Funktion "Interpolieren" versagt
  • history August 2009
    Hallo,

    ich wollte die Funktion Interpolieren mal erkunden, doch es klappt nicht. Es wird mir immer gemeldet, dass das Skript zusätzliche Daten übergeben hat und das Ergebnis unbrauchbar ist. Angezeigt wird mir dann in einem Fenster dieser Hinweis:
    The fantastic lxml wrapper for libxml2 is required by inkex.py and therefore this extension.
    Please download and install the latest version from <http://cheeseshop.python.org/pypi/lxml/>,
    or install it through your package manager by a command like: sudo apt-get install python-lxml


    Ich habe sogar die neuste Version von Inkscape installiert, Phyton 2.6 und 3.0 installiert, von hier alle Packages gedownloaded und installiert, doch das mit dem Interpolieren klappt nicht.

    Unter Google finde ich auch viele Probleme dieser Art, doch keine Lösungen.

    Mein PC: Win XP Home, 1,8 Ghz Dual-Core, Inkscape 0.46 (ich habe mir wieder das alte geholt) - ganz normal.

    Ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt,
    history :confused:
  • lupussilvae August 2009
    O.K.

    Mit Google und dem Suchbegriff inkscape interpolieren bin ich auf ein Link http://www.inkscape.org/doc/interpolate/tutorial-interpolate.de.html gestoßen. Das habe ich genauso ausgeführt; und zwar erfolgreich:yes:.

    Ich weiß jetzt nicht genau was Du gemacht hast bei Deiner Installation - aber meine Erfahrung mit einer portable Version sagen mir, dass diese Funktion eigentlich vorhanden sein muß und ein nachträgliche Installation nicht erforderlich ist. Der letzte Befehl (sudo apt-get) in der Ausschrift ist eine typische Debian bzw. UBUNTU Kommandozeile:cool:.

    Hinweis: Warum bügelst Du Dir nicht einfach UBUNTU auf die Platte? UBUNTU hat einen genialen Bootloader und damit kannst Du Windows XP und UBUNTU parallel auf einer Platte laufen lassen. Schau mal bei ubuntuusers.de vorbei. Dort findest Du die passenden Vorgehensweisen. Und mit UBUNTU hast Du gleich auch alle PYTHON -pakete, die für dich wichtig sind. Und keine Sorge: vom Oberflächenhandling ist UBUNTU ähnlich wie WinXP:thumbsup:.

    :D
    LS
  • spktkpkt August 2009
    Normalerweise brauchst du seit Version 0.44 gar kein Python etc. installieren. Wenn du Python nicht für andere Sachen brauchst, deinstalliere es, lösche sämtliche Verzeichnisse von Inkscape und mach eine "frische" Installation. Hoffentlich hilft das.
  • history August 2009
    lupussilvae schrieb:
    O.K.

    Mit Google und dem Suchbegriff inkscape interpolieren bin ich auf ein Linkhttp://www.inkscape.org/doc/interpolate/tutorial-interpolate.de.htmlgestoßen. Das habe ich genauso ausgeführt; und zwar erfolgreich:yes:.


    Aber das ist doch nur das Tutorial, wie man Interpolieren benutzt. Ich kann es ja nicheinmal benutzen, da es sich ja nicht ausführen lässt.


    Hinweis: Warum bügelst Du Dir nicht einfach UBUNTU auf die Platte? UBUNTU hat einen genialen Bootloader und damit kannst Du Windows XP und UBUNTU parallel auf einer Platte laufen lassen. Schau mal bei ubuntuusers.de vorbei. Dort findest Du die passenden Vorgehensweisen. Und mit UBUNTU hast Du gleich auch alle PYTHON -pakete, die für dich wichtig sind. Und keine Sorge: vom Oberflächenhandling ist UBUNTU ähnlich wie WinXP:thumbsup:.


    Ich mag Ubuntu garnicht. Ich finde, dass sich Linux nicht so super als Desktopbetriebssystem eigenet, sondern viel besser als Serverbetriebssystem funktioniert. Ich benutze daher für alle meine Server Gentoo und wenn ich mir so einen Rechner mit Linux aufsetze, wird der Gentoo drauf haben mit KDE ...
  • fZapfZap August 2009
    Wieso sollte er/sie sich ein komplettes Betriebssystem wegen eines Scriptfehlers installieren? So ein Quatsch. Bitte beim Thema bleiben und es ist im übrigen auch scheißegal welches Betriebsystem "besser" ist, das interessiert niemanden. Danke. (die mm Quecksilbersäule ist wieder gesunken)
  • Coco August 2009
    Dito !
    Ich finde diese Unterhaltungen über Vor-und Nachteilen nicht nur von Systemen extrem nervig.
    Welches Programm, welcher PC, welches Auto, welcher Fußballverein.....
    Einige mögen das als Grundsatzdisskusion bezeichnen, ich nenne es Kinderkacke.
  • lupussilvae August 2009
    @fzap, coco:
    ich wußte halt keinen anderen Rat ......... Und ansonsten die Qualität der Kritik: <0)))><<br />
    @history:
    Versuche den Hinweis spktpkt auszuführen. Bei der Portable Version von Inksacpe funktioniert es.:yes:

    Und ansonsten: mit dem OS wollte ich ir nicht auf die Füße treten:oops:

    also sorry
  • Coco August 2009
    lupussilvae schrieb:
    Und ansonsten die Qualität der Kritik: <0)))><</div>

    Genauso qualitativ wie Deine ständigen Halbweisheits-Oberschlau-Beiträge.
    Ich kenne niemanden der so souverän und umfangreich auf Fragen antwortet ohne das eigentliche Problem zu lösen.
  • fZapfZap August 2009
    Also, ich habe gerade mal auf meiner Windows-Installation nachgeschaut. Die python-Umgebung muss unter Windows nicht zusätzlich installiert werden, denn diese wird mit der "normalen"-Inkscape Installation mitgeliefert (siehe "C:\Programme\Inkscape\python") Außerdem ist das Modul "lxml" dabei (siehe "C:\Programme\Inkscape\python\Lib\site-packages\lxml"). Die "xmlib2.dll" befindet sich im Stammverzeichnis der inkscape-Installation. Vielleicht ist folgendes passiert: Du hast aufgrund der zusätzlichen python-Installation(en) die python Umgebungsvariable zum Ausführen von python gesetzt. Beim Ausführen der extension "C:\Programme\Inkscape\share\extensions\interp.py" läuft dann etwas schief: a) libxml2.dll wird nicht gefunden, oder b) das lxml-Modul in der/den Zusatzinstallation(en).

    Lösungvorschlag: Wenn Du python nicht für andere Zwecke benötigst, würde ich diese entfernen. Dann noch mal in den Umgebungsvariablen schauen, welche Pfade dort gesetzt sind und die python-Pfade rausnehmen.

    Bei mir klappt das Interpolieren mit einer frischen 0.46er auf Windows (XP Home) ohne weiteren Zusatz von python problemlos. Allerdings müssen die Objekte vor der Interpolation in Pfade umgewandelt werden.
  • PollyPolly August 2009
    Ups tut mir leid ich wollte eigentlich zu einem anderen Eintrag schreiben, wo dieser hier velrinkt war aber ich weiß nicht wie man einen Eintrag wieder löscht^^
  • Hallo.
    Unter MacOSX Tiger und 0.47devel funktionieren auch bei mir die Extensions nicht, die dieses "wrapper-Dings" benötigen; genau wegen dieses Fehlers.



    Edit: Und es geht doch. In der Devel sind die python site-packages nicht enthalten. Ich habe sie frech aus der 0.46 rüberkopiert und jetzt läufts.;):dance::tongue:

    Gruß
    Frank

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion