Pfad vereinigen: Füllung und Kuntur nur in einem Teil der neuen Fläche möglich.
  • PuDerBaer Januar 17
    Hallo, ich möchte zwei kompliziertere Pfadformen, eigentlich zwei Flächen, miteinander vereinigen.
    Hierzu habe ich erstmal beide Formen auf die Konturen reduziert und die Innenflächen (Füllungen) gelöscht (Keine Ahnung ob das nötig war, aber es verschafft mir mehr Klarheit über den folgenden Fehler.

    Diese beiden Flächen-Pfade überlappen sich nur teilweise.

    Wenn ich also diese beiden Pfade, im Pfad-Bearbeitungsmodus markiere und miteinander vereinige, erhalte ich zwar einen korrekt vereinigten Pfad angezeigt aber ungefähr in der Nähe des einen Überlappungsbereiches besteht eine Art unsichtbare, gerade Linie. Jenseits dieser Linie sind weder Füllung noch Kontur des Außenpfades sichtbar. Es bleibt einfach weiß.

    Es ist mir nicht sichtbar und unerklärlich, warum dort diese "magische Linie" besteht - und vor allem, wie ich das beseitigen könnte.
    Mit "Vereinigen " ist die weiße Fläche eher rechts, bei "Pfad kombinieren" eher links.

    Ich verwende Inkscape 0.92 in Windows 7 und inkscape 0.48 in Linux (Version gerade nicht bekannt), in beiden Varianten tritt das Problem auf.

    Ich hoffe die BEschreibung ist halbwegs verständlich. Jegliche Hinweise zu Ursache und Beseitigung sind willkommen.

    vielen Dank sagt

    Pu der Baer
     Ein Bär von geringem Verstand.
  • PuDerBaer Januar 17
    Ich entdecke gerade ein interessantes Phänomen: Unter meinen beiden gewünschten Flächen mit runden,ungleichmäßigen Umrissen, liegen zwei Rechtecke. Eines davon enthält die Farbe.
    Das erklärt die geraden Linien und wohl auch mein Problem.
    Ich kann mir die Herkunft der Rechtecke nicht so richtig erklären (Die Ursprungskurve für die Flächen ist schon länger in Benutzung).
    Ich komme an die Rechtecke leider auch  nicht mit den normalen Maus-Aktivitäten heran.

    Gibt es nicht eine Ansicht/einen Editor, bei dem man die SVG-Datei (TEXT) und die dazugehörigen Elemente (Grafik) irgendwie geschickt identifizieren kann? Dann würde ich einfach diese blöden Rechtecke im SVG-Text direkt löschen.

    (ich hoffe das ist zumindest für Inkscape-Gurus noch irgendwie verständlich, sonst bitte fragen..) Sorry.
  • PuDerBaer Januar 17
    HA. Problem gelöst!

    Mit noch etwas mehr probieren hat es doch geklappt. Diese beiden komischen Rechtecke lagen irgendwie im Hintergrund und waren wohl Reste einer Gruppierung irgendwelcher Elemente.

    Ich habe die beiden Flächen nochmal so weit wie möglich umrahmt und dann mit Shift+STRG+G solange "ungruppiert" bzw. die Gruppen aufgelöst, bis wohl nichts mehr gruppiert war.

    Dann nochmal "Pfad vereinigen" - und es hat geklappt - so wie es im Lehrbuch steht.

    Sorry für die Belästigung des Forums, aber vielleicht hat ja mal jemand ein ähnliches Problem, deshalb lasse ich das jetzt drin.

    EINE Frage bleibt:

    Gibt es einen Ansichtsmodus in Inkscape, bei dem man z.B. die grafischen Elemente anklicken kann und dazu den SVG-Quelltext ansehen kann? (Oder umgekehrt: Textanklicken und man sieht für welches Element das alles gilt.

    Vielen Dank
    es grüßt die Inkscape gemeinde

    Pu der Baer
    Ein Bär von irgendwie geringem aber immerhin dann doch nicht gänzlich verlorenem Verstand...

  • Moin Moin.
    Mir gedrückter alt-Taste kann man sich eigentlich durch die Tiefen arbeiten und auch verborgene/verdeckte Objekte auswählen.
    Wenn Du denn XML-Editor offen hälst und ein Objekt anklickst wird es eigentlich im Editor automatisch ausgewählt.
    Und Du kannst unter Ansicht in den Umriss-Modus schalten um versteckte Elemente zu sehen.

    Vielleicht hilft das schon mal ein bisschen weiter.

    Gruß
    Frank
  • Moini Januar 18
    Vielleicht ist auch der neue Objekt-Dialog hilfreich? Ab Inkscape 0.92 zu finden in Objekt -> Objekte.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion