Wie erstelle ich einen Strahlenförmigen Farbverlauf?
  • DrachenbauerDrachenbauer Januar 2016
    Hallo

    Wie kann ich einen Farbverlauf dieser Form erstellen:
    http://doc.qt.io/qt-5/images/ConicalGradient_gradient1.png
  • Wenn Du das als gerastertes Bild brauchst ist es einfacher ein quadratisches Format mit diesem Farbverlauf zu füllen und in GIMP zB über Filter->Verzerren->Polarkoordinaten so etwas erzeugen zu lassen.
    Wenn es als Vektorgrafilk sein muss wirst Du hunderte von Objekte brauchen um den ungefähren Eindruck eines Verlaufes zu erhalten:

    image

    Das "bisschen" zwingt mein Inkscape schon mächtig in die Knie,

    Gruß
    Frank
  • Moini Januar 2016
    Frank, ich dachte Du verwendest die Entwickler-Version - da sind doch auch Gradient Meshes schon drin? Oder gehen die auf OS X nicht?

    @Drachenbauer: Du musst für dieses Feature leider auf die nächste Version warten, oder Dir eine experimentelle Entwicklerversion installieren (oder Workarounds nutzen, wie die von Frank erwähnten).

    Falls Du's ausprobieren willst, kann ich Dir die Links raussuchen.
  • Das bekomme ich damit nicht hin. Vielleicht jemand anderes.

    Gruß
    Frank
    image
    399 x 338 - 65K
  • Moini Januar 2016
    Möglich isses - http://imgur.com/2d5L0OAl.png , ich glaube, bei Dir, Frank, sind einfach die diversen Mittelpunkte nicht mit eingefärbt, sondern weiß oder transparent.
  • Das ist doch schick.
    Allerdings brauchen wir eine 6er-Teilung (3 Primär + 3 Sekundär-Farben bitte) und das alles mal im Quadrat.
    Ich habe an einer Ecke immer 2 Punkte die man leider deutlich sieht.
    Hier das ganze nochmal im üblichen Winkel (Gelb bei 90°) in GIMP:

    Gruß
    Frank

    image
    512 x 512 - 67K
  • Moini Januar 2016
    Na komm, die Farbtheorie kannst Du von einem Nicht-Künstler, Nicht-Entwickler nicht auch noch erwarten :P

    > Ich habe an einer Ecke immer 2 Punkte die man leider deutlich sieht.

    Das verstehe ich leider nicht ganz. Hast Du ein Bild?

    Der Workaround mit den vielfarbigen Feldern besteht bei Dir aus Kreissektoren (gekachelte Klone, die um ihre Spitze drehen und die Farbe bei jedem Drehungsschritt anpassen), ggf. etwas Blur, und einem Clip, oder?

    (Für Drachenbauer:
    Einstellungen im Klon-Dialog (x ist die Anzahl der Kreissegmente, die 'Auflösung', wenn Du so willst):
    P1, 1*x Spalten, X-Verschiebung pro Spalte: -100%, Drehung pro Spalte: 360/x, Farbe/Farbton pro Spalte: 100/x, vorher am Original-Kreissegment, das mindestens 360/x° umfassen sollte, die Farbe 'nicht setzen', und den Drehpunkt auf die Spitze legen).
  • DrachenbauerDrachenbauer Februar 2016
    mir ging es nicht um die Farben, sondern nur um die verlaufsform, der ganze regenbogen sollte in einen sechstel-Kreis passen.
  • Moini Februar 2016
    Wenn Du den o.g. Workaround verwenden möchtest, müsstest Du dann also bei 'Drehung pro Spalte' und bei 'Farbton pro Spalte' andere Werte einsetzen.

    Probier's einfach mal aus - wenn das Ergebnis noch nicht gut ist, dann klicke nach dem Anwenden im Dialog einfach auf den 'Entfernen'-Knopf (bei ausgewähltem Original).

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion