Logo für Hörspielprojekt
  • Coco September 2010
    Hey ich hab schon ne Weile keine reinen Inkscapewerke mehr hier gezeigt...ok auch diesmal nicht.
    Aber elementar war die Vorarbeit dafür die Ausarbeitung wurde mit GIMP erledigt. Es ging um ein Logo für eine rauhe, blutige Fantasy Hörspielserie.
    Aufgabe war den Stil in etwa wiederzugeben, was mir auch glaube ich ganz gut gelungen ist. Anhang "Dyrerfeuer2.jpg" ist zur Ansicht größer.
    image
  • ThorstenSThorstenS September 2010
    oh Mann, es lohnt sich immer wieder hier reinzuschauen. Tolle Arbeit Coco!
  • abraess September 2010
    Ja sehr schönes Bild mir gefällt aber auch Cover im Blog. :)
  • fZapfZap September 2010
    Geile Nummer
  • Coco September 2010
    Danke Leutz. Ich war schon drauf und dran etl Blender zu verwenden wegen den 3D Teilen, aber so fit bin ich noch nicht.
    Allerdings stelle ich immer wieder fest, das inkscape und GIMP zusammen richtig gut harmonieren.;)
    Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt auf das Hörspiel, ist aber leider erst noch in der Planungsphase.
  • SooniC September 2010
    hey coco,
    kannst du einen bericht über die herstellung des logos geben?
  • Coco September 2010
    Puhh..ich versuche es mal grob zu beschreiben.
    Als erstes starte ich mit einem passenden Font den ich im Netz suche. Dann baue ich ein Grundgerüst wie das Ganze aussehen soll.
    Die Nieten zB sind mit "Muster entlang Pfad", also dem Schild erstellt. Die Verzierungen habe ich von einer externen Webseite als Vektordaten.
    Wenn alles schon so gut ausieht geht es mit GIMP weiter. SVG öffnen und Pfade importieren.
    Die Pfade kann man dann sehr gut mit Texturen versehen und mittels Bumpmap schön plastisch wirken lassen. Die "Schrammen" im Metal sind einfach aufgemalt und wieder von der Form abgezogen.
    Blut ist einfach mit nem groben Pinsel im aufgemalt und in der Deckkraft angepasst. Schlagschatten für die Ebenen einfügen.
    Dann noch die Flammenbrushes von Deviantart drauf und alles Farblich abstimmen und nachschärfen.
    Alles natürlich mit vielen Ebenen, Sicherheitskopien und auch in relativ guter Auflösung (ca. 2000x1000 px).
    Das ist es in etwa, ich hoffe das gibt schon einen Überblick wie ich arbeite. :)
    854 x 436 - 102K
    396 x 431 - 65K
    396 x 431 - 35K
  • SooniC September 2010
    danke,
    hört sich nach viel arbeit an.
  • Coco September 2010
    Ist es. :D
    ich sag mal so, wenn man die Schritte in etwas schon so im Kopf hat und die Technik leicht von der Hand geht ist es nicht so Zeitintensiv.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion