Textile Werkzeugleiste
  • ThPThP Mai 2006
    h3. Jupp-de-die!

    Ich bastel' an einer Textile-Werkzeugleiste für den Feuerfuchs 1.5 (das AutoHotKey-Skript von Inky rennt leider nur unter Win oder mit Wine) und hätte gern Input von euch, was Ihr zu dem folgenden Screenie sagt:

    !http://thorstenpeh.de/uploads/screenies/textiletoolbar/textiletoolbar_entwurf.png!

    Ganz links unter "Auswahl" soll später mal die Toolbar filterbar sein, wenn man z.B. nur das Textile-Markup für Überschriften oder Links sehen will oder halt eigens erstellte Markup-Sets (-> Eingabebox ganz rechts), ansonsten erscheint standardmäßig eine Auswahl vermutlich oft genutzen Markups.

    Ach ja, installiert taucht die Werkzeugleiste dann natürlich zwischen der Navigations- und Tableiste auf.
  • Magenta Mai 2006
    Die Idee ist super - allerdings befürchte ich, dass mein Anzeigefenster bald höchstens noch 2 cm hoch ist ;)
  • ThPThP Mai 2006
    h2. Haha,

    ich kann ja mal schauen, ob ich Hotkeys einbauen kann, die sich nicht so heftig mit den Standards im Fuchs beißen. ;-) Wie hoch ist Dein Viewport im Browser denn noch? Bitte eine Screenie mit allen offenen Werkzeugleisten :-D Muhahaha.
  • ill66ill66 Mai 2006
    wow, ThP --was kannst du denn noch alles?!
    die idee an sihc ist cool!
    mir geht es allerdings ähnlich magenta^^ könnte man die nicht irgendwie per knopfdruck oder shortcut bequem ein- und ausblenden....?
  • Magenta Mai 2006
    Ach, ich nehm einfach kuenftig einen Rechner fuers Forum, einen fuers Wiki, .... :D
  • ThPThP Mai 2006
    h2. Ill,

    was möchtest Du per Knopfdruck ein- und ausblenden? Ich schau' auf jeden Fall, dass die Grundbefehle wie Fett, Überschriften, etc. per Hotkey erreichbar sein werden; das kann sich vielleicht mit anderen, installierten Extensions beißen, aber das wird man dann sehen.



    Außerdem ist das Erstellen der Werkzeugleiste an sich nicht wirklich schwer. Firefox nutzt, auch für seine eigene Oberfläche, eine XML-ähnliche Auszeichnungssprache namens "XUL". Hier mal ein "Button" aus der "textiletoolbar.xul"-Datei:



    Über die "id" kann man den Button per .css stylen und per Javascript genau ansprechen, "label" bezeichnet, was auf dem Button drauf steht. Bei "oncommand" wird's dann interessant, weil dort ein Funktionsaufruf in Javascript stehen wird, der das Script anstösst, welches dann die wirkliche Funzionalität erzeugen wird. Da ich noch keine wirklichen Projekte mit Javascript hatte, wird's knifflig werden, muhahah, aber ich mag die Herausforderung dabei.

    h4. Falls mir jemand bei der Werkzeugleiste mit Javascript helfen möchte, bitte meldet Euch hier im Thread oder per Mail unter stellaris@polaron.de - Ich sah' in anderen Extensions, dass die teilweise mit sogenannten "Eventlistenern" arbeiten, was ich noch nicht verstehe und vielleicht für später interessant sein könnte.

    Ich spreche extra in der Zukunft, weil genau die Funzionalität noch fehlt; da setze ich mich demnext dran, momentan plagt mich die Allergieattacke. Ich hab's mir so gedacht, dass man den zu formatierenden Text markiert und dann einen der Knöpfe drückt, was dann vor oder um den markierten Text das entsprechende Textilekommando einfügt. Wenn das alles soweit klappt, kommt das Eingabefeld rechts später ins Spiel, wo man dann eigenen Textile-Markup einfügen kann, um z.B. gleich einen Absatz per .css zu stylen, was für die Buttons zu spezifisch wäre. Das soll dann auch mal speicherbar sein. Aber das ist nun wirklich Zukunftsmusik!
  • ThPThP Mai 2006
    h2. Huhu,

    hier ein aktueller Screenie der Werkzeugleiste.

    !http://thorstenpeh.de/uploads/screenies/textiletoolbar/textiletoolbar_20060506.png!

    Es gibt noch einen "Showstopper", den ich fixen muss, bevor ich die Werkzeugleiste zum Betatest auf Euch los lasse: das (von mir angepasste) Script findet das Kommentarformular hier im Forum noch nicht, kann also noch nichts an gewünschter Stelle einfügen (der Code zum Einfügen an sich funzt). Ich versteh's noch nicht ganz, aber ich bleib' dran.

    Damit offenbart sich auch ein kleines Manko: das Script wird nur in Vanillaforen "out-of-the-box" funzionieren, da hier die Namen/IDs der Formulare und ihrer Elemente bekannt sind. Eine andere Herangehensweise ist die Adressierung der Formulare nach Nummer ("wenn kein Formular mit Namen "blah", dann nimm das erste Formular, dass Du findest"), ich schau' mir das nochmal an.

    Ach ja, der Code ist so generisch, dass ich nach erfolgreichem Test der Textile-Geschichte auch Markdown und BBCode einfügen werde.
  • ill66ill66 Mai 2006
    @Thp:
    was ich meinte ("per knopfdruck ausblenden"), war dass es natürlich optimal wär, wenn diese leiste nach bedarf verfügbar und wieder verschiwnden lassne kann, vom prinzip her in etwa wie der kicker unter linux oder zb die chronik im fux --know what i mean?
  • ThPThP Mai 2006
    h2. Ill,

    in der Menüleiste des Firefox kannst Du per Rechtsklick ein Kontextmenü aufrufen, mit dem Du Werkzeugleisten ein- und ausschalten kannst :-)
  • ThPThP Mai 2006
    h2. Magenta,

    etwas verspätet, aber der Spruch von Dir wegen der "Rechnerspezialisierung" war gut, hehehe.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion