Schneideplotter, Verschnitt verhindern
  • ab_foliendesign Dezember 2015
    Hallo,

    ich nutze Inkscape in Verbindung mit einem Schneideplotter von Refine (Redsail RS 720C)
    und habe das Problem, dass der Plotaufrag jedes Mal in einer neuen Zeile (auf der Folie) gestartet wird.
    Das heißt, ich habe jede Menge Verschnitt, da ich nicht die gesamte Breite
    der Rolle nutzen kann, wenn ich einen späteren Plot durchführe.
    Besteht die Möglichkeit das in Inkscape irgendwie einzustellen, dass der Plot in der Zeile beginnt, in der der letzte Plot durchgeführt wurde?
    Die beigefügte Software war leider überhaupt nicht nach meinem Geschmack, deswegen bin ich auf Inkscape ausgewichen.
    Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.



  • Frank Beckmann Dezember 2015
    Moin.
    Der Materialverlust ist natürlich ärgerlich. Aber ob Inkscape die dazugehörige Plottersoftware (ArtCut) ersetzen kann wage ich doch zu bezweifeln. Eventuell  kann man was mit Quer- statt Hochformat werden. Aber wie man die horizontale Abarbeitung via Inkscape erzwingt weiß ich nicht, da ich den Treiber nicht kenne. Vielleicht weiß jemand anderes Rat. Toitoitoi.

    Gruß
    Frank
  • tobiastobias Dezember 2015
    Ich hab zwar keinen Plotter, aber erzähl do mal etwas genauer was du machst.
    Welche Version benutzt du?
    Wie kommen die Daten zum Plotter...
  • ab_foliendesign Dezember 2015
    Naja, ich erstelle ganz normal meine Schriftzüge/Motive/usw., wandel die jeweiligen Objekte in Pfade um und plotte diese dann über die integrierte Option "Erweiterungen - Exportieren - Plotten" in Inkscape 0.91.
    Die Objekte sind aber halt nicht immer so breit, wie die Folie selbst. Und selbst, wenn ich das nächste Motiv hinter das letzte setze und dieses dann entferne, fängt der Plotter trotzdem in der nächsten Zeile an.
    Die Daten kommen über USB zum Plotter.

  • Moini Dezember 2015
    Frag doch mal hier, ob das zu erwarten ist oder ob man das sonst ändern kann:
    https://www.timewasters-place.com/inkscape-and-plotters-the-3rd/

    (das ist die Webseite des Autors der Erweiterung, um die es geht. Er spricht auch deutsch, falls Du nicht auf Englisch fragen magst. Es gibt auch schon eine Nachfolgeversion der Erweiterung)

    Er bittet dort im Artikel ausdrücklich um Feedback - also los ;) (und sag uns gern hinterher, was dabei rausgekommen ist).
  • ab_foliendesign Dezember 2015
    Danke für den Tipp mit der Entwicklerseite :)
    Hab da mal einen Text hinterlassen und melde mich, wenn ich Antwort habe.
  • TimeWaster Dezember 2015
    Hi, 

    sorry das ich erst jetzt antworte, aber ich war die letzten tage krank.

    @Frank Beckmann: selbstverständlich kann sie das, das einzige feature das die extension nicht hat sind massenaufträge, aber dieses feature wird sie auch nie bekommen (out of scope, kann mit kopieren der zeichnungen in inkscape erledigt werden).

    @ab_foliendesign: leider ist mir immer noch nicht ganz klar was dein problem ist...
    was meinst du mit einer zeile? willst du mehrere plots nebeneinandersetzen?
    die extension wird immer vom nullpunkt des plotters aus anfangen zu plotten, ist das dein problem?
    wenn es um die breite geht kannst du auch probieren vor dem plot den plotter-kopf einfach an eine neue position zu verschieben, die meisten plotter haben keine überprüfung ob der kopf noch an der richtigen stelle steht...

    vielleicht wäre es gut wenn du ein video machen könntest, ich denke das räumt dann jedes missverständniss aus.


    ist das hier ein "offizielles" forum?






  • tobiastobias Dezember 2015
    > ist das hier ein "offizielles" forum?

    Nein, aber ein sehr altes Forum.
    B-)
  • TimeWaster Dezember 2015
    :-bd
  • Moini Dezember 2015
    Ist genauso offiziell/inoffiziell wie http://inkscapeforum.com, http://inkscapecommunity.com/ und http://www.inkscapecuttingdesign.com - keines davon gehört direkt zum Projekt - wir haben nämlich gar kein Forum (nur ein feature request dafür: https://bugs.launchpad.net/inkscape-web/+bug/1458407)

     ;)
  • Moini Dezember 2015
    (Offtopic: Apropos, wo ich Dich hier grade sehe, Timewaster: wie sehen denn die Pläne für Deine angefangenen Webseiten aus?
    Ich hatte mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass Du dort angefangen hast, an einer Plotting-Einführung zu arbeiten :) - sowas fehlt uns leider wirklich, und so ohne Plotter/Cutter-Erfahrung ist es einfach schwierig bis unmöglich, die zugehörigen Fragen auf launchpad oder im inkscapeforum.com sinnvoll zu beantworten, oder die Leute einfach bloß irgendwohin weiterzuleiten, wo es die passenden Infos gibt. Es wäre eine richtig tolle Sache, wenn so eine Einführung auf der Webseite verfügbar wäre!)
  • TimeWaster Dezember 2015
    joa, mit langlaufenden projekten wie der extension geht es mir oft so das ich einen arschtritt brauche um weiterzumachen...
    vielleicht setz ich mich ja um weihnachten rum dran, dann ist der großteil des anderen projekts abgeschlossen.

    was ich echt gerne mal entgültig einbauen will ist die vorschau funktion, aber dafür bräuchte ich einen C++ programmierer der mir einen patch schreibt...

    vielleicht erklärt sich hier jemand bereit und wir können die hilfeseiten gegen den patch tauschen? ^^
  • Moini Dezember 2015
    Bei mir brauchst Du nicht nach C++ zu suchen... :/

    Mit meinem Python-Gestotter krieg ich grade mal Erweiterungen repariert, die durch 0.91 nicht mehr gehen.... Ich könnte wohl nur Sachen zum Tausch anbieten, die Du wahrscheinlich besser selber kannst ;)

    (es sei denn, Du bräuchtest gerade eine Erklärung zu medizinischen Themen - damit könnte ich dienen. Oder falls Dir beim Editieren die Webseite um die Ohren fliegt, da könnte ich vielleicht auch was machen ;) Ich würde auch auf Verständlichkeit testlesen, falls gewünscht, und werde sowieso das ganze zurück auf Deutsch übersetzen und die Übersetzer informieren, wenn es was tolles Neues gibt :-) ).

  • TimeWaster Dezember 2015
    Gibt es hier im forum niemanden der C++ kann? ich habe schon versucht die entwickler-crew von inkscape dafür zu animieren, aber von denen hat keiner bock. 8-|

    vielleicht sollte ich wirklich mal anfangen C++ zu lernen... :/
     
    mit webseiten kannst du mich nicht locken, ich bin seit 14 jahren web-entwickler ^^

    um ehrlich zu sein habe ich mir noch nie die deutsche übersetzung angesehen, ich habe hier alles auf englisch installiert...

  • ab_foliendesign Dezember 2015
    Ich denke der Nullpunkt ist das Problem, ja.
    Mehrere Objekte nebeneinander setzen ist nicht das Problem.
    Das wird halt nur zu einem, wenn ich den nächsten Plot erst zu einem späteren Zeitpunkt durchführen möchte.
    Siehe
    Foto, da ist halt ein Teil ausgeschnitten und ich möchte neben dem
    Ausschnitt anfangen und nicht in der nächsten Zeile, also wieder am
    Anfang der Folie.

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=8fdd67-1450201923.jpg
  • TimeWaster Dezember 2015
    ok, in diesem fall hast du das problem das weder dein plotter noch inkscape weiß wo es anfangen soll, da es dafür keine sensoren gibt.

    du hast jetzt mehrere möglichkeiten:
    - zerschneide die folie vor dem plotten in die größe die du brauchst (das mache ich immer, da ich nur so einen billig-plotter habe, kann sein das das für dich nicht praktikabel ist)
    - versuche den plotter-kopf und das material vor dem plot an einen neuen anfangspunkt zu verschieben wie ich es dir schon vorher empfohlen habe (kann sein das dein plotter das nicht zulässt)
    - deaktiviere die option "auto align" im tab "plot features" (kein schimmer wie das übersetzt wurde) und verschiebe deine zeichnung weg vom nullpunkt in inkscape um die breite / höhe die schon auf der folie verbraucht wurde.

    ich denke der dritte punkt ist ziemlich tricky da du hier eine eventuelle rotation bedenken musst, es kann also sein das sich die achsen anders verhalten als erwartet.

    vielleicht könnte InkCut interessant für dich sein, das ist eine andere extension für inkscape die professionelle nutzer im blickfeld hat, das multiplizieren von plots erlaubt usw... ich muss allerdings dazusagen das sie anscheinend schon seit 2011 nicht mehr weiterentwickelt wird, nur unter linux läuft und ziemlich buggy ist. 
    die fast schon unbenutzbarkeit von InkCut war einer der gründe warum ich meine extension angefangen habe zu schreiben...
    streich das. ich sehe gerade das auch inkcut sich nicht merkt wo schon geplottet wurde, du müsstest also auch dort per hand definieren wo er anfangen soll.

    mal ne doofe frage: kann das die software die mit deinem plotter mitgeliefert wurde? merkt die sich wo schon geplottet wurde und fängt dann woanders an? von so einem feature habe ich noch nie gehört...
  • ab_foliendesign Dezember 2015
    die mitgelieferte Software habe ich gar nicht weiter beachtet, weil ich mit Inkscape eigentlich ganz zufrieden bin und von der Funktionalität soweit auch besser ist. Ich werde das aber demnächst mal testen. Ich denke aber, dass das dort nicht anders sein wird. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass wenn ich in Inkscape die Maße der Folie definiere (also die Ebene), dass der Plotter die Info bekommt, dass das Motiv z.B. am Ende und nicht am Anfang der Folie sitzt.
    Zerschneiden möchte ich die Folie ungern jedes Mal, aber die beiden anderen Punkte werde ich ausprobieren und dann berichten.
    Danke.
  • ab_foliendesign Dezember 2015
    So...
    "auto align" auszuschalten hat funktioniert.
    Der Plotter fängt jetzt da an, wo ich ihm sage, dass er anfangen soll!
    Vielen Dank!

    P.S.: wurde übrigens zu "Automatisches Ausrichten" übersetzt, was ja auch hinkommt :-)
  • TimeWaster Dezember 2015
    schön zu hören das es nun erwartungsgemäß funktioniert!
  • Frickler Oktober 2018
    Kannst du bitte sagen wie du dem Plotter mitteilst, wo er anfangen soll.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion