(nicht) Speichern als svg Datei
  • Cheryll November 2018
    Aus Kompatibilitätsgründen mit anderer Software speichere ich viele Dateien als png. Ich importiere Bilder und zeichne dann drauf. Exportiere sie dann wieder.

    Beende ich inkscape, muss ich stets überprüfen, ob ich diese png-Datei auch wirklich gespeichert habe.
    Danach muss ich stets die Frage wegklicken, ob ich sie als svg auch speichern möchte.

    Gibt es einen Weg, wie ich Inkscape dazu bringen kann, wenn ich in einer png Datei als Input arbeite,
    dass es
    1) mich fragt, ob ich DIESE speichern will
    2) WENN ich sie gerade gespeichert habe, dass es mit NICHT fragt, ob ich sie als svg auch abspeichern will?

    Mein jetziges Problem ist, dass ich verunstaltete pngs aus irrtümlich nicht-speichern ebenso habe, wie Doubletten png und svg.

    Danke für Tipps!
  • Moini November 2018
    Nein.

    PNG-Dateien sollten aus Inkscape ausschließlich *exportiert* werden, über 'Datei -> PNG-Bild exportieren'.

    Niemals 'Speichern als... -> Cairo PNG'! Das ist ein anderes Format, das willst Du ziemlich sicher nicht nutzen, es ist nur zu Testzwecken in Inkscape drin und unterstützt nicht alle Funktionen (z.B. keine Transparenz und keine Filter, soweit ich weiß).

    Bitte speichere *immer* als Inkscape-SVG, und exportiere das, was Du brauchst, nach PNG. Das ist ein anderer Workflow, als Du gewohnt bist, aber Du sparst Dir dadurch viel Ärger, später, wenn Du die Datei doch nochmal bearbeiten möchtest.

    Falls Du Inkscape ausschließlich zum Bearbeiten von Rastergrafiken nutzt, überlege Dir, ob Du nicht mit einem Programm zum Bearbeiten von Rastergrafiken (im Gegensatz zu Vektorgrafiken) besser bedient wärst.
  • Cheryll November 2018
    Das ist ein sehr wichtiger Hinweis danke! Ich fragte ich schon "wieso Cairo".
    Vektorgrafiken brauche ich zur Bearbeitungszeit.

    Ja, vielleicht sollte ich alles umorganisieren und in svg bleiben... werde darüber nachdenken.

    Gibt es eine Möglichkeit svg als Diaschow anzusehen?
    Eine Anwendung von mir wäre nämlcih der MS Office Pictures Manager. Mit keinem anderen kann ich so schnell durch meine Bilder durchgehen. Und ich habe wirklcih viele Bildverwalter und Betrachter probiert.
  • Moini November 2018
    Inkscape kommt mit einer Anwendung namens 'InkView' - ich weiß nicht, wie man die unter Windows findet, aber sie sollte dabei sein. Guck mal im Installationsverzeichnis nach. Oder vielleicht ist sie ja auch im Startmenü irgendwo einsortiert. Ansonsten tut es aber wahrscheinlich auch jeder andere Bildbetrachter (zumindest bei mir auf dem System, unter Linux).
  • Cheryll November 2018
    finden ist nicht das Problem. Aber wenn ich es "starte", - passiert nichts.
  • Moini November 2018
    Du musst es mit einem oder mehreren Dateinamen starten. Oder versuch mal inkview --help.

    S. auch: http://wiki.inkscape.org/wiki/index.php/Inkview

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion