[Klone kacheln] Bitmap vektorisieren
  • flomarflomar Juni 2006
    Hallo,

    hier geht es um den Dialog „Bitmap vektorisieren“ des Klone-Kacheln-Tools, erreichbar über „Bearbeiten -> Klonen -> Gekachelte Klone erzeugen...“. Wir machen nur einen kurzen Ausflug in die optionsreiche Welt dieses Tools um euch eine der vielen Möglichkeiten aufzuzeigen die es bietet.


    1.Erstellen ein neues Dokument mit standardmäßig A4 im Hochformat

    2.Importieren einer beliebigen Bitmap(dem Rechner zuliebe kleines Format), in meinem Beispiel habe ich folgendes verwenden: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Mona_Lisa.jpg

    3.Nun erstellen wir einen einfachen Kreis links über Monas Kopf mit F5 und dann mit gedrücktem STRG aufziehen wie man es am Screenshot sehen kann.

    image

    WICHTIG: Der Kreis darf keine Füllung erhalten – STRG-SHIFT-F, dort „Farbe nicht setzen“ wählen

    image

    4.Wir kommen jetzt schon zum Klone-kacheln-Teil; den zuvor erstellten Punkt markieren und den besagten Dialog mit „Bearbeiten – Klonen – Gekachelte Klone erzeugen...“ öffnen.
    Alle Einstellungen sollten in Grundstellung bleiben/gebracht werdn(hierzu auf "Zurücksetzen" klicken), nur der letzen Diaglog wird wie folgt eingestellt..

    image

    5.Ein anschließendes bestätigen mittels „Erzeugen“ führt die Klonaktion durch...dauert ein bisschen....wenn ihr nun die Bitmap entfernt per ENTF oder einfach verschieben solltet folgendes Ergebnis erscheinen

    image

    hier nochmal das ergebnis alleinstehend
    image

    Das war selbstverständlich nur ein Beispiel, ihr könnt schon bei der verwendeten Vorlage eure eigene Wahl treffen, sei es die Kachel bzw. die Bitmap.

    Ein weiteres Beispiel eines mit diesem Tool gefertigten SVGs:
    image

    Frohes Schaffen,

    Flo

    edit: monalisa in großformat und weiteres beispiel hinzugefügt.
    "zurücksetzen" hinzugefügt.
  • fZapfZap Juni 2006
    cool vielen Dank für den Tipp. Man kann die Kachelgröße auch noch nachträglich justieren, wenn man die Kachel wieder markiert. und die Größe einstellt. Allerdings sollte man das per Eingabe mache, da direkt alle Klone mitverändert werden und (60x40=240 Kachel) und das recht rechenintensiv ist.
  • webmichlwebmichl Juni 2006
    Yep - macht Spaß! :)
    Evtl sollte man hinzufügen, daß man zu Beginn einmal den "Zurücksetzen"-Button klicken sollte - mich hat's anfangs etwas verwirrt, bis ich gemerkt habe, daß die anderen Parameter ( Verschieben usw ) noch gesetzt werden. Inkscape hat da ein gutes Gedächtnis...
  • Selko August 2006
    super,

    alles gut nur , der schwarze kreis den wir als erstes erstellen, der bleibt bei mir nach dem klonen Schwarz, hmmm warum eigenlich? und wäre natürlich
    praktisch wenn es nicht schwarz bleiben würde.

    MFG
    Selko
  • triple-btriple-b August 2006
    h2. Hi Selko

    Dieser erste schwarze Kreis ist ja das Grundobjekt, das man noch bearbeiten kann (dass heist. wenn du den einen schwarzen Kreis veränderst werden ALLE gekachelten KLone auch mitverändert). Und da dieses Urobjekt ja keine Farbvorgaben hat wird es einfach schwarz eingefärbt (denn wenn es ohne Farbe sein würde, würde man es ja auf der Arbeitsfläche nicht sehen).

    Ach und du kannst den schwarzen Kreis einfach verschieben, weil darunter müsste sich dann der mit der richtigen Farbe verbergen.

    h2. euer Kevin
  • ill66ill66 August 2006
    wenn er den verschiebt, verschieben sich dann aber nicht auch alle klone mit?
  • webmichlwebmichl August 2006
    Nein - ein Verschieben des Originals hat keine Auswirkungen auf die Klone.
  • Selko August 2006
    wenn ich den Schwarzen entferne ist dann keins da, nagut ich habe da eine von den anderen reinkopiert, werd heute abend nochmal nachschauen.
  • ill66ill66 August 2006
    @webby:
    öh --also bei mir schon. aber das kann man glaub ich in den ink-einstellungen festlegen, ob das so soll oder nicht...

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion