Wie kann ich die Winkel-Schritte fües Zeichnen auf 11,25° (1/32 von 360°) stellen?
  • DrachenbauerDrachenbauer Oktober 2016
    Hallo
    Für eine Zeichnung brauche ich Winkel von genau 11,25° (1/32 von 360°).
    Wie kann ich in den Einstellungen das Winkel Einrasten auf diesen Wert einstellen?
    Der Wert kommt da nämlich nicht in der Liste vor.

    Sind die Werte dieser Liste in irgendeiner Datei im Inkscape-Ordner verzeichnet, über die ich die Liste um diesen Wert erweitern könnte?
  • Moini Oktober 2016
    Schau mal unter 'Bearbeiten -> Einstellungen -> Verhalten -> Schritte'.
    Da kann man für das Einrasten mit Strg einen beliebigen Wert eintragen.
    Ich verstehe leider nicht, was Du mit 'Liste' meinst.

    Du kannst aber auch ein Gitter erstellen, das diese Winkel vorhält, falls das zur geplanten Zeichnung passt.
    Wenn Du etwas nur drehen möchtest, kannst Du auch den Dialog 'Objekt -> Transformation' dafür wählen.
    Führungslinien können auch schräg verlaufen, einfach mal drauf doppelklicken für den Dialog.
  • DrachenbauerDrachenbauer Oktober 2016
    wegen 'Bearbeiten -> Einstellungen -> Verhalten -> Schritte'.
    bei mir klappt da bei den Winkeleinheiten eine Dropdownliste auf, wenn ich da klicke und in dem Feld erscheint kein Cursor zum eintippen..
  • Frank Beckmann Oktober 2016
    Ist bei mir genauso; x.25° kann ich nicht einstellen außer nachträglich per "Transformations-Werkzeug":

    Gruß
    Frank
    image
    511 x 465 - 44K
  • Moini Oktober 2016
    Verdammt, Ihr habt Recht (wie konnte ich das übersehen?...). Entschuldigung!

    Es gibt sogar 2 Fehlerberichte dazu:
    - einer, in dem der 5° Schritt erbeten wird (und in dem gesagt wird, dass eine freie Winkelangabe ja wohl keinen Sinn macht, sondern nur Werte, durch die sich 360° auch ohne Rest teilen lassen): https://bugs.launchpad.net/inkscape/+bug/1352112

    - einer, in dem freie Eingabe erbeten wird: https://bugs.launchpad.net/inkscape/+bug/683055 (und der lt. dem anderen Bug Report geschlossen werden soll als 'wird nicht implementiert'...

    Es wird noch vorgeschlagen, dass man einfach einen ganzzahligen Teiler angeben könnte, um auch Kommawerte zu erlauben. Das wäre wohl die Lösung, die dem Nutzer am meisten Freiheit gibt.
  • DrachenbauerDrachenbauer Oktober 2016
    ich überlege ja, ob es im Daten-Set von inkscape eine Datei gibt, in der diese Winkelwerte verzeichnet sind, und über die man dann zusätzliche hinzufügen kann, so wie man über "Preferences.xml" z.b. eigene Strichelungs-Muster für die Linienstile hinzufügen kann.
  • Frank Beckmann Oktober 2016
    Dass alleine ein neuer Eintrag gleichzeitig die Funktion zur Verfügung stellt wage ich mal zu bezweifeln.
    Welche Form möchtest Du denn erstellen - vielleicht gibt es ja eine Lösung per Add-on?

    Gruß
    Frank
  • DrachenbauerDrachenbauer Oktober 2016
    ich habe es inzwischen geschafft, indem ich Linien, deren Drehpunkt ich an ein Ende der Linie verschoben habe, als Hilfsmittel benutzt habe.
    Da konnte ich "Objekt" -> "Transfoemation..." nutzen, um diese Hilfslinien so zu drehen, wie ich sie brauchte, und meine Zeichnung daran anpassen.
  • Moini Oktober 2016
    > ich überlege ja, ob es im Daten-Set von inkscape eine Datei gibt, in der
    diese Winkelwerte verzeichnet
    > sind, und über die man dann zusätzliche
    hinzufügen kann, so wie man über "Preferences.xml" z.b.
    > eigene
    Strichelungs-Muster für die Linienstile hinzufügen kann.


    @Drachenbauer: ich denke, dafür müsstest Du den Code ändern und selber kompilieren:

    http://bazaar.launchpad.net/~inkscape.dev/inkscape/0.92.x/view/head:/src/ui/dialog/inkscape-preferences.cpp#L1325 wäre die richtige Stelle...

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion