Umwandeln des Dokumentes in PDF nicht möglich (leere Datei)
  • Hallo, 

    dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, ich habe mich angemeldet um hoffentlich hier Hilfe zu finden. Ich muss für eine Semesterarbeit eine Infografik via Inkscape erstellen. Das Programm läuft auf meinem Mac Book Pro mit High Sierra über XQuartz. Soweit funktioniert das Programm auch super und ich habe eine Grafik erstellt. Nun möchte ich diese als PDF speichern um sie ausdrucken zu können. 

    Leider erhalte ich jedes mal eine leere Datei, egal ob ich es als PDF, PNG oder JPG abspeichern möchte, auch die Druckvorschau zeigt ein leeres Dokument an. Woran kann das liegen? Ich kann das Dokument auch nicht auf einem anderen PC in Indesign öffnen.

    Edit: irgendwie kann ich keine Datei anhängen, der Upload dauert ewig..


  • Wie versprochen lade ich die Datei hier hoch:
    @ Moini. Vielleicht kannst Du der Sache auf den Grund gehen.
    Wir haben das so gelöst: alle Klone gekillt, Fließtext in normalen Text gewandelt, Devs aufgeräumt, dann den Druckdialog von macOS benutzt um in ein PDF zu speichern.
    Inkscape speichert nur ein völlig unbrauchbares unvollständiges PDF.

    Gruß
    Frank
  • Moini Juni 15
    Das ist das bekannte 'Clip'-Problem. Wenn die Ausschneidepfade entfernt werden, funktioniert es.

    Einfach alle Gruppen aufheben löst das Problem. Ctrl+A, dann Ctrl+Shift+G.

    Die Kopfgrafik kann ja auch in einem externen Editor zugeschnitten werden, und die anderen Ausschneidepfade waren, soweit ich das beurteilen kann, ohnehin wirkungslos (vermutlich durch Import eines pdf entstanden).

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion