Fläche Färben für Bitmap-Gewohnte
  • Cheryll Dezember 2019
    Gegeben ist meine Vektorgrafik. Sie besteht aus paralellen Linien, die eine Fläche bilden.
    Diese Fläche kann ich mit Klick auf die Farbe prima Einfärben.
    Diese gefärbte Fläche bildet für das menschliche Auge wiederum Flächen, die rundherum umfasst sind.
    Ich kann auf den Schirm tupfen und rufen: "diese Form soll blau werden".

    Inkscape hat natürlich keine Form, sondern nur parallele Linien, deren Flächen für das menschliche Auge jedoch der Umriß der neuen Fläche ist, die ich in einem Bitmap-Zeichenprogramm etwa mit "Zauberstab nach Zusammenhang" selektieren könnte.

    Wie bekomme ich so eine Fläche = Hintergrund für Inkscape blau?
  • Frank BeckmannFrank Beckmann Dezember 2019
    Das hört sich so an als wolltest Du einen farbigen Hintergrund statt das transparenten. In den Dokumenteneinstellungen solltest Du fündig werden.

    Gruß
    Frank
  • Cheryll Dezember 2019
    Ich möchte den Hintergrund nur in bestimmten Flächen farbig, auf anderen nicht.
  • Frank BeckmannFrank Beckmann Dezember 2019
    Ohne Screenshot bekomme ich kein Bild zusammen - leider.

    Gruß
    Frank
  • Frank BeckmannFrank Beckmann Dezember 2019
    Keinen blassen Dunst was Du vorhast:

    image

    Gruß
    Frank
    596 x 275 - 17K
  • Cheryll Dezember 2019
    Du hast sogar sehr viel Ahnung!!
    Wie macht man das?
  • Moini Dezember 2019
    Allgemeines Vorgehen:

    https://vektorrascheln.de/posts/2015/Dec/inkscape-fuer-einsteiger-teil-ii-praxis.html#boolesche-operationen

    oder:

    https://www.inkscape-forum.de/index.php?p=/discussion/5354/teil-aus-einem-bild-ausschneiden

    Als 'Untergrund' für die 'Überschneidung' oder den 'Ausschneidepfad' brauchst Du eine gestreifte Fläche, z.B. aus mehreren Rechtecken im richtigen Abstand, die miteinander vereinigt worden sind.
  • Cheryll Dezember 2019
    uje, ich fürchte ich habe gekniffen.

    Ich fragte mich: Wieviel Lernzeit investierte ich noch in eine Grafik und wieviel ins Schummeln?

    So geht das Schummeln:
    - mit Strg + C oder (d für duplizieren) erzeuge man eine Kopie der Grafik

    - mit Strg + V füge man sie ein in Inkscape (oder jedes andere Rastergrafikprogramm)

    - mit gehaltener Strg-Taste und dem Zauberstab markiere man alle einzufärbenden Flächen

    - mit dem Farbkübel färbe man sie ein

    - markiert sie sind ja schon, d.h. Strg + C kopiert sie wieder in die Zwischenablage

    - wieder in Inksape - fügt Strg + V die bunten Flächen in die Inkscape Grafik ein

    als svg speichern und gut isses.
  • Cheryll Dezember 2019
    PS: leider nein, is nicht gut.
    Von der Größe explodiert mir die Grafik. Offenbar wird das Eingefügte als Pixel gespeichert. Habe versucht, die Abtastfunktion zu verwenden. Doch es wird nicht kleiner.
    Was kann ich tun?
  • Frank BeckmannFrank Beckmann Dezember 2019
    Falls Du die Pixelarbeit in GIMP machst kannst Du dort auch die Selektion nach SVG exportieren - nur mal so erwähnt.

    Gruß
    Frank

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion