text wird im webbrowser dargestellt, fließtext nicht
  • M1chael August 2015

    Das problem betrifft eine von mir erstellte karte, in welcher straßennamen entsprechend ihrer richtung beschriftet wurden. Nun nach dedem ich die karte in eine website integriert habe stelle ich fest, dass viele namen nicht angezeit werden.

    Zuzrück in inkscape stelle ich wiederum fest, dass namen die beim anklicken in inkscapes statusleiste als "text" bezeichnet werden auch im webbrowser sichtbar sind. Straßennamen, die in der statusleiste als "Fließtext" auftauchen sind nicht sichtbar.

    Wann und wie erzeuge ich in inkscape text, wann und wie fließtext? Kann ich das irgendwie umwandel ohne alles editieren zu müssen? Mit Texteditor im Quelltext? 

    Gibt es dafür eine erklärung? Ist das ein Inkscape oder ein Bug *aller* webbrowser?

  • Moin.
    Wenn Du mit dem Textwerkzeug einen Rahmen aufziehst fließt der Text nur innerhalb dieses Rahmens; deshalb Fließtext.
    Wenn Du mit dem Textwerkzeug nur in die Arbeitsfläche klickst und lostippst ist es normaler Text.
    Fließtext kann über das Textmenu in "normalen Text" umgewandelt werden und behält dann seine Transformationen. Beim Fließtext aufheben gehen diese verloren (Rotationen zB).

    Gruß
    Frank
  • Moini Oktober 2015
    Zur Geschichte des Ganzen:

    Fließtext sollte einmal ein neues SVG-Feature werden, im SVG1.2-Standard.
    Die Inkscape-Entwickler haben den Plan dann schon mal implementiert, um dem Standard zu entsprechen. Dann ist aber leider aus SVG 1.2 nichts geworden...
    Trotzdem haben sie es drin gelassen, weil es an sich eine (sehr!) nützliche Funktion ist - Nachteil ist, dass man 'in normalen Text umwandeln' muss, wenn man die Datei in anderen Programmen anzeigen möchte.

    Die Zukunft der Geschichte hängt jetzt wohl auch mit der nächsten CSS-Spezifikation zusammen - mal schaun, wie sich das entwickelt ;)

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion