Rechtecke - Anzeige für dummies
  • Cheryll November 12
    Wenn ich ein Rechteck zeichne, so sehe ich davon nur die strichlierte Umfanglinie und den Mittelpunkt.
    Keine Farbe, keine Kontur.
    Klicke ich auf Farbe. so springt die Anzeige links unten so, wie das zu erwarten wäre.
    Sowohl für Farbe, als auch für Kontur. Nur angezeigt wird es mir nicht im Rechteck selbst.

    Nein, Transparenz ist nicht eingestellt. Auch die Ebenenansicht sollte nicht der Übeltäter sein.
    An welcher Schraube muss ich drehen, dass ich mein Rechteck wieder sehe? Nehme ich eine neue Datei, so ist auch dort mein Rechteck nur als punktierte Linie dargestellt, aber nicht als Rechteck mit Kontur und Füllung.
    Danke allen, deren Glaskugel etwas ausgibt!
  • Also egal was Du einstellst auf der Arbeitsfläche ist nüscht zu sehen? Was sagt die Statuszeile am unteren Bildschirmrand?
    Ich lade mal eine Datei mit einem grauen Rechteck+ 1px breiter Kontur hoch.
    Zum Übernehmen kannst Du mal versuchen einen Doppelklick auf das Rechteckwerkzeug zu machen und die Einstellungen aus der Selektion zu machen; dort siehst Du auch die aktuellen Werte für das jeweilige Werkzeug.

    image

    Gruß
    Frank
  • Cheryll November 12
    jawoll!!!
    Ganz lieben Dank.

    Die Sache war die: Ich habe ja mein Inkscape neu installiert und alles weglöschen lassen, was ich je gesetzt hatte (Du erinnerst Dich an meine Menuprobleme). Als ich jetzt Deine Datei öffnete, war das Rechteck da und nett. Wenn ich hingegen selbst ein neues Rechteck zeichnete: altes Problem.

    Dann ging ich in Einstellungen - Formen - und was sah ich da? => Kontur undefiniert!
    (die Kontur versuchte ich davor auch zu verändern, allerdings passierte nichts dabei. Was mir dabei unangenehm auffiel: Die Voreinstellung für Konturbreite war stets Null)

    Ich klickte Dein Rechteck und "Einstellungen aus Ausgewähltem übernehmen". Jetzt kann ich Rechtecke zeichnen, die aussehen wie Deines.

    Wieder im Ernst: Möglicherweise ist ein Bug in Inkscape. Im schlimmsten Falle werden nutzerdefinierte Einstellungen erwartet, wenn sie je gesetzt worden sind. Klickt der Nutzer dann auf "keine Einstellungen behalten", dann wird die Sache undefiniert, weil die Installation doch darauf zugreift. Wenn es so wäre, to reproduce
    - Rechteck in Einstellungen Formen Stilvorgaben für dieses Werkzeug setzen
    - Inkscape deinstallieren aus Windows 10 heraus "Apps"
    - neueste Version installieren, stets wählen "keine Einstellungen behalten, alle user-Sachen löschen"

    Wenn dann in der neuen Installation Undefiniertheit beim Rechteck aufträte, wäre es ein Bug in der Installation. Ein pestiger allerdings, den ich nicht suchen möchte.
  • Moini November 12
    Nach einer Neuinstallation ist die Füllung und die Kontur eines neuen Rechtecks 'undefiniert' - und damit hat es eine schwarze Füllung und ist sehr gut sichtbar.
  • Moini November 12
    (Um das zu testen, reicht es übrigens, die Einstellungsdatei umzubenennen - eine Neuinstallation ist nicht notwendig.)
  • Cheryll November 13
    Wenn das "sehr gut sichtbar" gewesen wäre, hätte ich wohl hier nicht gepostet.
  • Moini November 14
    :)
  • Moini November 14
    Probier's halt aus.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion