[Minitutorial] Gebrauchserscheinungen an Objekten
  • Marty Dezember 2006
    Ästhetisch können auch Dinge aussehen, wenn Sie schon Gebrauchspuren haben, weil man Ihnen dann einfach ihr Alter ansieht oder meint zu erahnen, was da in der Vorgeschichte wohl alles passiert sein mag (zum Beispiel bei Filmtiteln)

    Diese Gebrauchsspuren erstellen wir zunächst als dichtes Gewebe irgendeiner beliebigen selbstgezeichneten Form, in dem wir sie einfach mehrmals übereinander kopieren (entweder mit "Klone kacheln...." oder von Hand).

    [img=http://www.martinpyka.de/bilder/dirty1.jpg]
  • Marty Dezember 2006
    Von diesem Chaos brauchen wir das Negativ. Das erstellen wir, in dem wir dadrunter ein Rechteck platzieren....

    [img=http://www.martinpyka.de/bilder/dirty2.jpg]
  • Marty Dezember 2006
    und diese Chaosfläche vom Rechteck ausschneiden.

    [img=http://www.martinpyka.de/bilder/dirty3.jpg]
  • Marty Dezember 2006
    jetzt können wir unseren Schriftzug oder was auch immer so dadrunter legen, dass sich eine feine Struktur das Originalbild stört.

    [img=http://www.martinpyka.de/bilder/dirty4.jpg]
  • Marty Dezember 2006
    und in dem wir die Farbe des Rechtecks auf Weiß stellen oder es einfach ausschneiden vom Hintergrund, haben wir die Gebrauchspuren an unserem Objekt:

    [img=http://www.martinpyka.de/bilder/dirty5.jpg]

    Fällt Euch vielleicht ein, wie man diesen Effekt noch verbessern könnte? Es gibt schöne Schriftarten für diesen Effekt, aber irgendwie muß man das doch auch selbst hinkriegen, oder?

    btw: warum kann ich eigentlich immer nur ein bild pro posting darstellen?
  • fZapfZap Dezember 2006
    eine ähnliche Art der "Gebrauchspuren" hatten wir schon einmal "zum Thema":http://www.inkscape-forum.de/discussion/392/
  • Stellaris Dezember 2006
    Hi Marty,

    tolle Idee, danke dafür.
  • Marty Dezember 2006
    jo, kein problem. aber wenn ich mir den anderen thread und die verlinken davon ausgehend anschaue, ist es vielleicht wirklich das beste, eine struktur in gimp zu erstellen und dann in inkscape einfach nur noch zu vektorisieren.
  • tobiastobias Dezember 2006
    Ich würde allerdings das Gekritzel mit dem Kalligraphie-Tool machen, da es dann nicht nur so dünne Linien sind.
  • flomarflomar Dezember 2006
    Gute Idee mit Kalligraphie-Tool siehts auch ganz gut aus

    !http://pixel-pics.de/upload/1166366096.png!
  • ill66ill66 Dezember 2006
    voll gute ideen! :)
    mich stört bei vektor-grafiken oft, dass die zu glatt und sauber aussehen
  • Marty Dezember 2006
    eigentlich habe ich das kaligraphie-tool verwendet, aber das sieht man kaum wegen dein falschen einstellungen.
  • jir0n Februar 2007
    Marty schrieb:
    und diese Chaosfläche vom Rechteck ausschneiden.

    image


    hi leute,

    muss gleich vorausschicken, dass ich ein neuling bin.
    und diesen schritt bekomm ich nicht einfach nicht hin.

    dazu hab ich zwei fragen:
    - sollen die konturlinien des rechteckes aktiviert sein?
    - ausschneiden mit pfad > Divison ?

    vieln danke für hilfe, jir0n ;)
    ps: benutze v0.44
  • jir0n Februar 2007
    Marty schrieb:
    und diese Chaosfläche vom Rechteck ausschneiden.

    image


    hi leute,

    muss gleich vorausschicken, dass ich ein neuling bin.
    und diesen schritt bekomm ich nicht einfach nicht hin.

    dazu hab ich zwei fragen:
    - sollen die konturlinien des rechteckes aktiviert sein?
    - ausschneiden mit pfad > Divison ?

    vieln danke für hilfe, jir0n ;)
    ps: benutze v0.44
  • Marty Februar 2007
    du legst das rote rechteck unter die skizzierte fläche, markierst beide objekte und drückst Strg - "-". fertig! :) also subtrahieren!
  • jir0n Februar 2007
    hi marty,

    danke für deine antwort!
    hab das auch schon probiert. hab aber dann immer das gleiche problem:

    inkscape verbindet die enden der freihandlininien miteinander, bevor es dann diese flächen ausschneidet.
    ist zwar auch ein interessanter effekt, aber eben nicht so wie auf den bildern oben (wo tatsächlich nur die linie ausgeschnitten wird).

    das sieht dann so aus:
    image

    lg, jir0n


    ps: hab mittlerweile auf v0.45 gewechselt
  • jir0n Februar 2007
    mit dem kalligraphie-tool ist es dann doch gegangen

    image
  • Marty Februar 2007
    hey, sieht cool aus. die normalen linien mußt du erst mit "kontur in pfad umwandeln" bearbeiten, damit er auch sauber ausschneidet, sonst klappt es halt nicht.

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion