"Off-Topic": dfx reparieren
  • FargoTof März 2011
    Ich habe eine ziemliche Off-Topic-Frage, aber da sich hier auch einige Leute mit Schneidplottern u.ä. rumtreiben, kann mir evtl trotzdem jemand bei meinem - zugegebenermaßen sehr speziellen - Problem helfen:

    Ich stelle beruflich diverse Platinen her, deren Layout ich mit der Software Pulsonix erzeuge. Diese hat eine Import-Funktion für .dxf-Daten, da Kunden in diesem Format z.B. die Platinenumrisse definieren. Allerdings muss ich diese dann aktuell per Hand nachzeichnen, da die angelieferten .dxf-Files (i.d.R. mit Catia erzeugt) keine geschlossenen Polygone darstellen. Öffnet man die Datei im Editor, sieht man auch, dass Endpunkt eines Abschnitts nur FAST exakt auf den Startpunkt des nächsten fällt. Eventuell würde es also schon reichen - dies mit einem Skript zu korrigieren. Da ich momentan kaum Zeit habe, mich in die dxf-Spezifikation einzuarbeiten: Gibt es evtl ein Tool, dass diese Reperatur erledigt?

    Danke schonmal
    FargoTof
  • ~suv März 2011
    Das überarbeitete Knotenwerkzeug von Inkscape 0.48 kann bei nicht allzu komplexen Layouts vielleicht helfen (auch wenn die Unterstützung von DXF (R13) Dateien limitiert ist - bitte wenn möglich den letzten bug-fix release 0.48.1 verwenden, vor allem fürs abspeichern als DXF (R13)):

    Ein kleines Beispiel dazu gibt es in dieser Diskussion: Pfade zusammenführen

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion