• ahoaho Februar 2007
    Demo:
    http://kaioa.com/svg/clone_layer.svg
    (am Besten einfach mal runterladen und in Inkscape testen)

    Also momentan hat man die Möglichkeit irgendwelche Objekte (Pfade/Gruppen etc) zu klonen. Wenn man dies mit einer Gruppe tut, dann kann man diese anschliessend nicht mehr so leicht ändern... also z.B. neue Pfade hinzufügen ist dann nicht mehr ohne weiteres drinne.

    Nun... wer sich mit dem SVG-Format n bissel auskennt wird wissen, dass Inkscape für Layer auch nur Gruppen benutzt (gekennzeichnet durch zusätzliche Attribute von nem andern Namespace). Wenn man nun eine solche Gruppe klont (habs über den XML-Editor gemacht), dann kann man weiterhin innerhalb dieser Gruppe arbeiten und der Klon wird auch weiterhin, wie man in der Demo sehen kann, aktualisiert.

    Man könnte es z.B. so ähnlich benutzen wie nen "Virtual Mirror" wie mans z.B. aus Modelling-Apps ala Wings3D kennt.

    Die Frage, die sich da natürlich stellt, ist wie man das Ganze in die GUI integrieren soll, sodass es für den Benutzer transparent wird. Ich denke schon, dass es dafür ein paar Anwendungsfälle geben würde.
  • needcoffee Februar 2007
    Die Funktion an sich ist ja mal geil! :yes:

    Das mit dem "Virtual Mirror" wäre doch mal was, evtl. könnte man das über ein Script machen das man zwischen verschiedenen "Vorlagen" oder einer freien Spiegelung (wie in deinem Bsp.) wählen könnte?! Sowas in der Art:

    image

    Weiß ja nicht ob es möglich ist (denke mal schon) die Größe der Leinwand einzubeziehen und diese dann wie in den Beispielen zu teilen?
  • ahoaho Februar 2007
    Also das eigentliche Problem ist das Erzeugen des Klons... was man über nen Script relativ leicht realisieren kann. Der Klon selber lässt sich frei transformieren (kannsts z.B. einfach unlocken und n bissel rotieren etc). Vordefinierte Transformations-Presets wären da aber evtl schon ne gute Idee.

    Naja. Hab da noch n paar andere (etwas wichtigere) Extensions in meiner Todo-Liste... aber ich denk ich werd mich da mal dransetzen. Bis 0.46 is ja noch n bissel hin.

    edit: "unlocken" heh... in der Version die oben war war das Klon-Layer noch gar nicht gelocked... ups. Sorry für irgendwelche eventuell gestiftete Verwirrung :oops:
  • needcoffee Februar 2007
    Kein Thema, hab schon verstanden. Die 0.45 ist gerade raus und du machst uns schon heiß auf das nächste Release :D
  • fZapfZap Februar 2007
    Die Idee ist sehr gut und funktioniert problemlos. Im Gegensatz zum Klonen einzelner Objekte kann man die Klonverbindung (xlink:href=#id) aber nicht mehr auftrennen. Dies müsste man bei einem etwaigen Script bedenken, denn es kommt vor, dass man bis zu einem gewissen Grad mit dem(der) Klonobjekt(gruppe) arbeitet, aber dann eine Variation des Klons erzeugen möchte.

    Ein wichtiger Hinweis ist, dass es in SVG eigentlich keine Ebenen sondern nur Gruppen kennt. Ich hatte mir einmal "die Mühe gemacht":http://wiki.inkscape-forum.de/z-index herauszufinden, wie nun die Überdeckung stattfindet und habe festgestellt, dass die Reihenfolge der Knoten im DOM (SVG-Baum) entscheidend ist.
  • ahoaho Februar 2007
    Ja, dass das mit dem unlinken n Problem ist, ist mir auch schon aufgefallen... obwohl... heh... ja... man kanns so wie jeden andern Klon über shift+alt+d (edit->clone->unlink clone) unlinken. *phew* Das spart schonmal ein bissel Ärger :)

    Das Layer nur Gruppen sind hatte ich übrigens schon erwähnt. Und ja, die Sachen werden in der Reihenfolge gezeichnet in der sie im DOM hängen. Also das was ganz unten steht wird zuletzt gezeichnet und liegt dementsprechend (visuell gesehn) ganz oben.
  • ahoaho März 2007
    Das leere Template (alles in "draw here" wird 8mal rund um die Canvas geklont):
    http://kaioa.com/svg/clone_layer_autotile.svg

    Einfaches Beispiel:
    http://kaioa.com/svg/clone_layer_autotile_example.svg

    Das Beispiel exportiert (Canvas) @ 256x256 und in n 2x2 Grid gepackt:
    http://kaioa.com/k/4camotiles.png

    Bissel komisch zu benutzten... aber scho irgendwie ganz lustig :)
  • dan-yell Oktober 2008
    Ich denke, die Funktion, Ebenen zu klonen wäre es wert, sogar in der Grundstruktur eingebaut zu werden. Vielleicht geht es dank "Verwandtschaft" von Ebenen und Gruppen ja auch relativ leicht.
    aho, hast mal mit den Leuten, die gerade 0.47 basteln gesprochen, ob das möglich wäre? Bisher sehe ich nur eine angedachte Funktion zum Duplizieren von Ebenen. Falls das ein realistischer Vorschlag ist, kann ich ihn auch gerne dort anbringen.
    ### Nachtrag: Habe ihn mal auf inkscape.com gepostet, wenn auch als Bug (selbst schuld, wenn die "Verbesserungsvorschläge" mit den Bugs verlinken... :tongue: ).

Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In dieser Diskussion