Auflösen der Gruppierung löscht alle Schnittmasken
  • NackteElfe September 2016
    Hallo,

    ich habe das Problem, dass es mir nicht gelingt das T-Shirt unserer alljährlichen Fahrradtour adäquat zu exportieren. 

    Der T-Shirt Drucker hätte gerne alles in einer Ebene und als Kurven, wenn ich allerdings im fertigen Design die Gruppierungen einiger Objekte auflöse (anders bekomme ich die Objekte afaik nicht in Kurven umgewandelt) verschwinden alle Beschneidungen, die ich vorgenommen habe. 

    Auch würde ich gerne die Konturen der Buchstaben als Schnittmaske für die Hintergrundebene nutzen. Auch das bekomme ich leider nicht umgesetzt.

    Nach stundenlanger Studie diverser Tutorials hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. Anbei die Datei, ich habe das Gefühl ich bin kurz vorm Ziel... Aber halt nur kurz davor ;)


  • Moini September 2016
    Ausschneidemasken 'verbergen' nur den Teil von Pfaden, der außerhalb liegt. Du musst mit den Booleschen Operationen (Pfad -> Vereinigen bis Zerlegen) arbeiten, um die Pfade 'in echt' durchzuschneiden.

    Das Gruppieren hat damit vermutlich nichts zu tun, das fasst nur mehrere Objekte, egal welchen Typs, zu einer Gruppe zusammen. Es kann allerdings sein, dass die Gruppen trotzdem die Drucksoftware stören - aber den Objekttyp der enthaltenen Objekte ändern sie nicht.

    Solltest Du mehrere Objekte auf einmal zerschneiden wollen, kannst Du dafür auch eine Erweiterung verwenden: https://inkscape.org/en/~Moini/★multi-bool-extension-cut-difference-division

    Beachte, dass sich nur Pfade wirklich zerschneiden lassen. Sollten da irgendwelche Rasterbilder in Deiner Zeichnung sein, geht das leider damit nicht.

    Hier findest Du ein paar Beispiele und weitere Erklärungen (animiert):

    http://vektorrascheln.de/posts/2015/Dec/inkscape-fuer-einsteiger-teil-ii-praxis.html#boolesche-operationen
  • NackteElfe September 2016
     Vielen Dank für Deine Tipps, ich habe es die letzten Stunden weiter versucht und gebe jetzt offiziell auf und werde das am WE mit Illustrator machen müssen. Aus irgendeinem Grund wollen sich meine Strahlen, auch einzeln, nicht zerschneiden lassen. Naja, was soll man machen.

    Danke nochmal. Ich geh jetzt ins Bett :)
  • Frank Beckmann September 2016
    Moin.
    Ich sehe ja den Vorteil der Maskierung, aber nur für Layout-Zwecke oder eben bis der Dienstleister kommt und separate Pfade möchte zum Siebdrucken, Plottern oder oder.
    Damit Du nicht alles wieder aufdröseln musst, kannst Du das gesamte Motiv als hochauflösendes (600dpi) PNG exportieren - in einem neuen leeren Dokument dieses importieren - und per "Pfad->Bitmap nachzeichnen" lassen.
    Das Ergebnis ist ziemlich akkurat und in Sekunden betriebsbereit:

    Schau mal rein.

    Gruß
    Frank

  • NackteElfe September 2016
    Coole Idee Frank. :-D Da bin ich noch nicht drauf gekommen. Da die Formen ja echt ziemlich einfach sind hätte das auch funktionieren können. 

    Ich habe es inzwischen aber tatsächlich zum laufen bekommen. :) 
    Danke für die Hilfe auf jeden Fall.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion