo Leute!

    Ich denk, jetzt muss ich auch mal kommentieren.. Als ich seinerzeit mit Inkscape angefangen habe ist mir auch dies Forum untergekommen und ich hatte auch ein wenig hier mitgepostet. Damals hatte ich meine Ergebnisse mit Inkscape in einem eigenen Blog (Wordpress) veröffentlicht, es aber irgendwann nicht mehr fortgeführt weil das real-life wichtiger war.. Ich habe aber immer mal wieder hier still mitgelesen. Ich quäle Computer seit den 80ern und schaue immer wieder interessiert was sich so tut. Also, ich kenne mich ansatzweise hier und da ganz gut aus.

    Jetzt habe ich schon längere Zeit diesen seltsamen Threat-Namen erfolgreich ignoriert und heute nun aus reiner Langeweile (Neugier) doch mal reingeschaut. Und dann verstanden worum es geht und alles brav durchgelesen :)

    Jetzt mache ich mir natürlich die eigenen Gedanken, besonders im Vergleich zu dem bisher hier geschriebenen. Was fällt mir auf?

    Erstmal: Viel Technisches. Probleme mit dem eigentlichen Zweck der Sache. Die Gefahr der Versandung am Ende. Und ein paar eigene Gedanken. Ich fasse mal zusammen:

    Mein Schwerpunkt war damals Inkscape. Grundsätzlich als Werkzeug. Es war sehr faszinierend was das Programm alles möglich machte. Also hatte ich mir das Wordpress Blog gebaut um die Erfahrungen irgendwie mit Leuten zu teilen. Das war gar nicht schlecht, mir fehlte allerdings ein bischen Roll-Around, sprich das Machen und Tun zusammen mit Leuten. Als Blogger ist man schnell so ein Einzelkämpfer, sprich Einzeller, und das ist mächtig langweilig. Communities werden mir aber oft schnell zu hektisch und kompliziert. Ich bin auc zu faul, irgendwelche EInfüge-Codes zu lernen, da male ich lieber irgendein Bild und trolle mich ins Real-Life.. und quatsche da mit Leuten.

    Neulich (so ca seit einem Jahr) habe ich auf meinem Laptop ein MediaWiki lokal installiert um mal auszuloten was man damit machen kann. Ich nutze auch oft mal WIkipedia zur Infung (sich selbst informieren). Ich denke, MediaWiki ist kein schlechter Ansatz, für Kreativisten stelle ich mir aber irgendwas anderes vor, viel bunter, viel moderner. Einfacher vor allem. Wenn ich kreativ sein will dann will (und muss) ich nicht lange coden oder rumtippseln.

    Nun stimme ich allerdings zu das es gewisse Trennungen gibt.

    - Wissensdatenbank, Howtos, Fragestellungen. Und Tutorials.
    - Kreativbereiche.

    Viel komplexer muss das eigentlich gar nicht sein. Im Gegenteil. Ich denke, man sollte nicht so komplex werden, schnell geht das Eigentliche verloren.. Besonders im Bereich Kreativität sehe ich den Way to go. Wünschen würde ich mir etwas, wo ich mich einlogge, etwas Reinposte, Kommentiere, Quatsche und zwar nicht alleine - sondern mit Leuten die es auch interessiert.

    Im Prinzip geht das ja im Forum und bei den Communities. Ich mache etwas, stelle es rein, habe Fragen dazu oder stelle welche. Andere machen mit. Oder umgekehrt, ich nehme an irgendetwas teil, kommentiere oder ergänze und diskutiere. Wenn überhaupt (denn sowas geht heute ja auch schon) müsste dieser Bereich schöner einfacher und interessanter werden.. :)

    Erinnerungen: Whiteboard war lustig damals im IRC :) Nur so als Beispiel und Mahnung an die Coder: Die Zukunft liegt im Gemeinsam machen, wir brauchen neue Wege um im Netz kreativ zu sein.. Bilder hin und herschieben, Live, 3D und ohne viel Gefussel.

    Also schonmal Fazit: Das meiste haben wir im Grunde schon. Es muss nur interessanter werden.

    Jede(r) hat unterschiedliche Interessen. Ich schaue zb auch oft bei ubuntuuseres erst im Wiki, dann im Forum wenn ich etwas zu Gnome wissen will. Das ist aber statisch, andere machen es ähnlich. Im Kreativbereich benutze ich mal Inkscape, mal Krita, mal Wacom, mal Bleistift, mal Tinte und Papier. Da sind die Ansätze.

    Was ich noch wichtig finde ist, das man nicht zu rigide trennen sollte zwischen Systemen und genutzten Programmen / Werkzeugen. Oft mache ich das eine hier, das andere da, und noch was in real-life, bringe das zusammen und habe mein Ergebnis.

    Sprich, in real macht man etwas mit Bleistift, nimmt Tinte, Tusche oder eine Druckmaschine, scannt was und die interessantesten Ergebnisse sind die, wo mehrere Verfahren zusammentreffen.

    Ich kannte mal einen altern Herren, der hat Kunstwerke gemacht. Viele. Aber nur mit Kugelschreiber. Geile Sachen.. Offtopic off..

    Im Computer nutzt man unterschiedliche Programme um auf sein Ergebnis zu kommen, und da ist es furchtbar schade, wenn man in irgendeinem Forum Ärger bekommt, weil man vielleicht etwas mit ImageMagick gemacht hat, das aber nicht das Thema ist. Schon gibts nur Nerv und die Kreativität ist tot. Schade. Muss nicht sein.

    Fazit 2. Relax. Im Grunde haben wir ja schon alles. Da eine Ecke, wo spezielle Fragen gestellt werden können, dort eine, wo man trollen kann oder abhängen. Oder diskutieren. Die Grundfrage ist vielleicht, gibt es neue Wege oder neue Ansätze, und was macht man mit dem bisherigen?

    Bevor ich mich in irgendein Second-Life reinhocke um meine Grafiken in realtime zu diskutieren würde ich allerdings lieber das gleiche in real-life tun. Am wichtigsten finde ich im Moment die diversen Wikis, einfach als Wissensdatenbanken. Und hoffe, das EINFACHE Wege entstehen um schnell online kreative Dinge zu machen. Am meisten gefallen mir hier im Inkscapeforum die Threats wo wir Dinge zeigen die wir gemacht haben und man drüber diskutieren kann. Da sehe ich Ansätze.

    Persönlich denke ich, das MediaWiki eine feine Sache ist und auch alles bietet was grundätzlich wichtig ist. Vor allem die Verzeigerung der Inhalte, so das man schnell die eigenen Wege findet. Das ist aber subjektiv, und was mir dabei fehlt ist noch eine Spielwiese. Ich denke, niemand muss traurig sein, wenn irgendein Ansatz versandet, man muss nur flink etwas besseres finden oder das gegebene anpassen. Ein Patentrezept fehlt mir hier, aber ich gehe eigentlich immer dahin, wo es mir am interessantesten erscheint ohne zu vergessen wo ich schon gutes gefunden habe..

    Wenn es um Motivation geht, es gibt immer ein paar Hochinteressierte, eine Menge Normalos, und den Rest der Welt. Da braucht es Werbung. Und Kreativität.. :) Soviel erstmal.. Mal sehen.
  • houzhouz Mai 2010
    Also, versanden wird das sicher nicht. Ich könnte jetzt mit technischen Details nerven (der Import vom gimpforum ist so halbwegs in trockenen Tüchern, jehu scheint das scribus-forum drin zu haben, ich werde mich als nächstes an dieses Forum setzen), aber das interessiert sicher niemanden.

    Was ich neben den ganzen langweiligen Datenbank- und PHP-Sachen in den letzten Tagen gemacht habe ist eine Umsetzung von Cocos Design-Vorschlag. Hier mal eine (schon nicht mehr ganz aktuelle) Version: siehe Anhang, Bild sprengt das Layout.

    Natürlich ist es noch ein weiter Weg, bis das ganze wirklich fertig ist und auf euch losgelassen werden kann, aber ich habe das Gefühl, dass wir ausgesprochen gut im Zeitplan liegen.
    1400 x 1017 - 161K
  • ill66ill66 Mai 2010
    vlt nicht jedes kleinste technische detail, aber ich finds schon hilfreich, wenn hier regelmäßig geupdatet wird, was grade so hinter den kulissen läuft (twitterstyle ;) ). mich interessierts jedenfalls.

    danke auch an Andy für das ausführliche posting :)

    edit:
    das mit der free-creativity-domain würde btw klargehen. mein hoster würde sie sogar für die gute sache sponsorn. :yes:
  • Coco Mai 2010
    So, genau das ist es was vorher fehlte, denn wir bekommen das ja sonst nie mit.
    Wenn hier ab und an mal solche Infos wie zB von Houz kommen kann sich niemand beschweren.:D
    So regt das auch mein Intresse wieder an...;) :thumbsup:
  • ill66ill66 Mai 2010
    na du bist aber wankelmütig! :D;)
  • Coco Mai 2010
    Naja, man sollte nach dem Zoff auch wieder auf den Boden zurückkommen. Das tue ich grade.:D
  • ill66ill66 Mai 2010
    *signalfähnchen schwenk*
    :D
  • Mh, wäre es vielleicht auch angebracht, die Nutzer im Gimpforum zu informieren? Ich meine, die wissen ja nicht unbedingt was von der Aktion hier und nicht alle Gimpuser sind gleich Inkscapeuser, oder?
  • Coco August 2010
    Gibt es zwischenzeitlich schon wieder etwas zu berichten ? :D
    Falls man in irgendeiner Form helfen kann, bitte melden.
  • houzhouz August 2010
    Nein, im Moment ist Sommerpause. Ich schreibe gerade an einer Studienarbeit, habe daher kaum Zeit. Wenn das hinter mir liegt werde ich mich wieder voll einbringen. Ob die anderen was vorzuweisen haben, wovon ich nur nichts weiß, kann ich leider nicht sagen.
  • ill66ill66 März 2011
    *hochhiev* hat sich dahingehend eigentlich noch irgendwas entwickelt oder ist es im sande verlaufen?
  • SooniC März 2011
    hmmm. lange Sommerpause ;) das interressiert mich auch. Das große Engagement scheint weg zu sein.
  • Coco März 2011
    Ich zitiere mal Houz:"Also, versanden wird das sicher nicht." ...den Eindruck macht es allerdings.:!:
    Dauert wohl nicht mehr lange bis Inkscape,GIMP und Scribus nur noch unter "Sonstiges" in anderen Grafikforen zu finden ist.
  • SooniC März 2011
    Wenn überhaupt....

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion