Menüschrift unter Linux einstellen
  • Johnny November 2010
    Liebe Forumteilnehmer!

    Wie kann man Schriftart und -größe für die Menüs unter Linux/X11 in der
    Version "inkscape-0.47" individuell den Vorlieben des Benutzers anpassen?
    Bei einer Auflösung von 1600x1200 Bildpunkten sind die Menüs für meine
    schwache Optik viel zu klein; die Arbeit mit diesem schönen Programm
    ermüdet dadurch unnötig. Im Gegensatz dazu kann ich in "gimp-2.6" mit
    Hilfe der Datei "gtkrc" den Font und dessen Größe wunderbar einstellen.

    Vielen Dank und schöne Grüße
  • houzhouz November 2010
    Das sollte auch mit Inkscape funktionieren.
    gtk-font-name=\"DejaVu Sans 23\"
    ergibt bei mir Menübeschriftungen in 23 Punkt.
  • Johnny November 2010
    Habe es mit folgender Datei "$HOME/.inkscape/gtkrc"
    ausprobiert, jedoch wie bisher auch diesmal erfolglos:

    # You can add your own GIMP-specific GTK styles here.

    # style [= ]
    # {
    #
    # }
    #
    # widget style
    # widget_class style

    style "gtk-font-style"
    {
    font_name = "DejaVu Sans 23"
    }

    widget_class "*" style "gtk-font-style"
  • houzhouz November 2010
    Versuch mal, Inkscape so zu starten:

    GTK2_RC_FILES=~/.inkscape/gtkrc inkscape


    Wenn das klappt, dann kann man sich die Zeile als Shellscript speichern und Inkscape darüber starten.
  • Johnny November 2010
    Jetzt geht es! Vielen Dank für den Hinweis! Ich habe die Zeile
    "export GTK2_RC_FILES=$HOME/.gtkrc" in die Datei ".profile"
    aufgenommen. Somit profitieren auch andere Programme wie
    "acroread" von dieser Einstellung. Dort hatte ich nämlich das
    gleiche Problem mit den winzigen Schriften ...

    Nochmals herzlichen Dank und schöne Grüße an "houz"

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion