Offiziell: Inkscape in Version 0.91 veröffentlicht!
  • Moini Februar 2015
    Nachdem bereits vor dem offiziellen Release die Quelldateien für die neue Version von ungeduldigen Pressevertretern verlinkt wurden, ist es seit gestern Abend endlich wirklich soweit:

    Die Inkscape-Community gibt die Veröffentlichung von Version 0.91 bekannt!

    Inkscape ist ein Grafik- und Zeichenprogramm ähnlich Illustrator, CorelDraw und XaraX, hat aber eigene Fähigkeiten, neue Werkzeuge und ein eigenes Design. Es benutzt hauptsächlich den W3C-Standard für skalierbare Vektorgrafiken (SVG), kann aber viele weitere Dateiformate lesen und schreiben, u.a. PDF, ergänzt sich also gut mit anderen Programmen.
    Das beste daran ist, dass Inkscape *von* der Community *für* die Community entwickelt wird: Inkscape ist 100% freie Software und für jeden Interessierten kostenlos verfügbar.


    Diese Veröffentlichung ist der Abschluss eines mehrjährigen Projektes, bei dem die interne Grafik-Engine durch die Grafik-Engine Cairo ersetzt wurde. Dadurch wurde die Geschwindigkeit erhöht und Grafiken werden präziser dargestellt. Google hat einen großen Teil dieser Arbeit gesponsort, vielen Dank dafür.


    Ein neuer automatischer Vektorisierer erleichtert das Erstellen von Vektorgrafiken aus kleinen Pixelgrafiken wie z.B. Icons. Die neue Symbol-Bibliothek enthält viele frei verwendbare Symbole und kann durch eigene Symbole und den Import von Visio-Dateien ergänzt werden. Neue und verbesserte Einrast-Optionen erleichtern das schnelle Ausrichten von Objekten und es gibt mehrere neue Möglichkeiten, Objekte automatisch zu platzieren, aber auch an anderen Werkzeugen wurden viele Kleinigkeiten verbessert.


    Es werden einige neue Dateiformate unterstützt, darunter FXG-, SIF- und HTML5-Export und VSD- und CDR-Import; EMF und WMF können jetzt auf allen Betriebssystemen geschrieben und gelesen werden. Die Unterstützung von XCF, PDF, EPS und PS+LaTeX wurde verbessert.


    Es gibt für Inkscape viele Erweiterungen, die clevere, coole und innovative Ideen implementieren. Die neue Version enthält über ein dutzend neuer Erweiterungen, darunter eine zur Erzeugung isometrischer Gitter, ein Zuschneidewerkzeug für Bitmaps, Werkzeuge um Text aus Vektorgrafiken zu extrahieren und verschiedene Text-Objekte zusammenzufügen, Farbwerte für ganze Gruppen von Objekten auf einmal zu ändern, Schriftarten auszutauschen, Voronoi-Diagramme zu erstellen und viele weitere.


    Das alles ist nur die Spitze des Eisbergs, die vollständigen Veröffentlichungshinweise findet man auf der Inkscape-Website: http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Release_notes/0.91/de


    Für Ende April ist ein dreitägiges Arbeitstreffen der Entwickler in Toronto geplant, dafür sammelt das Inkscape-Projekt Spenden: https://inkscape.org/de/unterstuetzen/inkscape-hackfest-2015/


    Die neue Version kann von der Website heruntergeladen werden: https://inkscape.org/de/herunterladen/


    Ein Interview mit zwei Entwicklern und Inkscape-Vorstandsmitgliedern, das einen Blick hinter die Kulissen des Projektes gewährt, findet Ihr hier: http://libregraphicsworld.org/blog/entry/inkscape-0-91-released (englisch).

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!