Bemaßen mit Erweiterung
  • LaGGGer April 20
    Hallo
    Leider hat mir Google und die Forumsuche nicht geholfen, vielleicht habe ich auch falsch gesucht.

    Ich möchte ein einfaches Objekt bemaßen. Hier im Beispiel ein Rechteck mit den Außenmaßen 130mm x 80mm. Der Rand ist 1mm.

    Ich bin nach diesem Tip hier vorgegangen: https://answers.launchpad.net/inkscape/+question/136211

    Geöffnet habe ich dann:
    Erweiterungen --> Pfad visualisieren --> Dimensionen
    und
    Erweiterungen --> Pfad visualisieren --> Pfad ausmessen

    Das Objekt ausgewählt und über Dimensionen die Bemaßungsgruppe erstellt.
    Hier zeigen sich schon die ersten Fehler: Der Bemaßungspfeil für 130mm ist zu lang, wird in der Werkzeug - Einstellungsleiste mit 130,027mm angezeigt. Des weiteren sind die Hilfslinien genau mittig zum Rand angelegt anstatt bündig am Rand.
    Hat ja möglicherweise nichts zu sagen wenn das korrekte Maß am Schluss stimmt.

    Also weiter mit Pfad ausmessen. Die Bemaßungs - Gruppe betreten, den Pfeil (bleiben wir bei den 130mm) angeklickt und Pfad ausmessen angewendet. Das Maß, das jetzt eingetragen wird ist 129,00mm.

    Ok, ich weis das Inkscape kein CAD Programm ist, möglicherweise geht es nicht besser, ich kann das Maß ja Händisch editieren. 

    Aber wenn ich einen Fehler mache, wo mache ich den?

    MfG

    image
  • Nach einem kurzen Test würde ich sagen: "Die Kontur trägt auf!"
    In der aktuellen Version von Inkscape soll man die Kontur auch nach Innen ausrichten können - das sollte dann helfen - oder auf eine verzichten:

    Gruß
    Frank
    image
    553 x 807 - 27K
  • LaGGGer April 20
    Danke für deine Antwort

    Habe jetzt die Aktuelle Version 0.92.1 für Linux installiert. Die Kontur auf 0 gesetzt und jetzt wird das korrekte Mass angezeigt. Leider kann ich auf die Kontur nicht verzichten.
    Kannst mir sagen wie man die Kontur nach innen ausrichtet?

    Oder gibt es noch eine Möglichkeit für einen "andersfarbigen Rand"?

    MfG

  • Das wüsste ich auch gern. Habe ich mich vielleicht verlesen? 
    Was mir noch einfällt und funktioniert ist über Transformationen->Maßstab das genaue Maß einzugeben. Über "Apply" wird dann die Kontur mit eingerechnet.

    Gruß
    Frank
  • LaGGGer April 20
    Zitat:
    "Was mir noch einfällt und funktioniert ist über Transformationen->Maßstab das genaue Maß einzugeben"

    Nein, funktioniert nicht. Bei einem 1mm Rand fehlt genau 1mm. Da die Maßlinien genau in der Mitte der Kontur sitzen, fehlt eben links und rechts (oder oben und unten beim Rechteck) 0,5mm

    Hier im Forum hat übrigens jemand ein ähnliches Problem, allerdings von 2014, scheint keine Lösung zu geben: Linie wächst nach innen und aussen

    MfG

    EDIT
    Ach, jetz seh ichs grade, das hast du ja beantwortet ^^
  • Das ist aber ein bisschen merkwürdig, denn hier sieht es folgendermaßen aus:

    Gruß
    Frank
    image
    750 x 276 - 30K
  • Moini April 20
    Mir ist nicht ganz klar, welchen Objektrahmen Du nutzt/welchen Du haben möchtest.
    Die beiden Möglichkeiten, die es gibt sind:

    1. Wenn die Kontur mit reinzählen soll ins Maß, nimm den 'visuellen Objektrahmen'.
    2. Ansonsten wähle den 'geometrischen Objektrahmen'.

    Das lässt sich in der Erweiterung 'Dimensionen' im Runterklappmenü auswählen.

    Für die Anzeige der Objektgrößen in Inkscape selbst kann man dasselbe auch nochmal einstellen, unter Bearbeiten -> Einstellungen -> Werkzeuge: Zu verwendender Objektrahmen.

    Wenn Du möchtest, dass nur die halbe Kontur zu sehen ist (weil sie unterhalb der Füllung gezeichnet wird), kannst Du das im Füllung + Kontur-Dialog, 3. Reiter, die vielen kleinen Buttons unter 'Anordnung', einstellen.
  • LaGGGer April 21
    Danke @Moini, das wars. Es kann so einfach sein. Den visuellen Objektrahmen ausgewählt und schon klappt das.
    Ich hatte das schonmal probiert, da bekam ich eine Fehlermeldung. Kann sein das es an der Vorgängerversion lag, ich kann das nicht mehr genau nachvollziehen.
    Da kam irgendwas wie:
    Zusätzliche Werte wurden an Inkscape übergeben, möglicherweise ist das Ergebnis unbrauchbar.

    Ok. Jetzt weiß ich ja wie ich vorzugehen habe, danke für eure Antworten.

    MfG
  • LaGGGer April 21
    Tja...

    Mein Versuch habe ich mit der aktuellen Verion von Inkscape gemacht. Funktioniert einwandfrei.
    Die Ursprünglische Zeichnung ist aber mit der Vorgängerversion erstellt worden. Hier geht das nicht. Selbst ein Objekt das ich von der Ursprungszeichnung kopiert und in die neue Zeichnung eingefügt habe, spinnt rum.
    Die Bemaßung versetzt sich nach unten.
    Siehe angehängte Zeichnung.
    Oben das blaue Objekt ist das hinein kopierte aus der Ursprungszeichnung.
    In der Mitte das Magentafarbene ist das in dieser Zeichnung erstellte, das ist in Ordnung.
    Ganz unten sieht man die Bemaßungsgruppe die zum blauen Objekt gehört.
    Wenn ich unter Dimensionen --> Geometrisch anwähle, funktioniert das auch mit dem Ursprünglichen Objekt. Aber das geht ja nicht weil es das Maß verfälscht.

    Ok, ich sehe schon, ich werde die Zeichnung neu erstellen müssen, mit der neuen Version funktioniert ja alles bestens.
    Oder hat noch jemand eine Idee? Möglicherweise mach ich den Fehler ja woanders.
    Ich könnte ja mal das svg hochladen, ist ja kein Geheimnis, soll eine Kiste aus Pressspan mit Schublade werden.
    Geht das irgendwie?
    MfG

    image
  • Moini April 21
    Versuch mal, ob es hilft, alle Gruppen in den importierten Objekten aufzuheben oder Deine Objekte in Pfade umzuwandeln. Außerdem gibt es noch eine Erweiterung, die alle Transformationen anwendet - die findest Du hier: https://inkscape.org/en/~Klowner/★apply-transforms

    Vielleicht kannst Du auch eine problematische SVG-Datei irgendwo hochladen, damit wir selber mal testen können? Gerne eine mit verkehrter Bemaßung, und Screenshot von den Einstellungen in 0.92.1.
  • LaGGGer April 21
    Das glaubt man nicht ....

    Nach etlichem testen bin ich an der Seitengröße hängen geblieben. Die hatte ich in den Dokumenteneinstellungen auf A0 gesetzt.

    Wenn ich auf A4 zurückstelle habe ich den Versatz des Bemassungsblocks nicht mehr!!!
    Und Hochformat muss es sein, sonst hab ich wieder den Versatz, allerdings diesmal nach oben.

    Das kann ich mir nun wirklich nicht erklären. Aber bei mir ist es tatsächlich so.

    Probiert es bitte aus.

    MfG

  • Moini April 22
    Ohne die Datei kann ich nichts ausprobieren :-( Hast Du meinen Kommentar gelesen?
  • LaGGGer April 22
    @Moini
    Du brauchst keine Datei um das auszuprobieren. Hast du bei dir dieselben Probleme wenn du das Format auf A0 stellst?
    Ich hab ja schon die Lösung, einfach bei A4 belassen. Wenn die Zeichnung fertig ist, kann man ja das gewünschte Seitenformat einstellen.
    Wollte nur wissen ob es bei jemanden von euch auch passiert, das wäre dann ein Bug im Programm, sei es das Dimension - Plugin oder Inkscape selbst.
    Aber damit kann ich leben, ich weiß ja wie der Bug zu umgehen ist.

    MfG
  • Moini April 22
    Hattest Du nicht geschrieben, dass Du mit zwei verschiedenen Versionen an der gleichen Datei gearbeitet hast, und dass, wenn Du die Objekte direkt in der neuen Datei, mit der neuen Version, erstellst, alles normal funktioniert?

    Um festzustellen, ob es ein Bug in 0.91 oder 0.92 oder 0.92.1 ist, wäre eine Datei schon enorm hilfreich.

    Wenn Du möchtest, dass ich mir das angucke, lade eine Datei hoch, die das Problem demonstriert.

    Hast Du denn den Tipp in meinem vorherigen Kommentar mal ausprobiert?
    Link:
    https://www.inkscape-forum.de/index.php?p=/discussion/comment/50361#Comment_50361
  • LaGGGer April 23
    @Moini

    Ja, ich habe das Plugin, also die beiden Dateien applytransform.inx & applytransform.py in den Ordner /usr/share/inkscape/extensions kopiert, eine Anleitung dafür habe ich nicht gefunden.
    Ich finde das Plugin aber unter Erweiterungen nicht.
    Aber gut, ich habe zumindest händisch alle Objekte in Pfade umgewandelt und alle Gruppen aufgelöst. Hat nichts gebracht.

    Hier habe ich die Datei hochgeladen als Zip: Download svg
    Passwort: §ink§

    Es wäre auch wirklich nett wenn du mal meine Frage beantworten könntest. Hast du das mal ausprobiert und auf A0 umgestellt?

    MfG
  • Moini April 23
    Okay. Also, die Datei wurde mit Inkscape 0.91 erstellt. Soweit so gut.
    Das ist wichtig in diesem Zusammenhang. Es kommt auf die individuelle Datei an. Mit Einheiten und allen Einstellungen. Deswegen wird die Datei benötigt.

    Kannst Du Dich noch erinnern, was Du im Konversions-Dialog beim ersten Öffnen mit 0.92 (oder 0.92.1?) ausgewählt hast? Oder ob Du überhaupt einen zu sehen gekriegt hast?

    Und welches Objekt ist denn jetzt das, bei dem es nicht richtig klappt? Alle?
    Das Seitenformat ist schon A0 - da muss ich also nichts mehr ändern?

    Wenn ich in der Datei die Bemaßungen hinzufüge, funktioniert alles ganz normal in 0.91 und 0.92.1. Die Erweiterung ist allerdings unerwartet langsam... Ich habe es darum nicht mit allen Objekten getestet, das dauert mir einfach zu lange. Bitte beschreibe ganz genau, was ich tun muss, um Dein Ergebnis zu bekommen. Du kannst mir z.B. die Objekt-ID nennen.

    Probier doch auch mal aus, was passiert, wenn Du einfach eine neue Ebene erstellst und den Inhalt Deiner Zeichnung dorthin kopierst / verschiebst. Die alte Ebene kannst Du danach löschen. Das war allerdings ein Bug in 0.91, der in 0.92 repariert sein sollte.
  • LaGGGer April 23
    Hallo & Danke für deine Bemühungen

    Also ich habe die komplette Zeichnung die ich mit 0.91 erstellt habe markiert, einfach Inkscape 0.92.1 geöffnet (hier wird ja die Standardvorlage genommen) und dort hineinkopiert.
    Jetzt habe ich keine Probleme mehr. Das Dimension - Plugin arbeitet einwandfrei. Nicht grade schnell, das stimmt, aber fehlerlos.
    Was ich noch gemacht habe, da alle Massangaben standardmäßig in "px" sind, habe ich die default.de.svg editiert und dort in Zeile 25 "mm" eingetragen.
    Das kann aber doch nicht diese Fehler verursachen oder?
    Dazu fällt mir noch ein das ich das schon mit der 0.91 gemacht habe, ich dachte schon wenn ich die aktuelle Version installiere würde das überschrieben werden. Was aber nicht passiert ist.
    Vielleicht ist da noch mehr Müll übrig geblieben von 0.91. Ich werde mal deinstallieren und schauen ob der Inkscape - Ordner dabei auch gelöscht wird, ansonsten mache ich das händisch.
    Normalerweise wird unter Linux ja für die meisten Programme im Home Ordner ein verstecktes Verzeichnis angelegt wo die Einstellungen für den jeweiligen User gespeichert werden.
    Bei mir gibts diesen Ordner nicht.

    Zu deiner Frage zum Dialog beim öffnen: Nein, da kam nichts.
    Zu deiner Frage bei welchem Objekt bei mir diese Fehler passieren kann ich nur sagen: Bei allen.
    Aber nochmal: Stelle ich um auf A4 Hochformat ist alles ok.

    MfG
  • LaGGGer April 24
    Ich habe den Fehler gefunden.....

    ... aber lokalisieren kann ich ihn nicht. Ich habe eine ausgemusterte Festplatte eingebaut wo noch Linux Mint Cinnamon 17.0 Installiert ist, mit Inkscape 0.91.

    Inkscape funktioniert einwandfrei, fehlerlos, auch mit A0. Das Dimensions - Plugin arbeitet korrekt & schnell.
    Auch mit der "problematischen Datei" und mit gruppierten Objekten..

    Es liegt also irgendwo an meiner Linux - Installation und nicht an Inkscape. Ich werde mal eine Neuinstallation angehen, mit LinuxMint 18.

    Tut mir leid das ich hier so einen Aufwand betrieben habe, da hätte ich früher drauf kommen können.

    MfG
  • LaGGGer: "Tut mir leid das ich hier so einen Aufwand betrieben habe, da hätte ich früher drauf kommen können."

    Echt? Ich hätte nicht daran gedacht.

    Gruß
    Frank
  • Moini April 25
    "Vielleicht ist da noch mehr Müll übrig geblieben von 0.91. Ich
    werde mal deinstallieren und schauen ob der Inkscape - Ordner dabei auch
    gelöscht wird, ansonsten mache ich das händisch.
    Normalerweise
    wird unter Linux ja für die meisten Programme im Home Ordner ein
    verstecktes Verzeichnis angelegt wo die Einstellungen für den jeweiligen
    User gespeichert werden.
    Bei mir gibts diesen Ordner nicht."

    Nicht entfernt wird ~/.config/inkscape - wenn Du ganz normal über das Paketmanagement installiert hast, sollte das auch noch da sein, und nicht beim Update entsorgt werden. Das Verzeichnis, das bei Dir verwendet wird, findest Du unter Bearbeiten -> Einstellungen -> System: Benutzerkonfiguration aufgelistet.

    Das mit dem Überschreiben ist vermutlich schon geschehen - die Datei hat sich einfach geändert, s. a. http://bazaar.launchpad.net/~inkscape.dev/inkscape/0.92.x/view/head:/share/templates/default.de.svg

    Ich hatte es eigentlich so verstanden, dass der Fehler nur auftritt, wenn Du Dateien, die mit 0.91 erstellt wurden, mit 0.92.1 öffnest. Wie Du das jetzt tust, wenn Du nur 0.91 hast, ist mir nicht ganz klar...
  • LaGGGer April 25
    Ich muss mich leider korrigieren....

    Leider habe ich bei der 0.91 (alte Festplatte) versäumt bei den Einstellungen des Dimensions - Plugins etwas umzustellen, und zwar von "Geometrisch" auf "Visuell".
    Sorry, in der Hektik habe ich das nicht bemerkt.
    Es geht wieder nicht. Deshalb hat es auch nichts mit meiner Linux - Installation zu tun. Oder es liegt an Linux Mint generell, Ubuntu oder was anderes habe ich nicht installiert, käme auf einen Versuch an.
    Edit: Ubuntu Mate installiert, kein Unterschied.

    "Ich hatte es eigentlich so verstanden, dass der Fehler nur auftritt,
    wenn Du Dateien, die mit 0.91 erstellt wurden, mit 0.92.1 öffnest. Wie
    Du das jetzt tust, wenn Du nur 0.91 hast, ist mir nicht ganz klar..."

    Es funktioniert auch nicht wenn ich mit 0.92.1 eine Datei erstelle und über "Visuell" die Bemassungslinien/-Pfeile setze.

    Jetzt habe ich auch noch 0.92.1 in Windows 7 installiert, die gleichen Fehler.

    "Das mit dem Überschreiben ist vermutlich schon geschehen - die Datei hat sich einfach geändert"
    Ok, hab ich verstanden, war mir nicht aufgefallen.

    "Nicht entfernt wird ~/.config/inkscape"
    Ich hab den Ordner nach dem Deinstallieren gelöscht und dann Inkscape neuinstalliert, hat aber auch nichts gebracht.

    Ich fasse mal zusammen:
    Den Fehler, der Inkscape oder das Dimensions - Plugin mit der Einstellung "Visuell" macht, erzeugt bei mir IMMER den benannten Fehler, aber nur, wenn ich als Seitengröße NICHT A4 Hochformat benutze. "Geometrisch" verursacht nirgends Probleme.
    Es funktioniert nicht mit der Datei die ich hochgeladen habe und auch nicht mit einer neuen, egal ob 0.91 oder 0.92.1.

    Da es anscheinend bei euch funktioniert, muss ich wohl mit dem Fehler leben. Ich komme auch damit klar, ich lass das Seitenformat auf A4. Sollte ich ein anderes Seitenformat benötigen, stelle ich das eben am Schluss um oder schalte bei Bedarf wieder auf A4.

    MfG
  • Moini April 25
    Danke, jetzt konnte ich es reproduzieren, da alle Informationen in einem Absatz direkt vor mir lagen :)
    Einen Bug report habe ich jetzt auch angelegt: https://bugs.launchpad.net/inkscape/+bug/1686134

    Sorry, dass es so lange gedauert hat, bis ich das komplett kapiert habe - die Zusammenfassung war sehr hilfreich :)
  • LaGGGer April 25
    "die Zusammenfassung war sehr hilfreich"

    Ja, ich hab mir gedacht das irgendwann der Überblick verloren geht. Hoffen wir mal das der Bug beseitigt wird.

    MfG LaGGGer

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion