[Tutorial] Kreativ Klonen
  • Coco September 2008
    Ich habe mal ein bisschen mit diesem Tutorial herum gespielt.
    Meine Idee ist jetzt dieses einfach mal mit einfachen Formen auszuprobieren und dadurch ein nettes Hintergrundbild oder Muster zu erzeugen.
    Macht sich vielleicht ganz gut fürs Kinderzimmer oder als Wallpaper usw...
    Ich erkläre hier nicht im Einzelnen die Schritte des Klonens, sondern gebe nur Anregungen dieses kreativ umzusetzen.
    Los geht es:
    Wir suchen uns ein farbenprächtiges Bild aus und importieren es in das Dokument.
    Danach brauchen wir noch eine einfache Form (zB ein Stern oder so etwas) für die Klone, möglichst als Silhouette.
    Ich habe Thematisch passend zu den Bitmaps eine Form erstellt:
    Herbstbild = Blätter
    Blume = Blüte
    Himmel = Wolken
    Wasser = Fische

    Um das Bild unter den Klonen zu vektorisieren darf die Form keine Farbe definiert haben.
    Im Farbdialog klickt man also auf das Fragezeichen (Sowohl Füllung als auch Kontur):
    image
    Nun setzen wir die Form links neben unser Bitmap und öffnen den Klondialog über Bearbeiten > Klonen > Gekachelte Klone erzeugen
    Am besten ist es die Größe des Bitmaps unten einzutragen, da wir dann gleich das passende Ergebnis erhalten.
    Wichig ist es dabei unter Punkt 3 nur bei Farbe ein Häkchen zu setzen.
    image
    Als Endergebnis erhalten wir schöne Muster die in etwa wie diese Beispiele unten aussehen sollen.
    Bei den Blättern und Fischen zB habe ich etwas mit Zufallswerten gespielt (Größe und Rotation).

    Viel Spaß und natürlich würde ich gerne Eure Eigenkreationen sehen. :D
    Tip: Wer keine Lust hat selber eine Form zu bauen kann ja mal bei Dafont unter Dingbats schauen.;)
    http://www.dafont.com/themes.php
  • CepZero September 2008
    sehr schönes tutorial.
    Etwas für die eigene Kreativität und ned nur stumpf nachmachen wie bei den anderen tuts. sauber ;)

    bins ma durchgegangen mit nem blauen gepardenmuster und nem stern, ganz easy^^
    dazu habe ich nen hintergrund mit radialem verlauf gemacht und die alle sterne 4mal dupliziert und in alle 4 richtungen gewende und gespiegelt so das in jeder ecke der selbe stern ist.
    Dann noch frei hand ein paar helle sternchen im "S" bzw. "3" muster und fertig.

    hab mir aber um ehrlich zu sein mehr vorgestellt zB das die einzlenen klone richtige verläufe haben halt fast exakt wie der hintergrund aber man kann ned alles haben...

    Was bei mir Fragen aufwirft ist wieso deine objekte meist schön dicht zusammen sind, ich bekomm das ned hin -.-
    1024 x 768 - 292K
  • Coco September 2008
    Hey sieht doch schon ganz gut aus.
    Eine meiner Einstellungen siehst Du auf dem Bild vvvv
    Du kannst ja zB auch Minuswerte eingeben um alles noch dichter zu machen.
    593 x 741 - 93K
  • CepZero September 2008
    ja natürlich das habe ich probiert im "Verschieben"-Reiter aber anstatt weiterer Dichte, verschieben sich die ganzen teilchen gleichmäßig zB bei -10 halt um 10% nach links, nix mit dichte =/

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion