GELÖST - Probleme beim Import von DXF-Dateien
  • Hallo zusammen,

    ich versuche gerade verzweifelt die Datei aus dem Anhang in Inkscape zu importieren und zu bearbeiten (Farbe).
    Insbesondere gibt es Probleme mit den Kurven...

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das Problem beheben kann?

    Vielen Dank & Viele Grüße
    Peter
  • Moin Peter.
    DXF ist ein unerhört zickiges Format.  :-S
    Welcher Anhang?

    Gruß
    Frank
  • Hallo Frank,

    leider funktioniert der Attachment-Upload bei mir nicht...

    Es geht um die Datei 3mmBalsa.dxf aus dem folgenden Zip-File.
    http://www.verein.rc-network.de/fraesdaten/2009/FiatG55.zip

    Viele Grüße
    Peter

  • Ich habe keine Ahnung was damit nicht stimmt. Inkscape,FreeCAD und Blender können es gut darstellen.

    Gruß
    Frank
    image
    777 x 371 - 85K
  • Hallo Frank,
    ich probiere mein Problem von der anderen Seite aufzuzäumen, vielleicht gehe ich einfach falsch vor für das, was ich machen würde.

    Ich möchte gerne die 20 Bauteile auf meiner CNC-Fräse fräsen.
    Nachdem meine Fräse aber zu klein ist um alles auf einmal zu fräsen, würde ich gerne die Datei auf zwei Dateien aufteilen.
    Dann müßte ich jeweils die Innen- und Außenkonturen unterschiedlich einfärben um der Frässoftware mitzuteilen auf welcher Seite der Linie der Fräser entlang fahren soll.
    Und last-but-not-least wird die Datei dann nach HPGL exportiert.

    Der erste Schritt ist ja nicht weiter problematisch, da führen viele Wege zum Ziel.
    Der zweite und dritte Schritt macht mir aktuell Probleme. Wobei vermutlich die Ursache die gleiche ist.
    Die Kreise und die geraden Linien lassen sich über "Füllung und Kontur => Farbe der Kontur" wunderbar einfärben. Bei den Kurven scheitere ich kläglich...
    Beim letzten Schritt kommen dann nur die Kreise und geraden Linien in der HPGL-Datei an, die Kurven nicht...

    Viele Grüße
    Peter
  • Das liegt daran, dass diese Kurven sogenannte "Symbole" sind - das erfährst Du wenn Du die Statuszeile am Fenster ganz unten beobachtest.
    Am besten Du wählst einfach alles aus und gehst->Bearbeiten->Klonen->Klonverbindung auflösen. Dann erhälst Du eine Gruppe mit Segmenten, die diese Kurven jeweils beschreiben.
    Bei dem HPGL-Zeug kann ich Dir nicht weiter helfen.
    Wieso musst Du einen Unteschied zwischen Außen+Innenkontur machen. Erstens ist es nur eine Linie und zweitens fräst das Ding nicht auf der Linie oder musst Du den Offset (Halber Fräskopfdurchmesser) je nach Fräser selbst festlegen?

    Gruß
    Frank


    image
    597 x 180 - 17K
  • Perfekt super!
    Der Hinweis mit den Klonverbindungen war genau der Tipp, den ich gesucht habe.
    Wie ich schon vermutet habe, löst dieser Tipp auch das Problem mit dem Export in HPGL!

    Prinzipiell fräst die Frässoftware - die ich verwende - genau mittig auf der Linie. Für die Radiuskorrektur ist noch eine Software vorgeschaltet (BOcnc in meinem Fall) und die interpretiert anhand der Linienfarbe, ob es eine Innen- oder Aussenkorrektur ist.

    Vielen Dank & Viele Grüße
    Peter

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion