Objekt entlang eines Pfades duplizieren
  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Hallo,
    ich möchte ein Objekt im Abstand von etwa 2px entlang eines Pfades duplizieren, ohne das sich die Ausrichtung verändert.
    Gibt es da eine Möglichkeit?

    (Ich habe schon das Forum ein wenig durchforstet, aber leider noch keinen befriedigenden Lösungsansatz gefunden)
    Liebe Grüße
    Armin
  • Moini März 2016
    Hallo Armin,

    Inkscape bietet zum Ausrichten entlang von Pfaden eine Menge Möglichkeiten.

    Mit Ausrichtungsänderung:
    - Selbst erstellte Marker
    - Pfadeffekt 'Muster entlang Pfad' (geht nur mit einem einzelnen Pfad als auszurichtendem Objekt)
    - Erweiterung 'Muster entlang Pfad' (kann wie ein 'Band' deformieren oder nur hintereinander legen)
    - Erweiterung 'Aus Pfad erzeugen' -> 'Streuung'

    Ohne Ausrichtungsänderung:
    - Ebenfalls: Erweiterung 'Aus Pfad erzeugen' -> 'Streuung'. Hat eine Checkbox zu De-/Aktivieren der Ausrichtunsgänderung. Mit den Parametern so lange rumspielen, bis Du Deine 2px Abstand hast.

    Sonstige Möglichkeiten:
    - bei ganz geraden Pfaden: gekachelte Klone, Ausrichtung durch Einrasten am Gitter, oder sogar einfach nur Kopien mit gleichmäßigem Abstand.

    Wenn Du zu einer der Methoden mehr Info brauchst, sag Bescheid ;)

    Viele Grüße,
     Maren

  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Vielen Dank für die schnelle Antwort,
    Streuung wäre wohl am passendsten.
    Allerdings habe ich noch kein Häkchen gefunden das die Ausrichtung beibehält.
    Ich hänge mal zwei Bilder an, vielleicht gibt es ja auch eine bessere Lösung für mein Problem.
    L.G. Armin

    image
    Mein Vorhaben

    image
    Warum ich nicht einfach vektorisiere
  • Moini März 2016
    Das sieht jetzt für mich eher so aus, als wolltest Du das Kalligraphiewerkzeug verwenden...
    Käme wohl wg. der Automatisierung und Gleichmäßigkeit nicht in Frage?
    Evtl. könnte auch ein einfaches 'Muster entlang Pfad, einzeln, gestreckt' gut aussehen - müsstest Du mal testen.

    Die Option bei Streuung ist gleich das erste Kästchen 'Folgen der Pfadausrichtung' (oder auf normaldeutsch: Der Pfadausrichtung folgen).
  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Danke ohne das Häkchen funktioniert es,
    das muss ich wohl übersehen haben.
  • ArminBaukeArminBauke März 2016

    Und das war nur der Erste Satz.
    Was ist denn hier los?
    Also noch ein Versuch:

    Danke ohne das Häkchen funktioniert es,
    das muss ich wohl übersehen haben.

  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Und das war wieder nur der Erste Satz.
    Was ist denn hier los?

    Also noch ein Versuch:


    Danke ohne das Häkchen funktioniert es,
    das muss ich wohl übersehen haben.
    Die Idee mit dem Kalligraphiewerkzeug habe ich aus diesem Grund schnell wieder verworfen, denn auch die Einrastfunktion (strg taste) bringt kein ordentlichesErgebnis.
    Das ist tatsächlich eine Funktion, deren Verwendungszweck mir ein Rätsel ist.
    Auch Muster entlang Pfad ist zwar eine schätzenswerte Funktion aber leider in dem Fall für mich unbrauchbar, da das Muster verformt wird.
    So ist die Funktion Streuung wohl die beste Lösung
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Armin

    P.S.: Ich bekomme die ganze zeit diese Meldung angezeigt :
    You need to confirm your email address. Click here to resend the confirmation email.
    Und habe schon mehrmals die E-Mail bekommen. Wenn ich dann auf den Link klicke
    komme ich auf eine Seite mit folgendem Text:
    Your email has been successfully confirmed.

    Was mache ich verkehrt?
  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Aha das Problem waren also die Smileys.
    L.G.
  • ArminBaukeWas mache ich verkehrt?

    Gar nichts. Das ist ein lästiger Schnupfen der Forum-Software. Ich hoffe das geht vorüber.

    Gruß
    Frank
  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Na dann bin ich ja beruhigt.
    Gute Besserung an Vanilla.
    ;)
  • Moini März 2016
    Armin, ich habe grade noch eine (evtl. exotische) Möglichkeit entdeckt:
    Der Pfadeffekt 'Unterpfade interpolieren'.

    Dafür musst Du das Objekt, das Du auf Deinem Pfad (Buchstabenunterpfad) anordnen möchtest, duplizieren und kombinieren (zwischendurch beide etwas Auseinanderziehen hilft zur Verdeutlichung des Effektes). Dann wählst Du den Pfadeffekt Unterpfade interpolieren dafür aus.

    Nun kannst Du die 'Spur' (engl. Trajectory), der die Objekte folgen sollen, auswählen (z.B. einen Unterpfad eines Buchstaben - vorher 'Pfad zerlegen', falls der aus mehreren Unterpfaden besteht). Kopiere diesen Buchstabenteil und füge ihn im Pfadeffekt-Editor ein.

    Jetzt kannst Du die Dichte der Objekte am Buchstabenpfad dynamisch einstellen, und sogar den Buchstabenpfad wie auch die kleinen 'Rechtecke' weiter bearbeiten.

    (Falls Bild gewünscht, reiche ich das gern morgen nach).



  • ArminBaukeArminBauke März 2016
    Das gefällt mir
    super danke.
    Bei mir steht allerdings dann der Bearbeitungspfad Kopf, ist das normal?image

  • Moini März 2016
    Öhm...  war bei mir nicht so - aber solange es funktioniert... ;-)

    Manchmal macht Inkscape seltsame Dinge (insbesondere dann, wenn man einmal die Dokumentengröße geändert hat - was dann hilft, ist die Objekte auf neue Ebenen zu verschieben und die alten Ebenen zu entsorgen).

    Falls Du genug Muße dafür hast, könntest Du die Fehlerberichte durchgucken und ggf. einen aufmachen...
    https://bugs.launchpad.net/inkscape

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion