CorelDraw-Dateien - wie bekomme ich die in Inkscape?
  • caine September 2005
    Hi,

    wie bekomme ich bestehende CorelDraw-Dateien (Format: *.cdr - eigene Werke ebenso wie die Cliparts) in Inkscape?

    Hinweis: ich habe kein Windows mehr und auch keinen Windows-Rechner in der Nähe (und tue mir beides auch nicht mehr an, hier läuft MandrivaLinux LE2005).

    Danke und Gruß,
    Carl
  • tobiastobias September 2005
    Zuerst die schlechte Nachricht, das geht mit Inkscape leider nicht. Es gibt einen Feature Requests [1], den du beobachten kannt um keine neuigkeiten in dem Bereich zu verpassen.
    Nun die gute Nachricht. Richard Hughes scheint an einem CDR nach SVG converter zu arbeiten. [2]
    [1] http://sourceforge.net/tracker/?group_id=93438&atid=604309&func=detail&aid=1259669
    [2] http://sourceforge.net/mailarchive/forum.php?thread_id=8295925&forum_id=36054
  • caine September 2005
    Hi, Tobias,

    danke für die Info. Daß das noch ne Weile dauern wird, bis Inkscape andere Formate verarbeiten kann, ist klar. Ich jedenfalls bin jetzt schon echt dankbar für dieses hervorragende Programm, denn zusammen mit Scribus und Gimp ersetzt es mir die Grafikarbeit unter Windows, jedenfalls für meine nicht allzu aufwendigen privaten und ehrenamtlichen Belange.

    Zu Richard Hughes und seinem cdr2svg - wo gibts das Programm zum Download?

    Danke und Tschüß,
    Carl
  • tobiastobias September 2005
    So weit ich weiß gibt es noch nichts brauchbares, zumindest nicht online. Ansonsten einfach mal selber nach fragen. ;-) Die E-Mail Adresse ist cyreve (at) gmail punkt com
  • Ondekoza Oktober 2005
    Tatsächlich kann kein mir bekanntes freies (wie in Bier) Programm CDR-Dateien importieren, aber es gibt einen Workaround: CorelDraw kann im Vektorformat CMX exportieren (musst Du leider unter Windows machen). Das freie Skencil (früher Sketch; ist bei allen gängigen Distributionen im Repositorium) kann CMX importieren und dann als SVG exportieren. Ein ähnlich gelagertes Problem ist der Inkscape-Import von OOo-Zeichnungen und umgekehrt, wozu ich hier

    http://www.tokonoma.de/software/svg_to_ooo/svg_to_ooo.html

    einen Artikel geschrieben habe. Die Vorgehensweise ist für CDR genauso, also:

    skconvert meinedatei.cmx meinedatei.svg

    Am besten vorher mit skencil einmal ankucken, um zu sehen, ob und welche Features verschwunden sind. Komplexe Füllmuster sollte man vermeiden und Texte in Kurven umwandeln.

    Grüße, Stefan
  • Ondekoza Oktober 2005
    Diese Frage ist ein Duplikat von:

    http://www.inkscape-forum.de/comments.php?DiscussionID=29&page=1#Item_0
  • dietzi Oktober 2005
    Ich habe am Notebook unter WinXP noch CorelDraw 11 installiert, das kann Zeichnungen als SVG exportieren. Schick mir deine .cdr's, ich konvertiere Dir sie.

    d [dot] wuerfl [at] web [dot] de

    Dietmar
  • caine Oktober 2005
    Hi, Dietmar,

    danke fürs Angebot, aber das sind so viele Dateien, das artet echt in Arbeit aus. Ich werd mir hier mal den Familienrechner nehmen, neben Linux auch ein Windows drauftun, weil der PC ohnehin neu aufgesetzt werden muß, und dann kommt Corel drauf und ich wandele dann um. Hätte ich gleich dran denken sollen, aber vor lauter Wald sieht man manchmal die Bäume net mehr.

    Gruß,
    Carl
  • caine Oktober 2005
    Hi,

    leider stellt sich mit der Installation eines Windows und Corel Draw auf einem Zweit-PC keine eigentliche Lösung der Frage dar, wie ich CorelDraw-CDR-Files nach Linux bzw. Inkscape bekomme.

    Grund: nicht nur die eigenen Werke, die man ja auf die Art konvertieren könnte, sind betroffene, sondern auch die sehr interressanten Grafik-Bibliotheken von CorelDraw auf CDs - die Dateien dort sind auch alles CDR-Files, wie lange müsste man da ackern, um die alle in SVG umzuwandeln? ;)

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion