Suche nach Lösung für ,,Rausstanzen" von Flächen bei sich überschneidenden Pfaden/Bit-Map-Grafiken
  • Liebe Inkscape-Foristen,
    Hallo zunächste einmal! Ich habe mich nun doch für eine Registrierung entschieden, bzw. dafür meine Frage öffentlich zu machen, gehe ich doch in der Annahme, dass diese auch für den ein odere anderen Kreativen interessant sien könnte.
    Mich würde natürlich nicht wundern, sollte diese hier im Forum schoneinmal gestellt worden sein. Doch leider konnte ich nichts finden....

    Es um folgendes:
    Ich möchte eine Vektorgrafik über eine andere Schieben, bei der die ,,erstere"/,,untere" durch eine ,,Öffnung"/,,Loch" durch die ,,zweite"/,,darüberliegende" erkennbar ist. Oder bildlich ausgedruckt: Man stelle sich vor, man sägt in eine Holzplatte ein Fensterchen und legt diese dann auf eine Zeichnung, wie ein Bilderrahmen, nur dass die Zeichnung größer ist und nur ein Auschnitt im ,,Loch" erkennbar ist, also ein Teil der Zeichnung ungesehen unter dem Holz liegt.
    Diesen Effekt sieht man ab und an auch bei manchen T-Shirts oder Straßenkünstlern, wenn sie auf dem Asphalt ,,Locheffekt-Bilder" malen.

    Dieses Bild soll den Effekt veranschaulichen: https://vectorified.com/image/ripped-shirt-vector-23.jpg

    Diese zwei Grafiken kommen meinem Vorhaben sehr ähnlich. Das erste ist ein Pokal, eine simple Schwarze Bit-Map-Vektorgrafik:


    Dieses ist nun das ,,Loch", oder die ,,Fetzen" die darüber liegen sollen.



    Nun sollte noch eine zusätzliche Bedingung erfüllt werden:

    Der Pokal liegt sozusagen ja unter den Fetzen. Dieser jedoch soll wiederum einen schwarzen Hintergrund haben. Er liegt ja im Inneren/Verdeckten.


    Ich habe hier echt lange rumprobiert. Verschiedene Ebenen, zerteilt und und und.. aber irgendwie klappt es nicht.
    Mein Gedanke war der dass ich einfach, mit dem Fetzenteil anfange und das Innere einfach ,,ausstanze" aber ich bekomme die innere Fläche einfach nicht entfernt, lediglich weiß gefärbt. Lediglich die Bereich außerhalb dieser Fläche sind transparent, weil ja durch die Bitmapt-Eigenschaft, ja nur die Konturen Flächen sind...

    Ich bräucht also genau die umgekehrte Variante: Freie innenliegende Flächen und alles außerhalb weiß-gefüllt.

    Auch alles in einer Fläche zu bearbeiten und dann sämtliche Pfade in
    viele kleine Flächen mit dem Zerlegen-Tool war dahingende erfolglos,
    dass irgendwie unsaubere kleinere Konturen verblieben, es also verpixelt
    wurde...

    Hat jemand eine Idee, wie ich dies umsetzen kann? Darüber wäre ich sehr dankbar!





  • Moin Herr Coenen.
    Kurze Zwischenfrage: Das was übrig bleiben soll ist vorher schon ein Vektorbild oder nur ein zB jpg - also Rasterbild?

    Gruß
    Frank
  • Hallo Frank,

    ich habe meine Ausgangsbilder alle vorher vektorisiert, also mit dem Tool ,,Bitmap nachzeichnen" bearbeitet.

    Gruß!
    Hr. Coenen
  • Okidoki.
    Dann versuch mal folgendes: Das vektorisierte Zeug ist eine Gruppe - lege Deine Vektorgrafik darüber, beides auswählen - dann gehe->Objekt->Ausschneidepfad setzen:

    image

    Mal sehen ob das so funktioniert für Dich oder ich das falsch verstanden habe.

    Gruß
    Frank
    414 x 346 - 312K
  • Hallo Frank,
    vielen Dank für deine schnelle Hilfestellung!
    Also dein Bespiel trifft es nur bedingt. Denn im Grunde brauche ich den selben Vorgang nur ,,andersherum" plus dass ich meinen Vektor als Fläche brauche. Ja, das ist echt nicht so einfach zu erklären.
    In deinem Beispiel wäre es der Totenkopf auf der Tasse, diesen würde ich ausstanzen wollen und darunter soll der Pokal auschnittweise zu sehen sein.
    Ich werde beizeiten mein Anliegen noch konkreter grfisch erklären, dass kein Missverständnis aufkommen sollte.
    Trotzdem vielen Dank, auch weil ich die gennanten Funktion auch noch nicht kannte und anderweitig verwenden kann!
    Grüße
    Hr. Coenen
  • Mmmh - dann habe ich es wohl doch nicht verstanden.
    Oder vielleicht doch? ;)


    Gruß
    Frank
    image
    435 x 371 - 335K

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion