Anfänger needs help!
  • Hallo zusammen
    Zurzeit sitze ich an meiner Abschlussarbeit für die Uni und verwende zur Erstellung der Grafiken Inkscape. Nun brauche ich aber dringend einen Rat zum folgenden Problem (Bild im Anhang).

    Inkscape: Ich erstelle einen Text in Arial 13 ohne ein Textfenster aufzuziehen (also kein Fliesstext). Zeichenabstände und Schriftart sehen normal aus.

    Word: Ich füge meine .svg Grafik in meine Abschlussarbeit, eine Word-Datei, ein und dann sieht der Text total unordentlich aus. Zeichenabstände sind verschoben, Texte verlängert und hängen über die Grafik hinaus. Und das obwohl ich keinen Fliesstext erstellt habe? Ich habe es schon versucht als optimiertes .svg abzuspeichern, aber ohne Erfolg. Leider bin ich am Ende meiner Weisheit. Habt ihr evtl einen Tipp für mich?
    Liebe Grüsse & 1000 Dank für jede Antwort!
  • Moin.
    Ich habe kein "Word" um Dir praktisch beizustehen, ich könnte höchstens LibreOffice testen. Ich verstehe aber auch den Workflow nicht. Du hast Text+Grafik in Inkscape erstellt? Warum nimmst Du nicht nur die Grafik und arbeitest mit Words eigenem Text-Werkzeugen? Oder sind dies Beschriftungen oder ähnliches?

    Gruß
    Frank
  • Moini Juli 13
    Wenn der Text in der Grafik nicht unbedingt über die Suche im Dokument auffindbar sein muss, wandele ihn doch als Workaround in Pfade um. Pfad > Objekt zu Pfad.

    Ich vermute eine Fehldarstellung in Word (wenn das Bild in Firefox oder Chrome korrekt aussieht, dann ist das sicher) - und bin überrascht, dass es mittlerweile überhaupt mit SVG 'ein bisschen' umgehen kann.

    Ansonsten ist evtl. Export nach emf noch eine Alternative.

    Viel Glück, RR!


  • Danke für Eure raschen Antworten!
    @Moini ganz ehrlich, du hast gerade meine Masterarbeit gerettet! 1000 Dank!

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion