Inkscape macht beim Mac Probleme und legt Gimp lahm
  • brauche-hilfe September 2011
    Moin Moin,

    vor ca 4 Tagen hatte ich inkscape fürn Mac runtergeladen und installiert.
    Funktioniert hat es komischer Weise nicht. Es ist wohl ein interner Fehler gewesen.

    Nun ja, nachdem ich Inkscape wieder runtergeworfen habe. Ist mir aufgefallen das nun Gimp, das vorher ohne Probleme lief, nicht mehr startet.

    Was ich bisher getan habe:

    Eine Überprüfung mit ColorSync ergab Folgendes:

    Profile suchen …
    65 Profile überprüfen …
    Überprüfung beendet - Keine Fehler gefunden.

    Ergo kann es nicht an fehlerhaften Farbprofilen liegen, oder sehe ich das falsch?
    Obwohl unter dem Pfad = Benutzer/Library/ColorSync/Profiles keine Profile zu finden sind, weiß nicht was ich davon halten soll.

    Beim Versuch Gimp zu starten, startet X11 nicht mehr mit. Vorher als Gimp noch lief, startete X11 automatisch mit.

    Den CrashReport ergab Folgendes:
    Process: inkscape-bin [4638]
    Path: /Applications/Inkscape.app/Contents/Resources/bin/inkscape-bin
    Identifier: inkscape-bin
    Version: ??? (???)
    Code Type: X86 (Native)
    Parent Process: Inkscape [4632]

    Date/Time: 2011-09-22 13:41:25.767 +0200
    OS Version: Mac OS X 10.6.8 (10K549)
    Report Version: 6

    Exception Type: EXC_BAD_ACCESS (SIGBUS)
    Exception Codes: KERN_PROTECTION_FAILURE at 0x0000000000000000
    Crashed Thread: 0 Dispatch queue: com.apple.main-thread

    Thread 0 Crashed: Dispatch queue: com.apple.main-thread
    0 libSystem.B.dylib 0x9a8b4dc8 _UTF8_mbsnrtowcs + 62
    1 libSystem.B.dylib 0x9a8ecc90 mbsrtowcs_l + 100
    2 libSystem.B.dylib 0x9a8ea78a __collate_mbstowcs + 149
    3 libSystem.B.dylib 0x9a8598ee strcoll_l + 121
    4 libSystem.B.dylib 0x9a85986f strcoll + 61
    5 libglib-2.0.0.dylib 0x01f9024c g_utf8_collate + 124
    6 inkscape-bin 0x0001a145 findThings() + 357
    7 inkscape-bin 0x0001a5d3 Inkscape::colorprofile_get_system_profile_handle() + 691
    8 inkscape-bin 0x0001c0c9 Inkscape::colorprofile_get_display_transform() + 1337
    9 inkscape-bin 0x0025fd3e sp_canvas_paint_rect_internal(PaintRectSetup const*, NRRectL) + 2462
    10 inkscape-bin 0x0025f620 sp_canvas_paint_rect_internal(PaintRectSetup const*, NRRectL) + 640
    11 inkscape-bin 0x002628c2 sp_canvas_paint_rect(SPCanvas*, int, int, int, int) + 402
    12 inkscape-bin 0x00262d17 do_update(SPCanvas*) + 951
    13 inkscape-bin 0x00265229 idle_handler(void*) + 73
    14 libglib-2.0.0.dylib 0x01f5ca9d g_main_context_dispatch + 573
    15 libglib-2.0.0.dylib 0x01f6059b g_main_context_iterate + 1179
    16 libglib-2.0.0.dylib 0x01f60877 g_main_loop_run + 439
    17 libgtk-x11-2.0.0.dylib 0x01430c61 gtk_main + 177
    18 libgtkmm-2.4.1.dylib 0x00e96d4b Gtk::Main::run() + 27
    19 inkscape-bin 0x000053dc sp_main_gui(int, char const**) + 1404
    20 inkscape-bin 0x001ec2bb Inkscape::NSApplication::Application::run() + 139
    21 inkscape-bin 0x000045dd main + 2157
    22 inkscape-bin 0x000036d6 start + 54

    Thread 1:
    0 libSystem.B.dylib 0x9a7ffaa2 __semwait_signal + 10
    1 libSystem.B.dylib 0x9a7ff75e _pthread_cond_wait + 1191
    2 libSystem.B.dylib 0x9a7ff2b1 pthread_cond_timedwait$UNIX2003 + 72
    3 libgthread-2.0.0.dylib 0x01f2a5eb g_cond_timed_wait_posix_impl + 107
    4 libglib-2.0.0.dylib 0x01f31921 g_async_queue_pop_intern_unlocked + 225
    5 libglib-2.0.0.dylib 0x01f31bf1 g_async_queue_timed_pop + 65
    6 libglib-2.0.0.dylib 0x01f883b0 g_thread_pool_thread_proxy + 272
    7 libglib-2.0.0.dylib 0x01f864f8 g_thread_create_proxy + 152
    8 libSystem.B.dylib 0x9a7ff259 _pthread_start + 345
    9 libSystem.B.dylib 0x9a7ff0de thread_start + 34

    Thread 0 crashed with X86 Thread State (32-bit):
    eax: 0x00000001 ebx: 0xffffffff ecx: 0xa0cc3260 edx: 0xbfffe17c
    edi: 0xbfffe0ec esi: 0x00000000 ebp: 0xbfffe108 esp: 0xbfffe0b0
    ss: 0x0000001f efl: 0x00210286 eip: 0x9a8b4dc8 cs: 0x00000017
    ds: 0x0000001f es: 0x0000001f fs: 0x00000000 gs: 0x00000037
    cr2: 0x00000000

    Binary Images:



    Jetzt wundere ich mich natürlich, warum Gimp nicht mehr geht.
    Es scheint als würde es an einer fehlerhaften/überflüssigen Datei legen.

    Ich würde nicht fragen, wenn es nicht wichtig ist.
    Ich bin wegen meiner Arbeit auf Gimp angewiesen und noch mehr darauf das es funktioniert.

    Welches System ich nutze:

    Imac 21.5
    Mac OSX Snow Leopard Version 10.6.8
    Alles ist auf dem neuesten Stand.

    Bin Euch super dankbar, wenn Ihr mir helfen könnt.

    lg
    chris
  • ~suv September 2011
    Zu den Problemen mit GIMP kann ich so nicht viel sagen, da Du dazu auch keine weiteren Details (z.B. den Inhalt eines CrashReport oder Auszüge aus dem Log (Console > All messages) zum Start von GIMP bzw. X11) zur Verfügung stellst. Inkscape.app installiert nichts, was GIMP on OS X oder X11 beim Starten beeinflussen könnte.
    brauche-hilfe schrieb:
    Nun ja, nachdem ich Inkscape wieder runtergeworfen habe. Ist mir aufgefallen das nun Gimp, das vorher ohne Probleme lief, nicht mehr startet.
    brauche-hilfe schrieb:
    Beim Versuch Gimp zu starten, startet X11 nicht mehr mit. Vorher als Gimp noch lief, startete X11 automatisch mit.
    Es scheint, als hättest Du auch an Deiner X11/Xquartz Installation rumgewerkelt, bei dem Versuch, Inkscape zu "runterzuwerfen"? (Inkscape.app in den Papierkorb, leeren, und gut ist)

    Zu dem Problem mit Inkscape (und dem Auszug aus dem CrashReport für 'inkscape-bin' aus 'Inkscape.app'):
    brauche-hilfe schrieb:
    7   inkscape-bin                  	0x0001a5d3 Inkscape::colorprofile_get_system_profile_handle() + 691
    Ja, dieses Problem ist bekannt (und wude auch hier im Forum mehrmals erwähnt). Die Ursache ist unklar (basierend auf den Berichten mehrerer Benutzer), eine (vorläufige) Notlösung scheint sich zu bewähren (siehe unten).

    Der bug report: [ulist]Bug #623640 in Inkscape: “inkscape 0.48 crashes on startup in colorprofile_get_system_profile_handle()”[/ulist]
    Der workaround:
    • Inkscape 0.47 (LEOPARD+) runterladen und vorübergehend installieren
      (egal wo, muss nicht der 'Programme' Ordner (aka 'Applications') sein)
    • Inkscape 0.47 aufstarten
    • In den 'Inkscape-Einstellungen' bei 'Farb-Verwaltung' folgendes Häkchen rein:
      [x] Profil von Anzeige ermitteln
    • Inkscape 0.47 schliessen
    • (optional: Inkscape 0.47 deinstallieren (-> Papierkorb, leeren))
    • Inkscape 0.48.2 starten -> sollte jetzt ohne Absturz klappen
  • brauche-hilfe September 2011

    Inkscape 0.47 (LEOPARD+) runterladen und vorübergehend installieren
    (egal wo, muss nicht der 'Programme' Ordner (aka 'Applications') sein)
    Inkscape 0.47 aufstarten
    In den 'Inkscape-Einstellungen' bei 'Farb-Verwaltung' folgendes Häkchen rein:
    [x] Profil von Anzeige ermitteln
    Inkscape 0.47 schliessen
    (optional: Inkscape 0.47 deinstallieren (-> Papierkorb, leeren))
    Inkscape 0.48.2 starten -> sollte jetzt ohne Absturz klappen


    Habe ich getestet. Resultat: Es geht immer noch nicht.
    Nach der provisorischen Installation von Inkscape 0.47 Leopard+ ergibt sich dasselbe Bild wie vorher.
    Nach Starten des Programmes, erscheint in der Menüleiste ledigleich der Reiter Inkscape mit den Auswahlen "Quit und Service" mehr jedoch nicht.
    In die Programm-Einstellungen komme ich nicht.

    Schon merkwürdig.
    Werde dann wohl auf Inkscape verzichten müssen. Kaufe ich mir halt eine richtige Software die auch läuft.
  • Frank Beckmann September 2011
    brauche-hilfe schrieb:
    Kaufe ich mir halt eine richtige Software die auch läuft.


    Da muss ich schmunzeln :rofl:
    Ich will Dich auch gar nicht davon abhalten - allerdings hast Du wohl mehr gelöscht als nur Inkscape. Ich wenigstens würde die X11 Umgebung nochmals installieren und gucken was Konsole dann beim Versuch Inkscape zu starten auswirft. Oder machst Du mit Python rum? Ich habe mir mal Inkscape mit ner anderen Python-Version versemmelt.
  • brauche-hilfe September 2011
    Dateien mit Python habe ich gelöscht.
    Bei der Neuinstallation von X11 wurde mir angezeigt, dass bereits eine neuere auf dem System sei.
    Ergo kann die vorhandene nicht kapputt sein?

    Nicht, dass das ein Virus sein, oder?

    Oder muss ich an X11 Änderungen an den Einstellungen vornehmen?
    Könnte es sein, dass fehlerhafte Einstellungen die Grafikprogramme beeinträchtigen?
  • Frank Beckmann September 2011
    Ohne Python kein Inkscape/Gimp/Blender.
  • ~suv September 2011
    Frank Beckmann schrieb:
    Ohne Python kein Inkscape/Gimp/Blender.
    Naja, soo krass ist das für Inkscape zumindest nicht: eine fehlende (oder von Inkscape noch nicht unterstützte Python-Version [1]) bedeutet nur, dass die meisten Script-basierten Erweiterungen nicht funktioneren. Der ganze Rest funktioniert einwandfrei und braucht kein Python.

    Allerdings ist es nicht empfehlenswert, irgendwelche System-Dateien (betrf. Python) zu ersetzen oder zu löschen (Finger weg von '/System/*' ;) )


    [1] Inkscape.app unterstützt derzeit nur Python <= 2.6</b> (deshalb laufen die Erweiterungen auf Lion noch nicht: Apple liefert Lion mit Python 2.7 aus)
  • Frank Beckmann September 2011
    [quote][cite]~suv schrieb:[/cite] [quote] [cite]Frank Beckmann schrieb:[/cite] Ohne Python kein Inkscape/Gimp/Blender.[/quote] Naja, soo krass ist das für Inkscape zumindest nicht:[/quote]
    Ganz so trivial scheint es nicht - denn als ich eine andere Python Version übers System gebügelt hatte war erst mal Schluss mit Inkscape. Mal sehen ob der TO hier es noch gebacken bekommt oder lieber in den Adobe-Apfel beißen will. :D
  • ~suv September 2011

    Frank Beckmann schrieb:
    Ganz so trivial scheint es nicht - denn als ich eine andere Python Version übers System gebügelt hatte war erst mal Schluss mit Inkscape.
    Ganz Schluss? Ich dachte, es betraf auch bei Dir nur die Erweiterungen, wie hier berichtet: Inkscape Forum - Erweiterungen unter MacOS Leopard nicht mehr verfügbar ;)


    Ich wüsste nicht, wie die vorhandene Python-Installation (/bin/python) Inkscape am Starten hindern könnte. (Wenn Inkscape und GIMP gar nicht erst starten kann, ist - mal abgeshen von dem oben erwähnten bug mit Farbprofilen bei Inkscape - meist eine verborkte X11-Installation schuld - oft wurde eine Xquartz-Entwicklerversion zusätzlich zu (Snow Leopard, Lion) oder über (Leopard) Apple's X11 installiert und eventuell unvollständig de-installliert.)
  • ~suv September 2011
    Frank Beckmann schrieb:
    Ohne Python kein Inkscape/Gimp/Blender.
    Ohne X11 kein Inkscape/GIMP.
    (Blender ist das egal: es ist OpenGL-basiert (renderer sowie toolkit fürs GUI))

    Inkscape (0.48.2) braucht Apple's Python <= 2.6 ('/bin/python') ausschliesslich für die (python-basierten) Erweiterungen, GIMP on OS X (2.6.11) verwendet einen Link im <i>application bundle auf Apple's Python 2.5 Framework (System) - soweit ich weiss wie Inkscape nur für Erweiterungen ('PythonFu' ist ähnlich wie 'Script-Fu' Teil der Plugin-Architektur). Die offizielle Blender.app (2.59) hat ein eigenes Python-Framework (Python 3.2) mit dabei im application bundle und ist nicht auf vorhandene Python-Installationen angewiesen.
  • brauche-hilfe September 2011
    Kann oder soll ich "Quartz Composer" löschen?
    Ist dieses QuartzComposer gut oder schlecht? Kann das dazu führen das Gimp nicht mehr läuft?

    Bin euch dankbar wenn ihr mir helfen könnt.
  • Frank Beckmann September 2011
    Ich sehe da keinen Zusammenhang. Besser wärs Du würdest Deine Python Installation wiederherstellen. Dabei fällt mir ein TimeMachine benutzt Du wohl nicht?
  • brauche-hilfe September 2011
    Genau. Habe keine Platte auf die ich die Backups setzen könnte.

    Das sagt die Konsole beim Start-Versuch von Gimp

    29.09.11 08:51:31	[0x0-0x3a03a].org.gimp.Gimp[1303]	find: /Users/accio/Library/Application Support/Gimp/help: No such file or directory
    29.09.11 08:51:31 [0x0-0x3a03a].org.gimp.Gimp[1303] 2011-09-29 08:51:31.890 defaults[1326:903]
    29.09.11 08:51:31 [0x0-0x3a03a].org.gimp.Gimp[1303] The domain/default pair of (org.x.X11, dpi) does not exist
    29.09.11 08:52:10 [0x0-0x3a03a].org.gimp.Gimp[1303] /tmp/skl/Gimp.app/Contents/Resources/bin/gimp: line 11: 1334 Terminated gimp-2.6 \"$@\"
    29.09.11 08:54:23 [0x0-0x40040].org.gimp.Gimp[3800] find: /Users/accio/Library/Application Support/Gimp/help: No such file or directory
    29.09.11 08:54:23 [0x0-0x40040].org.gimp.Gimp[3800] 2011-09-29 08:54:23.744 defaults[3818:903]
    29.09.11 08:54:23 [0x0-0x40040].org.gimp.Gimp[3800] The domain/default pair of (org.x.X11, dpi) does not exist
    29.09.11 08:54:42 [0x0-0x40040].org.gimp.Gimp[3800] /tmp/skl/Gimp.app/Contents/Resources/bin/gimp: line 11: 3826 Terminated gimp-2.6 \"$@\"
    29.09.11 08:55:28 [0x0-0x12012].org.gimp.Gimp[339] find: /Users/accio/Library/Application Support/Gimp/help: No such file or directory
    29.09.11 08:55:28 [0x0-0x12012].org.gimp.Gimp[339] 2011-09-29 08:55:28.452 defaults[369:903]
    29.09.11 08:55:28 [0x0-0x12012].org.gimp.Gimp[339] The domain/default pair of (org.x.X11, dpi) does not exist
    29.09.11 08:56:05 [0x0-0x12012].org.gimp.Gimp[339] /tmp/skl/Gimp.app/Contents/Resources/bin/gimp: line 11: 381 Terminated gimp-2.6 \"$@\"
  • Frank Beckmann September 2011
    Ich bin nicht gut in Logs auslesen. Aber das hier sieht so aus als wäre was mit Deiner X11 Umgebung nicht vollständig:
    The domain/default pair of (org.x.X11, dpi) does not exist

    Bzw die X11 von XQuartz. Ich kann mich erinnern (unter Leopard war das noch), dass nach einem Sicherheitsupdate von Apple diese XQuartz-Geschichte neu installiert werden musste. Unter SnowLeopard benutze ich die nicht mehr sondern die die von Apple kommt. Ich würde also die neueste von hier nochmals installieren: XQuartz wenn es denn dieses sein muss.
  • brauche-hilfe September 2011
    servus Frank,

    na ENDLICH! Ein Hinweis der mir geholfen hat!!!!
    Gimp geht endlich wieder, einfach genial!!
    Dank dir!
  • Frank Beckmann September 2011
    Sehr schön! Und wie siehts jetzt mit Inkscape aus? Will das immer noch nicht?

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion