[MINI-TUT] Linien, wie mit einem borstigen Pinsel gemalt
  • Marty Februar 2007
    Wie das genau geht, wird auf den Screenshots zum neuen Inkscape auch schon erklärt, aber ich dachte mir, sowas gehört auch hier ins Forum rein. Deshalb:

    Man nehme dazu einfach einen Kreis, der in einen Pfad umgewandelt und um das 32-fache an Knoten erweitert wird. Danach benutzt man die Funktion “Effekte” - “Knoten zittrig verteilen”, um die Kugel uneben zu machen. Anschließend zeichnet man ein Objekt seiner Wahl als normalen dünnen Pfad. Markiert man beide Objekte und wendet darauf die Funktion “Muster entlang Pfad” an, so wird die Kugel über alle gezeichneten Pfade gestreckt und ergibt eben diese rauhe unregelmässige Struktur, besonders an den Enden.

    image

    Und hier nochmal in der Detailansicht. Ein wirklich tolles Feature.
    image
  • TintenklecksTintenklecks Februar 2007
    Das sieht ja toll aus. Ich dachte zuerst es sei mit dem Kaligraphiestift gemalt.
  • flomarflomar Februar 2007
    Oh, danke für den Tipp, das ist ja eine tolle neue Anwendungsmöglichkeit! Nur immer her mit Erklärung neuer Effekte ;)
  • plitvicerplitvicer Februar 2007
    Man sollte vielleicht noch die Einstellungen in den einzelnen Dialogen angeben, für die die keine Lust zum Probieren haben:
    1. Ich hab die neuen Knoten mit diesem "Neue Knoten"-Button hinzugefügt, was gibts da noch für ne Möglichkeit?
    2. Effekte > Pfad modifizieren > Knoten zittrig verteilen:
    [ulist][*]Maximale Verschiebung: 3,0px ist ein ganz guter Wert, denke ich[/ulist]
    3. Kreis und Pfad markieren
    4. Effekte > Aus Pfad erzeugen > Muster entlang Pfad:[ulist][*] Kopien des Musters: "Single, streched"
    [*]Deformationstyp: Snake
    [*]Außerdem alle Abstände und Versätze: 0.0
    [/ulist]

    m f gruß
    plitvicer

    PS @ Marty: Soll keine Kritik an dem Mini-Tut sein. Nur als Hinweis für alle Faulen unter den Inkscape-Nutzern gedacht.
  • TintenklecksTintenklecks Februar 2007
    plitvicer, hast du telepatische Fähigkeiten? Ich habe soeben versucht das Tut auszuprobieren und eben diese kleinen Infos haben mir gefehlt.:)
    Man sollte vielleicht auch bemerken das man zuerst das Muster (Kreis) und dann den Pfad auswählt.

    Danke dir

    PS: 3,0px ist nicht unbedingt ein "guter" Wert. Es hängt viel mehr davon ab wie groß der Kreis ist. Die Verschiebung sollte nicht mehr als 2-3% des Kreisdurchmeser betragen. Die Normalverteilung habe ich auch ausgemacht.
  • Marty Februar 2007
    jaja, stimmt schon. war ein tut VON einem faulen inkscape-nutzer ;)
  • congamancongaman März 2007
    die Knoten kriegt man mit Effekte - Pfad modifizieren - Knoten hinzufügen
  • jir0n August 2008
    cool...hat geklappt ;)
    hab grad das logo für mein neues Wiki http://www.alwina.at/ so gestaltet..
    schaut einfach natürlich, billig und trotzdem gut aus !

    beinahe "olympisch" :D
    danke!
  • Granjow August 2008
    Logo sieht super aus. Den Text würde ich noch ein wenig schmaler machen (weniger breiten Pinsel) und die Abstände zwischen den Buchstaben ausgleichen, damit es etwas regelmässiger erscheint.

    Simon
  • jir0n August 2008
    Granjow schrieb:
    Logo sieht super aus. Den Text würde ich noch ein wenig schmaler machen (weniger breiten Pinsel) und die Abstände zwischen den Buchstaben ausgleichen, damit es etwas regelmässiger erscheint.

    Simon


    danke für den tipp! schaut schon besser aus. vielleicht immer noch zu ungenau. aber ..
    image
  • Granjow März 2010
    In 0.47 unter: Erweiterungen > Pfad modifizieren > Knoten zittrig verteilen.

    Falls es sonst noch jemand sucht ;)
  • Coco März 2010
    Noch ein hilfreicher Tip: Seit der Version 0.47 hat man die Möglichkeit das Spirotool zu nutzen.
    Also Kreis erstellen, Knoten modifizieren, dann markieren und mit Strg + c in die Zwischenablage kopieren.
    Das Bèzier-Tool auswählen und die Form aus der Zwischenablage auswählen.
    Hat den Vorteil das man nachträglich nur den Pfad braucht um etwas an dem Verlauf zu ändern.;)
    397 x 450 - 45K
  • t.schmeichel März 2010
    Bei mir tritt immer das Problem auf, dass sich der "normale dünnen Pfad" um den Kreis wickelt. Weiß jemand rat?
  • Granjow März 2010
    Beispielbild?
  • t.schmeichel März 2010
    Hier kommt das gewünschte Bild.
    588 x 406 - 27K
  • @ t.schmeichel. Es ändert sich wenn das borstige Objekt "über" dem Pfad liegt - höher oder auch oberhalb. Mönsch wie sagt man das?

    Ich muss gestehen, dass ich die Funktion wie oben 2007 beschrieben auch nicht mehr benutzen kann.
    Mit dem Pfad- + Zeichenwerkzeug und einem Pfad aus dem Zwischenspeicher schon - allerdings auch nicht mit dem Spiralenzeichner - unter MacOS Leopard.
    Noch jemand hier ohne gültigen Fahrschein?

    Gruß
    Frank
  • t.schmeichel März 2010
    Aber mein "borstiges Objekt" liegt doch oberhalb, oder nicht?
  • t.schmeichel schrieb:
    Aber mein "borstiges Objekt" liegt doch oberhalb, oder nicht?

    Ich fürchte nein.
    Befördere es mal hiermit gen Himmel.

    Gruß
    Frank
    160 x 168 - 9K
  • Granjow März 2010
    Eigentlich wollt ihr ja grundsätzlich das selbe wie hier machen, oder?
  • Ja genau - nun gehts auch mit dem "Spiralen-teil".
    Danke schön.

    Gruß
    Frank
  • t.schmeichel März 2010
    Vielen Dank. Jetzt hat es auch bei mir geklappt.:D

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion